Amiga: Parrot in Entwicklung

Mit Parrot ist ein neuer Point´n Click Adventure Game Player in Entwicklung. Ähnlich wie ScummVM soll er später zumindest die auf der Scumm-Engine basierenden Spiele nutzen können, geht aber einen anderen Weg. ScummVM ist zwar auch für den Amiga als Portierung verfügbar, benötigt aber viel Rechenpower, da alle Daten in ihrer originalen Form enthalten sind. Parrot wandelt diese vorher in Amigatypische Daten um, was die Rechenarbeit während des Spielens erheblich beschleunigt - somit ist für den Betrieb von Maniac Mansion (übrigens derzeit das einzige Spiel, welches läuft) ein ECS-Amiga mit Workbench 2.x nötig. Leider ist nicht ersichtlich von welcher Systemversion wir hier reden, denn von Maniac Mansion gibt es ja auch eine offizielle Amigaversion, welche schon unter OCS läuft. Mal weiter im Auge behalten, was hieraus wird - The Curse of Monkey Island auf einem ECS-Amiga zu sehen, das wäre der Hammer! (wird aber nie passieren - mal sehen, wo sich hier die Grenze des maximal darstellbaren Spieles einpendeln wird und welches das ist) ;-)

https://github.com/betajaen/Parrot

Kommentare: 0
Gepostet am 02 Jun 2020 von Trixter

Powered by CuteNews