Buch: BLAST ANNUAL 2020: VOLUME 1



Dienstag 29 September 2020 von Trixter Retro keine Kommentare

Das Buch "Blast Annual 2020: Volume 1" ist nun als englischsprachiges PDF Book erhältlich. Nach dem nicht erfolgreichen Kickstarter hat sich der Organisator George Bachaelor entschlossen, das aus zwei Teilen bestehende Werk - zuerst als PDF und später als Buch - selbst herauszubringen. Der erste Band umfasst 214 farbige Seiten, die von Lobo gestalten wurden. Neben Spielberichten für Amstrad CPC, Atari 2600, Amiga, NES, SMS, BBC, MSX, C64, Plus 4, ZX Spectrum und ZX Spectrum Next, gibt es auch 40 Seiten über Produkte, Demo-Parties, Interviews mit Entwicklern, Programmier-Kurse und vieles mehr. Auf der Homepage kann das Buch um 5 AUD erworben werden.

https://blastannual.com/product/blast-annual-2020-book/
https://blastannual.com/

(News eingereicht von Logiker)

Tags: Amstrad, Atari, Amiga, NES, Konsole, MSX, C-64, PLUS/4, Spectrum, Retro

Floppydiskdrive-Emulator "OpenFlops"



Freitag 18 September 2020 von Trixter Emulation keine Kommentare

Bei OpenFlops handelt es sich um einen Floppylaufwerksemulator, der nicht von ungefähr die selben Maße wie das große Vorbild "Gotek" besitzt und daher ins selbe Gehäuse paßt (Gotek-Nutzer können also sehr einfach die Hardware tauschen) - aber Open Hardware ist und viel mehr Möglichkeiten und Verbesserungen als das Original besitzt. So unterstützt die "FlashFloppy"-Firmware zahlreiche Systeme - Acorn, Amstrad, Amiga, Apple, Atari, Spectrum, DOS/IBM XT PC, MSX, usw. - und somit auch eine Vielzahl von Diskimageformaten.

Zahlreiche Erweiterungen können ebenfalls verwendet (und beim Kauf optional hinzubestellt) werden - etwa ein OLED oder LED-Display, einen Drehknopf zur Auswahl der Images statt Knöpfe, ein Lautsprecher für die Laufwerkssounds und natürlich passende Gehäuse.

Für ein späteres Update ist die Emulation von 2 Laufwerken gleichzeitig angedacht.

Preis für die Platine: 20 britische Pfund, Preise für optionale Erweiterungen sind unterschiedlich und liegen zwischen 3 bis 7,50 Pfund.

Erwähnenswert ist noch, daß der Autor von jedem verkauften OpenFlops, 50 Pence an das "Centre for Computing History" spendet, um es zu unterstützen.

https://www.simulant.uk/shop/Floppy-Disk-Drive-USB-Emulator-OpenFlops-FlashFloppy-%20Gotek-upgrade

Tags: Emulation, Amiga, Amstrad, Apple, Atari, Spectrum, PC, MSX

MSX: Night Knight erschienen



Mittwoch 15 Mai 2019 von Trixter Retro, Emulation 4 Kommentare

Night Knight ist ein Einzelbildplattformer mit einem starken klassischen Arcadeeinschlag - gegen ein Zeitlimit gilt es den Schlüssel für den Ausgang zu finden und allen Fallen und Gegnern auszuweichen. Der Spieler steuert einen verfluchten alten Ritter in einem verzauberten Schloss - dieser ist dazu verdammt, jede Nacht durch selbiges zu laufen um seinen Fluch zu brechen - denn wenn er läuft kann er nicht schlafen und Herr Bernard (so heißt der alte Ritter) braucht unbedingt seinen Schlaf. Das Spiel umfaßt 80 Stages (Bildschirme), ist PAL/NTSC-kompatibel, kann mit Tastatur oder Joystick gesteuert werden und 8 unterschiedliche Gegnertypen (Monster) mit verschiedenen Verhaltensmustern gilt es zu überwinden.

Neben den Schlüsseln gibt es noch weiteres einsammelbares Gut: Sanduhren resetten die Zeit (mehr Zeitpuffer für kompliziertere Screens), Schilde schützen solange bis sie einen Treffer erhalten, Stopuhren frieren das Geschehen für einige Sekunden ein (Gegner) und Edelsteine bringen Punkte - was insofern nützlich ist, da alle 10000 Punkte ein Extraleben winkt.

Das Spiel benötigt 16k Speicher und liegt kostenlos als Downloadversion oder als physisches Produkt auf Modul bei poly.play vor, letzteres bietet zusätzlich:

  • in Folie eingeschweißte Pappschachtel
  • MicroSD-Karte mit Modulimage, MP3 Soundtrack und mehr
  • 8seitige DIN A5 Anleitung (engl.)
  • einige Aufkleber
  • DIN A3 Poster

Preis: 35 Euro

https://www.polyplay.xyz/Night-Knight-Collectors-Edition-Cartridge

Kostenlose Downloadversion: https://www.usebox.net/jjm/night-knight/

News eingereicht von Logiker

Tags: MSX, Retro, Emulation

Der wöchentliche Retro Rückblick 1/2019



Donnerstag 17 Januar 2019 von Trixter Amiga, C64, Atari, Retro, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum ersten Retro-Rückblick des neuen Jahres. Legen wir wie gewohnt mit dem Amiga los.

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind 5 weitere Spiele zum Download erschienen: Mega Bomber, Mine Field, Monaco, Overdose und Secret Tombs. http://www.gamescoffer.co.uk/

Das ehemalige kommerzielle (Patience)Kartenspiel Magic Cards (PRZsoft/1997) ist nun Freeware und kann über das Aminet heruntergeladen werden. http://aminet.net/package/game/think/Magic_Cards_final

Der AGA-Port von Exult (wir berichteten) hat Version 1.4.9.012 erreicht. Download über das Aminet. http://aminet.net/package/game/role/Exult_AGA

Bereits kurz vor Weihnachten war Version 0.6.9 der Spieleentwicklungsumgebung RedPill erschienen - nun liegt Version 0.6.10 vor. https://www.facebook.com/groups/redpillgamecreator/permalink/2297469650497600/

Vom Mehrzweckwerkzeug Report+ ist Version 7.51 erschienen. Es besitzt jetzt das neue Projektkommando "Revert" und unter "View" eine Toolbaroption. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Hier noch eine News, die beinahe alle Retrosysteme abdeckt - der Mitentwickler von Elite, Ian Bell, hat sämtliche Versionen des Spiels zum kostenlosen Download über seine Webseite eingestellt. Darunter sind neben der C64 und Amigaversion auch Versionen für BBC, C16plus4, Apple II, Electron, Atari ST, Archimedes, NES, Spectrum, MSX und natürlich PC. http://www.iancgbell.clara.net/elite/index.htm

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:

Nächster (geplanter) Livestream: derzeit keiner geplant

Tags: Amiga, C-64, PLUS/4, Apple, Atari, NES, Spectrum, MSX, PC

Rodmän - Special Edition erschienen



Donnerstag 10 Januar 2019 von Trixter C64, VC20/C16/P4, Atari keine Kommentare

Bei TFW8b ist das Spiel Rodmän im Multiformat auf Tape für folgende Systeme erschienen: C64, VC20 (16k), C16, Atari 8Bit, MSX, Oric, ZX Spectrum und Amstrad. Das Spielprinzip ist eine Art Pac-Man gekreuzt mit Bomberman.

Eine Demoversion ist über die Shopseite herunterladbar - Preis: 20 britische Pfund.

https://www.thefuturewas8bit.com/shop/games/rodman-special.html

Tags: C-64, VC20, C-16, Atari, MSX, Spectrum, Amstrad

Doku: Die Demoszene - Digitale Unendlichkeiten



Donnerstag 01 September 2016 von Trixter Amiga, C64, Atari, Retro keine Kommentare

Gravitiation Art beleuchtet in dieser 90minütigen Dokumentation (welche auf der diesjährigen Evoke Party entstanden ist) die Demoszene - und zwar in deutscher Sprache!

Wer mag, kann sich die Doku auch in HD-Qualität (ca. 9GB!) von der Erstellerwebseite herunterladen (Seite bis zu den Videos herunterscrollen!): http://www.gravitationart.com/referenzen.html

Tags: Amiga, Amstrad, Apple, Atari, C-16, C-64, MSX, NES, PC, Playstation, PLUS/4, PS2, RaspberryPi, Retro, SNES, Spectrum, VC20, ZX81

Der wöchentliche Retro Rückblick 21/2016



Donnerstag 16 Juni 2016 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Atari keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro-Rückblick. Diesen leite ich diesmal mit einer neuen Bucherscheinung ein, da diese zahlreiche 8 und 16Bit-Rechner abdeckt. Die Rede ist von "RESUME", einem Basic-Befehl, der einem Programm nach einem Fehler mitteilt, wo es danach weiterlaufen soll und nun als Buchtitel fungierend, den Leser darauf hinweisen möchte, daß es ein Fehler war, seine Beschäftigung mit alten Computern aufgegeben zu haben. Es möchte also ehemalige User wieder dazu bringen, sich alten Computern zu widmen - zusätzlich dient es als Ausstellungskatalog für das Oldenburger Computermuseum, in dessen Zusammenarbeit auch das Buch entstand. 370 Seiten, Farb und S/W Abbildungen für 24 Euro. Eine Leseprobe ist ebenfalls vorhanden: http://www.computerarchaeologie.de/bereits-erschienen/   

Weiter geht es regulär wie immer mit dem Amiga.

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 5 weitere Spiele online gestellt: Mangled Fenders ACE, UChess, Wipe Off, WipeOut! und Yatcy. http://www.gamescoffer.co.uk/

Eine neue Vollversion hat sich auch bei der Amiga Future eingefunden, nämlich Crystal Kingdom Dizzy. Ihr bekommt das Spiel im ADF und IPF-Format oder in der WHDLoad-Version (Liste ein wenig herunterscrollen): http://www.amigafuture.de/downloads.php?cat=45

Vom Risiko-Brettspielumsetzung Africa ist eine neue Version erschienen. Version 1.43 behebt einige Fehler und benötigt einen AGA-Amiga mit Amiga OS3.x. http://amigan.1emu.net/releases/#others

Vom Cowboy Duel-Klon Gringos ist die neue Version 1.2 erschienen. Neben zahlreichen Fehlerbehebungen wurden auch einige Verbesserungen bei der Darstellung, Grafik und SoundFX getätigt. Interessant fand ich auch den Hinweis, daß das Spiel seit über 18! Jahren existiert und jetzt endlich weiterentwickelt wird - na dann mal ran, ist noch ne Menge zu tun! http://aminet.net/package/game/shoot/Gringos

Wer gerne Mod-Musik aus dem Aminet hört, den wird es freuen, daß von AmiModRadio eine neue Version erschienen ist, über die man jetzt auch Musikstücke bewerten kann (und auch die Bewertungen anderer beim Abspielen anzeigt). https://sourceforge.net/projects/amimodradio/

Kommen wir zum Commodore Plus/4 - dort beglückt uns Pipisoft mit zwei neuen Basicspielen - RandTown Crusher und RandTown Builder. In beiden dreht es sich um Straßenbau in einer "sich selbst aufbauenden" Stadt - einmal muss man Straßen mit einer bestimmten Anzahl Teilstücke anlegen und beim anderen zerstören und am Ende mehr Energie besitzen als die Stadt.

Zum Schluss folgen noch die neusten Szene-Releases für den Commodore 64.

Tags: Amiga, Amstrad, Apple, Atari, C-16, C-64, MSX, PC, PLUS/4, Retro, Spectrum, VC20, ZX81

Seite 1 von 212
↓