Amiga: Arcade Missle Command erschienen

Hier haben wir es mit einer recht nahen Portierung des Arcadespiels Missle Command von Atari zu tun. Das "recht nahe" bezieht sich darauf, daß einige Kleinigkeiten entfernt wurden - so wurden die größeren zweiten Explosionen bei einem Treffer entfernt, da sie auf einem Amiga 500 zu einem Geschwindigkeitseinbruch geführt hatten - Extraleben oder Extrastädte nach 20000 Punkten wurden ebenfalls entfernt, da sie laut Meinung des Programmierers das Spiel zu einfach machten. Dafür wurde eine Maussteuerung implementiert, die Gebrauch vom Scrollrad macht. Doch um was geht es überhaupt? Der Spieler steuert 3 Kanonen, die sich an den Seiten und der Mitte des unteren Bildschirms zwischen diversen Städten befinden (via Maustasten oder Tastatur) - von oben werden die Städte mit Raketen angegriffen - diese muss der Spieler vom Himmel pusten, ehe sie eine Stadt treffen. Die Grafik ist simpel aber ausreichend, der Sound geht in Ordnung, die Steuerung ist präzise (wenn auch bei Maussteuerung mit dem Scrollrad ungewohnt) und die Action steht dem Original in Nichts nach - allerdings sollte meiner Meinung nach der Autor überlegen, die gestrichene Funktion der Extraleben und Städte wieder einzubauen und die Entscheidung - etwa als Option im Startbild - dem Spieler zu überlassen. Benötigt wird ein Amiga 500 mit 512kb RAM.

http://aminet.net/package/game/shoot/AMCommand

Kommentare: 0
Gepostet am 09 Jun 2020 von Trixter

Powered by CuteNews