Amiga: Amy-ITX neuer Produktionslauf @ 15 Feb 2018

Vom Amigamotherboard Amy-ITX ist nach Abschluss des Testlaufes (wir berichteten) ein einmaliger öffentlicher Produktionslauf geplant, welcher für die nächsten 4 Wochen von Interessenten genutzt werden kann um eine Sammelbestellung anzustoßen. Leider steht nirgendwo ein Datum, daher kann ich an dieser Stelle auch kein Enddatum verkünden, bis wann die Vorbestellung läuft. Was ich aber sagen kann ist, daß diese für rund 65 Euro ein Motherboard und eine Tochterplatine für das ChipRAM erhalten (beide unbestückt!), dazu gibt es eine Teileliste für die restlichen Komponenten (die dürft ihr selber noch organisieren) und eine Anleitung zum Zusammenbau. Immerhin kann man 3 schon fertig programmierte IC´s für 25 Euro Aufpreis mitbestellen. Offiziellen Support wird es nicht geben, der Urheber verweist auf das eigene Forum und der stetig wachsenden Community. Bravo... ich bin sicher, jeder hat die Möglichkeit (und Fähigkeit), SMD-Platinen im Keller zusammenlöten zu können - fast wäre ja auch noch ein IC-Programmierer hinzugekommen. Wer außer gut ausgerüstete Firmen sind dazu in der Lage? Somit ist dies für uns Endverbraucher schon mal nichts... würde man die Sachen fertig bestückt für 100 Euronen anbieten, würde selbst ich zuschlagen... aber so... nee, lasst mal gut sein... denkt auch daran, daß ihr noch originale Chips aus einem echten Amiga benötigt. http://www.amy-itx.com/news/go-big-or-go-home/


News powered by Nemesiz v4 - http://nemesiz4ever.de