Wie Indie Retro News berichtet, kann der in Kürze erscheinende Action-Plattformer "The Rescue Expedition" aus polnischer Produktion ab sofort vorbestellt werden. Die Vorbestellung läuft über Email, das Spiel scheint auf 100 Exemplare limitiert zu sein und kostenmäßig müssen 39 Euronen für die rund 48 Level umfassende Rettungsaktion berappt werden.

http://www.indieretronews.com/2019/08/the-rescue-expedition-upcoming-atari.html

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Wie Indie Retro News berichtet, werkelt Moya derzeit an einem neuen Action-Plattformer, der derzeit noch auf den Namen "Wonder Girl in Monster Place" hört, aber wohl so nicht final heißen wird. Die Entwicklung fand bislang mittels Backbone statt, man überlegt aber derzeit auf die Scorpion-Engine umzuschwenken (mach das!) - ein Projektdemo ist herunterladbar.

http://www.indieretronews.com/2019/08/wonder-girl-in-monster-place-updated.html

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Wie der spanische Entwickler 4MHz über seine Webseite mitteilt, wurde die im letzten Jahr am Amstrad CPC begonnene Entwicklung des Spieles Malasombra aufgegeben und auf die Nintendo NES-Konsole verlagert. Dort soll das Action-Adventure dann als Downloadversion und als physisches Produkt erscheinen - allerdings steht ein Erscheinungsdatum noch nicht fest.

https://www.4mhz.es/2019/08/20/malasombra-a-new-action-adventure-video-game-in-development-for-the-nes/

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Recht unbemerkt werkelt Serkan Kaya seit 3 Monaten an der Umsetzung des Arcadespieles Kung Fu Master für den Amiga und präsentiert seine Fortschritte in Form von Videos auf seinem YouTube-Kanal. Mal sehen, was draus werden wird...

https://www.youtube.com/user/nopecode/videos

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Vom in Entwicklung befindlichen Spiel Inviyya (wir berichteten) sind in den letzten Tagen/Wochen verschiedenste Videos auf der Facebookseite erschienen, die einen guten Einblick in den Stand der Entwicklung bieten.

https://www.facebook.com/Inviyya/

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Im Blog von Amiga on the Lake weist ein Artikel auf die baldige Fertigstellung der neuen Kipper2K MX Tastaturen hin. Diese passen exakt in das Gehäuse des Brotkastens und lassen sich scheinbar auch mit den alten Tasten bestücken (neue werden wohl ebenfalls erscheinen). Eigentlich eine tolle Sache, so eine Austauschtastatur, oder? Jain, kommt drauf an. Wer meint, damit eine defekte C64 Tastatur ersetzen zu können, irrt - hier handelt es sich wohl wieder um ein Projekt, wo der Brotkasten nur als Gehäuse einer USB-Tastatur dient, mit der man dann einen PC steuert. Schade...

http://amigaonthelake.com/blog/new-kipper2k-mx-keyboards-for-the-commodore-64/

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

GeoDesk64 ist ein neuer GEOS-Desktop für MegaPatch64. Es unterstützt jede CMD-Hardware und SD2IEC-Geräte, Drag´n Drop und verschiedene Fenster. Es werden mindestens 192kb Speicher in GEOS-DACC benötigt - MegaPatch128 wird nicht unterstützt. Der Macher hat einige Versionen über GitLab veröffentlicht und gibt bekannt, daß die finale Version kurz vor dem Release steht...

https://www.lemon64.com/forum/viewtopic.php?t=72360

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Virtual Dimension haben in ihrem YouTube-Kanal ein Video veröffentlicht, welches nicht nur auf das Risiko von ausgelaufenen Akkus beim Amiga hinweist, sondern auch gleich eine Anleitung zum Austausch bietet.

https://www.youtube.com/watch?v=lWlBITDSpTc

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

8-Bit Symphony Pro soll ein Doppel-CD-Musikalbum mit 8Bit Musiken diverser Spiele (ua. Monty on the Run, Last Ninja, ect.) werden, die durch ein Hollywood-Orchester eingespielt werden sollen - wenn bis zum 8. September 2019 rund 80000 US-Dollar eingenommen werden. Derzeitiger Stand: 39000 Dollar.

https://www.kickstarter.com/projects/8-bit-symphony/8-bit-symphony-pro-double-orchestral-cd-of-8-bit-classics

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Vor einigen Wochen (schon vor meinem Urlaub) war auf einmal der "schlafende Elefant" nicht mehr erreichbar - das größte englische Forum rund um den VC20 - Denial. Rief man die Domain auf, erfuhr man nur, daß der Administrator sich mit dem Hoster in Verbindung setzen solle. Nun ist Denial wieder da - und zwar über eine provisorische Übergangsdomain. Angeblich soll die Seite über längere Zeit eine zu hohe CPU-Last auf dem Server verursacht haben, sodaß der Hoster diese einfach vom Netz nahm. Derzeit ist man andersweitig untergekommen und hofft, das Problem zu klären - einige vermuten, daß dies eine Taktik ist, um Kunden auf das nächst höhere (teurere) Hostingpaket zu zwingen. Wie die Sache ausgeht, ist also noch völlig unklar - daher sollten die alten Bookmarks erst mal nicht gelöscht werden. Der neue Link lautet:

http://www.denial.shamani.dk/bb/index.php

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Strahinja Bojovic hat eine Testversion seines Tools DeSADDAM ins Aminet geladen - hiermit soll es möglich sein, vom SADDAM-Virus verschlüsselte Blöcke wieder zu entschlüsseln und den Virus von der Disk zu werfen. Beachtet bitte die exakt beschriebene Vorgehensweise im Readme und die bekannten Probleme. Ist auf jeden Fall mal ein Versuch wert, ehe die Disk formatiert wird oder in die Tonne kommt!

http://aminet.net/package/util/virus/desaddamv10b

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Psycho Tic Tac Toe ist der erste Versuch des Autors xboxOwn künstliche Intelligenz zu programmieren. Dazu verwendete er AMOS und packte das Ganze in ein simples Tic Tac Toe - Spiel. Es kann wahlweise mit einem weiteren (menschlichen) Mitspieler oder gegen den Computer gespielt werden (vergeßt nicht, dies vorher in den Optionen einzustellen) - der Rest ist bekannt - 3 Kreise oder Kreuze setzen oder verhindern. Die Grafik ist zweckmäßig, Musik gibt es auch (und die ist ziemlich psychedelisch, vermutlich daher auch der Name des Spieles) und das Ganze sollte auf jedem Amiga mit Festplatte laufen.

http://aminet.net/package/game/board/tictactoe

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Der Macher des ReAmiga 1200 - Projektes (wir berichteten) John "Chucky" Hertell hat auf YouTube ein Video seines nächsten Projektes veröffentlicht - den ReAmiga 3000. Ab wann weitere Informationen und Nachbauanleitungen in seinem Blog erscheinen, ist bislang noch unbekannt.

https://www.youtube.com/watch?v=NzAjpO2Scsk

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

UltraNarwhal aus dem EAB-Forum gibt die Umsetzung von BlimpgeddonX für den Amiga bekannt. Dieses basiert auf seinem gleichnamigen ZX Spectrum Spiel, wird aber größere Level/Scrolling und all die Dinge enthalten, die auf dem Spectrum nicht möglich waren. Entwickelt wird über die neue Scorpion-Engine und als Entwicklungszeit ist ein halbes bis ein Jahr eingeplant. Interessierte können die Entwicklung in Text und visueller Form über den Entwicklungsthread (engl.) verfolgen:

http://eab.abime.net/showthread.php?t=98429

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2019 von Trixter

Vom in Entwicklung befindlichen Spiel Soul Force von Sarah Jane Avory (wir berichteten) ist ein kurzes Work in Progress Video auf Twitter erschienen.

https://twitter.com/SarahJaneAvory/status/1159566595452284929

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Das von Double Sided Games angekündigte Spiel Black Dawn Rebirth (wir berichteten) ist inzwischen fertig entwickelt und befindet sich aktuell in der Test, Tweak und Optimierungsphase. Ein Releasetermin ist noch nicht bekannt.

https://www.facebook.com/notes/black-dawn-rebirth/final-tweaks-customisations/2114929972144916/

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Wie Amiten Software über ein YouTube-Video bekannt machte, entwickelt man mit NINJFERATU derzeit ein neues OCS-Plattformspiel. Als Ninja kämpft man sich durch seitlich scrollende Landschaften und erledigt irgendwelche Feinde. Mittlerweile ist schon ein neues Video erschienen, welches ich nun verlinke - aber kann mir jemand den Text in der Beschreibung erklären? ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=6BLtzR5EL34

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Bei Doublesided Games kann ab sofort der Arcade-Puzzler Vegetables Deluxe in seinen Disk und Modulvarianten vorbestellt werden. Das Spiel stammt aus der diesjährigen RGCD 16k Games Development Competition (für alle, denen der Titel bekannt vorkommen sollte) - ob es sich dabei aber um die Competitionversion oder um eine extra für den kommerziellen Verkauf aufgepeppte Variante handelt, konnte ich nicht ermitteln. Erscheinen sollen die physischen Varianten am 30. 9. 2019. Preise zwischen 25 bis 39 kanadische Dollar. Eine Downloadversion wird vermutlich ebenfalls zu dem Zeitpunkt zum Preis von 8 kanadische Dollar erscheinen.

https://doublesidedgames.com/shop/commodore/commodore-64/vegetables-deluxe/

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Im Blog von Slamy´s Electronics Lab findet man erste Infos zum neuen Amigaspieleprojekt "Tiny Little Slug", welches derzeit in Entwicklung ist. Das Spiel soll später auf jedem OCS-Amiga mit 512kb ChipRAM laufen - also quasi auf jedem A500. Eine sehr frühe Demoversion kann schon jetzt in Augenschein genommen werden.

https://slamyslab.blogspot.com/2018/11/tiny-little-slug-amiga-game-in.html

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Galagon ist im Grunde nichts anderes als Galaga Version 2 - also eine erweiterte Version mit CO-OP und Challenge-Modis, allen Gegnern und Musiken der Arcadeversion, Highscore und Multi-Tap-Unterstützung. Eine Demoversion ist herunterladbar - diese ist ein wenig reduziert, so gibt es nur 8 Stages, keine Savekeys und im Titelscreen ist das Wort DEMO zu finden. Wann die finale Version erscheint, konnte nicht ermittelt werden...

https://atariage.com/forums/topic/291235-champ-games-galaga-2600/page/10/?tab=comments#comment-4322179

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Von dem in Entwicklung befindlichen AGA-Spiel Rygar (wir berichteten) gibt es Neuigkeiten zu verkünden. Auf Facebook wurde nicht nur ein neuer Clip der Öffentlichkeit präsentiert, sondern auch die Info herausgegeben, daß das Spiel zur Amiga34 Veranstaltung erscheinen soll.

https://www.facebook.com/RygarAmiga/videos/477559059705643/

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Ebenfalls im Shop von Lotharek ab sofort vorbestellbar ist mit Ami2PC ein Hardware-USB-Transfertool zum Übertragen von Amigadisketten an echter Hardware. Die Hardware wird einfach an den Floppyanschluss DF1 gesteckt, via USB-Kabel dann eine Verbindung zum PC realisiert. Dort wird dann ein entsprechendes Programm gestartet, mit dem sich ein Diskettenabbild einladen läßt - und dieses taucht dann direkt am Amiga als Laufwerk DF1 auf. Auf diese Weise lassen sich nicht nur Inhalte vom PC am Amiga direkt nutzen, sondern auch auf echte Diskette umkopieren. (ZB. mit X-Copy) Ein Gehäuse ist dabei, ein USB-Kabel allerdings nicht. Auch ist die Hardware nur in der Lage Disketten zu schreiben, nicht zu lesen. Dennoch eine recht praktische Sache für Nutzer, die schnell und unkompliziert Daten aus dem Internet zum Amiga bringen oder nutzen wollen - ausgeliefert werden soll ab dem 18.9.2019 - Preis ca. 30 Euro.

https://lotharek.pl/productdetail.php?id=269

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Im Shop von Lotharek ist ab sofort die Vorbestellung eines USB-Adapters für Funkmäuse möglich. Wie der Name schon sagt, wird der Adapter an den ersten Joystickport des Amigas gesteckt und in ihn der USB-Dongle für die Maus (nicht enthalten). Theoretisch sollten sich so auch Kabelmäuse anschließen lassen, darauf wird aber aufgrund des hohen Stromverbrauches keine Garantie gegeben. Sollte dein Amiga zu "hochgerüstet" sein und zu wenig Strom auf den Joystickport geben, ist eine kleine Modifikation in Form eines anzulötenden Kabels nötig. Erscheinen soll das Ganze am 6.9.2019 - Preis ca. 18 Euro.

https://lotharek.pl/productdetail.php?id=244

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Der Romulator ist ein im EAB-Forum vorgestelltes Projekt von kipper2k, welches in den ROM-Sockel gesteckt, die Auswahl mehrerer Kickroms von SD-Karte oder USB ermöglicht. Beim Start des Amigas erscheint ein eigenes Auswahlmenü im Stil alter Intros. Derzeit unterstützt der Romulator nur 16Bit Amigas, wobei aber scheinbar nur der A500 und A600 getestet wurden. Versionen für die 32Bit Amigas werden bei ausreichend Interesse umgesetzt. Erhältlich ist die Hardware nur auf Nachfrage und der Preis ist mit um die 80 US-Dollar auch nicht gerade günstig. Wer´s braucht, findet alle weiteren Infos (engl.) unter:

http://eab.abime.net/showthread.php?t=98275

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

Icon64 gab über Facebook bekannt, daß man an einem neuen Spiel arbeite, welches den Namen "Isle of the cursed prophet" trägt. In einem Video erhält man erste Einblicke in ein Spiel, welches wie ein RPG aussieht, aber laut Infotext keines sein soll.

https://www.facebook.com/Iconc64/videos/343980319826839/

Kommentare: 0
Gepostet am 27 Aug 2019 von Trixter

<< Zurück ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... 23 ... 25 ... 27 ... 29 ... 31 ... 33 ... 35 ... 37 ... 39 ... 41 ... 43 ... 45 ... 47 ... Weiter >>

Powered by CuteNews