C64: BeamRacer Erweiterungskarte



Montag 07 September 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Die BeamRacer-Erweiterung wird zwischen dem VIC-II Grafikchip gesteckt und erlaubt nicht nur präzise Kontrolle darüber, sondern entlastet die CPU, erlaubt visuelle Effekte und bietet noch einiges andere mehr. So erweitert es zB. den C64 über ein neues programmierbares Subsystem, ist kompatibel zur bestehenden Software, hat einen integrierten Lumafix Pro und kann direkt mit dem VideoMod von c0pperdragon verbunden werden (ohne Adapter, eigenständiges Hardwareprojekt).

Kurzum eine Erweiterung die sicher für Programmierer, Hacker und experimentierfreudige Bastler interessant sein dürfte, die einige Dinge erleichtert - aber (noch) keinen großen Sinn macht, solange sie nicht weit verbreitet ist. Die hiermit realisierten Effekte in Demos oder Spielen sind natürlich für andere nur dann nutzbar, wenn sie diese Hardware ebenfalls besitzen.

Übrigens: Besitzer eines C64C (Keilform) müssen uU. einige Kondensatoren umlöten damit das Gehäuse nach der Installation wieder schließt...

Wen´s interessiert findet weitere Infos (engl.) auf der Webseite des Projektes, Preis: 148, 80 Euro.

https://beamracer.net


C64: Brick's Revenge Tapeversion erschienen



Montag 07 September 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Im Shop von Bitmapsoft ist die Kassettenversion von Brick´s Revenge (wir berichteten) erschienen. Zwar ist auf der Produktseite verwirrenderweise etwas von einer Vorbestellung zu lesen, diese war aber schon Ende August ausgelaufen - die Angaben "Out Now!" und "In stock" lassen aber vermuten, daß man das Spiel jetzt direkt kaufen kann

Preis: 10 britische Pfund

https://www.bitmapsoft.co.uk/product/bricks-revenge/


C64: Kobo64 Modulversion erhältlich



Montag 07 September 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Für alle die eine physische Version der Freeware-Weltraumballerei Kobo64 aus dem Jahr 2017 (wir berichteten) auf Modul haben wollten, aber bei RGCD zu spät kamen (dort ist das Spiel nämlich ausverkauft), sollten einen Blick in den Protovision-Shop werfen. Dort sind aktuell noch 18 Stück auf Lager - es bietet:

  • 50 Level mit prozedural generierten Raumstationen!
  • Dreifach gebuffertes 8-direktionales Scrolling in 25FPS!
  • Unfassbare Menge an Gegnern und Schüssen gleichzeitig
  • 10+ Gegnerarten
  • PAL/NTSC kompatibel
  • Mit Joystick oder Keyboard spielbar

Preis: 30 Euro

https://www.protovision.games/shop/product_info.php?products_id=297&language=de


Amiga Future Ausgabe 146 erschienen



Freitag 04 September 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom deutsch/englischsprachigen Amiga Printmagazin Amiga Future ist Ausgabe 146 erschienen. Die für klassische User wichtigsten Themen sind ua:

  • Sword of Sodan
  • Xenomorph
  • Missile Command
  • Mini Zorro
  • BlitzWays
  • PassPocket

Natürlich gibt es wieder diverse Specials und Workshops (ua. Making of... Freds Journey, Speedrun King´s Quest - Quest for the Crown, AmigaOS 3.1.4 - Das sind unsere Tools, Monitore am Amiga, Die Adapter-Frage, Demoszene).

Auf der Heft-CD finden wir ein wenig an PD-Stuff und als Extras die Spiele Missile Command und Sword of Sodan...

Das Heft kann ab sofort im Amigafachhandel bezogen oder bei der Redaktion geordert werden - der Preis beträgt 7 Euro, bzw. 9.90 Euro für die CD-Variante.

http://www.amigafuture.de/


Der wöchentliche Retro Rückblick 29/2020



Donnerstag 03 September 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der wie üblich mit dem Amiga startet...

Auf der Games Coffer-Webseite sind weitere 4 Spiele erschienen: Digital Acid, Fears (Preview), Sword of Yigg und The Suitcase. Daneben findet man noch die Fun Pack Games 26 - 30. http://www.gamescoffer.co.uk/

Ein neues Carset für die aktuelle Formel 1 Saison des Spieles MicroProse Formula One Grand Prix ist erschienen - Version 0.2BEL enthält die Daten der Rennen Spanien und Belgien. Die Neuerungen betreffen die Farbpalette einiger Teams, die Fahrerkalkulationen setzen sich aus den Werten der schnellsten Runden und Qualifikationszeiten der letzten 5 Rennen zusammen. http://aminet.net/package/game/data/F1GP2020Carset

Vom AmiExpress BBS System wurde Version 5.3.2 veröffentlicht - darin wurden Fehler der Vorgängerversion behoben. http://aminet.net/package/comm/amiex/Amix532

Kommen wir zu den neuesten Releases des Commodore 64:


C64: Fallen erschienen



Mittwoch 02 September 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Bei Fallen von Bacioiu Ciprian handelt es sich um ein Rollenspiel im Rogue-Stil, welches komplett in Basic realisiert wurde. Gesteuert wird ausschließlich mit der Tastatur, SoundFX oder gar Musik fehlen komplett

Das Spiel startet mit einem schwarzen Bildschirm mit Statuswerten im unteren Bereich - sobald man eine Taste zum Fortbewegen drückt (W,A,S,D) erscheint das Symbol des Spielers und geht in die entsprechende Richtung - jeder Schritt zieht einen Punkt vom Essensvorrat ab. Nun gilt es die Umgebung zu erkunden, diese ist durch einen Fog of War unsichtbar, bis man sie besucht hat. Finden kann man etwa Fressalien, Gegner oder Leitern, die zur nächsten Ebene führen. Die zahlreichen und unterschiedlichen Gegner scheinen nicht von selber anzugreifen, man kann ihnen aus dem Weg gehen - solange sie nicht den Weg versperren - Kämpfe laufen automatisch und zufällig bei Berührung ab. Mittels einer Meditationsfunktion kann man seine Kampfkunst verbessern, bzw. garantieren, daß beim nächsten Kampf der erste Treffer in jedem Fall sitzt - allerdings verbraucht die Meditation 25 Essenspunkte - diese Funktion sollte man mit Bedacht anwenden - ist das Essen verbraucht, verhungert man...

Natürlich entwickelt sich der Charakter entsprechend weiter mit dem Erlebten und es macht Spaß die Dungeons zu erkunden - dabei spielt die puristische Aufmachung, die behäbige Steuerung und das Fehlen von Sound, keine große Rolle. Wer ein gemütliches Rollenspiel sucht, welches einem die Zeit zum Nachdenken für den nächsten Schritt läßt, sollte sich Fallen auf jeden Fall einmal näher ansehen.

Das Spiel und der Sourcecode ist frei und offen unter der MIT-Lizenz auf itch.io erschienen (ihr dürft es also verändern und erweitern) - es gibt aber auch zugleich eine Premium-Version für 3 US-Dollar. Diese unterscheidet sich eigentlich nur darin, daß die Anleitung (PDF) farbig ist und einige Seiten mehr umfaßt (Einblicke in den Entwicklungsprozess), zudem liegt der SourceCode als Bas-Datei bei. Ursprünglich mußte das Spiel noch selber eingetippt werden (Code in der PDF) und lag nur fertig als Programm für die Käufer vor - mittlerweile ist es aber auch im kostenlosen Download verfügbar.

https://zapakitul.itch.io/fallen-a-basic-roguelike-for-the-c64


Test: BenQ WiT e-Reading Schreibtischlampe



Dienstag 01 September 2020 von Trixter PC Test, Sonstige Test 2 Kommentare

Hatte ich im Februar diesen Jahres schon die sehr gute Screenbar aus dem Sortiment von BenQ´s e-Reading-Lampen einem Test unterzogen (klemmbar direkt an den Flachbildmonitor), folgt mit der WiT nun die Standalone-Version. Wie sich der große Bruder schlägt und ob er diesmal auch für Retroanwender geeignet ist, erfahrt ihr in diesem Test... 

-> Den Artikel komplett lesen


Seite 4 von 192«...23456...»

↓