BoingsWorld Episode 92



Donnerstag 02 Januar 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Wahnsinn - nach langer Zeit (die letzte Ausgabe erschien im Mai 2018) meldet sich der BoingsWorld-Podcast wieder zurück! In rund einer Stunde ist das Thema diesmal Sylvester 2019 (fragt mich nicht, ich konnte ihn mir noch nicht anhören, da ich derzeit wieder voll im Stress bin - hole das in Kürze aber noch nach und lass mich mal überraschen).

Freut mich zu sehen (da auf keiner meiner Anfragen im letzten Jahr reagiert wurde), daß das Projekt nicht aufgegeben wurde und es scheinbar weitergeht. Viel Erfolg im neuen Jahr!

https://boingsworld.de/


Frohes Neues 2020!



Montag 30 Dezember 2019 von Trixter Nemesiz keine Kommentare

Bekanntmachung:

Seit dem Jahr 2016 mache ich hier im Blog redaktionell quasi den Alleinunterhalter - was mir auch nichts ausmacht und sogar Freude bereitet - aber ich würde es sehr begrüßen, wenn sich weitere Redakteure finden würden, die ebenfalls für Inhalte sorgen oder sich beteiligen. (schon alleine für die Urlaubs oder Krankheitszeiten) Daher sucht das Nemesiz redaktionelle Mitarbeiter für den Blog und den Newsbereich. Wer der deutschen Sprache mächtig ist, gerne schreibt, teamfähig und zuverlässig ist und mit einer Textverarbeitung klar kommt, ist hiermit aufgerufen, sich zu melden. Selbst "fremde" Inhalte, die es bislang nicht auf der Seite gibt, können realisiert werden - solange sie ins Schema passen und regelmäßig aktualisiert werden.

Zudem möchten wir die deutschsprachigen Sprachrohre diverser Projekte (zB. Pressesprecher) dazu ermuntern, sich einen Account bei den News zuzulegen, damit diese ihre regelmäßigen Inhalte wie Newsletter oder Ankündigungen dort selber eintragen können. Bitte nehmt ebenfalls mit mir Kontakt auf, wenn dies für euch in Frage kommen sollte.

Noch zu einem anderen Thema... seht ihr im rechten Bereich den PayPal-Button? Seit seiner Erstellung ging bislang keine einzige Spende darüber ein. Ich weiß, daß ich einst sagte, daß mir das egal sei und das Thema nicht wieder ansprechen würde - aber die Zeiten ändern sich... und leider nicht immer zum Guten. Wir sind nun im neuen Jahr sehr wohl darauf angewiesen, da sich die Digital Talk JahresCD19 zum finanziellen Fiasko entwickelte (die für die Spendengenerierung der Jahresdeckung gedacht war) und statt Spenden abzuwerfen nun selbst aus unserer Kasse bezuschußt werden muss. Keine Bange, die physische CD wird quasi als Abschiedsgeschenk erscheinen - aber es wird wohl die Letzte ihrer Art gewesen sein.

Daher bin ich jetzt doch auf eure Unterstützung angewiesen. Wer zukünftig neue Testberichte lesen und Videos dazu auf YouTube sehen möchte, sollte sich überlegen, ob er nun nicht doch im Laufe des neuen Jahres mal auf den PayPal-Button klickt (muss ja nicht viel sein, auch Kleinvieh macht Mist und wenn einige so denken, kommt sicher auch genügend zusammen - 100 Euro im Jahr reichen schon). Das Geld wird zur Anschaffung von kommerziellen Spielen für Testberichte und zur Unkostendeckung verwendet und geht zu 100% ins Neme-Projekt. Ich rechne mit eurer Unterstützung, danke.

Euer Trixter


C64: METHOD_IST erschienen



Montag 30 Dezember 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

mac of tugcs teilte uns soeben mit, daß sein neues Adventure nun veröffentlicht wurde (damals stand der Name noch nicht fest, aber wir veröffentlichten exklusiv erste Bilder). Er schreibt:

Hallo, hier die Meldung über mein neues Adventure "METHODIST" (vor 2 Jahren hatte ich mal die ersten Screenshots gemailt).

Nach über 3 Jahren Entwicklungzeit, mehr als 80 Pixelscreens, über 1000 Stunden Recherche, 300 Litern Kaffee und 80 Tafeln Schokolade ist es endlich soweit: Das BRANDNEUE Adventure-Historien-Drama ist fertig und wurde exklusiv am 14.12.2019 auf der DORECO vorgestellt.

Neben einer luxuriösen Box für Sammler wird das Adventure auch als kostenloser Download angeboten: http://tugcs.de/c64-games/

Ein MUSS für alle FREUNDE konfuser Rätsel, abgefahrener Stories, mieser Fallen, müder Gags, schriller Sounds, langer Ladezeiten und pixeliger Bilder!!!

Gruß, mac

Daß dieses Spiel identisch zu dem schon für die Digital Talk 108 umgesetzten Text zu einem erst vor wenigen Tagen erschienenen Adventure war, wußte ich zu dem Zeitpunkt nicht - daher hier an dieser Stelle meine Ausführungen:

Ein mit dem D42-System entwickeltes Grafikadventure, welches sich selbst nicht zu ernst nimmt und die Gravenreuth Thematik (Tanja-Briefe) als Thema hat. Der Spieler übernimmt die Rolle eines deutschen Crackers, der seine Produktionen in einschlägigen Computerzeitschriften anbietet und  daraufhin von einem armen Mädel um Hilfe bittend angeschrieben wird. Wie es weitergeht? Findet es doch selber heraus! Das Spiel umfaßt stolze 3 Diskettenseiten und kommt mit PDF-Material,  welches wohl auch für die Lösung des Spieles benötigt wird. Interessant finde ich, daß sich - nachdem das Thema einst in der Digital Talk 104 angerissen wurde - nun auch andere wieder mit  dem Thema beschäftigen. Schaut mal rein - die Story ist schön schräg und abgedreht, der Witz stimmt und das Thema ansich sorgt auch heute noch für Gesprächsstoff (oder böse Erinnerungen, wenn man selber davon betroffen war). Ach ja, natürlich ist das Spiel komplett in deutscher Sprache.

http://tugcs.de/c64-games/


Commodore 8Bit Emulator VICE Version 3.4 erschienen



Samstag 28 Dezember 2019 von Trixter C64, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

VICE ist ein Emulatorenpaket von verschiedensten Commodore 8Bit Systemen - darunter zB. C64, VC20, C16, C128, ect. Dessen neueste Version 3.4 ist jetzt erschienen und bringt neben Fehlerbehebungen und Änderungen auch neue Funktionen mit. (wobei das Entfernen von nicht mehr unterstützten Systemen für mich zumindest kein Feature ist)

VICE ist für eine ganze Reihe von Systemen erhältlich, die wichtigsten dürften aber wohl PC, MAC und Linux sein. Allerdings ist die neuste Version erstmal nur für Linux verfügbar, da man für die Windowsversion wohl derzeit einen neuen Betreuer sucht - hier gibt es derzeit nur eine GTK3-Nightly-Build-Version, die aber ziemlicher Murks ist (probiert es selber aus, wenn ihr mir nicht glaubt). Man kann nur hoffen, daß sich schnell ein neuer Betreuer finden wird, der native 32 und 64Bit-Windowsversionen nachreicht. Andere Betriebssysteme hängen noch bei Version 3.1 (Mac) oder gar 3.0 (Android) fest - warum das so ist, weiß ich nicht, könnte aber den selben Grund haben.

http://vice-emu.sourceforge.net/


Der wöchentliche Retro Rückblick 46/2019



Samstag 28 Dezember 2019 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4 keine Kommentare

Willkommen zum letzten Rückblick des Jahres 2019. Starten wir wie gewohnt mit dem Amiga...

Von P96 ist die neue Version 2.4.4 erschienen, die einen Fehler beim Löschen des Bildschirmes (etwa bei Pagestream) behebt. Für Käufer die in den letzten 12 Monaten eine Lizenz erworben haben, steht das Update kostenlos über die Bestellhistorie bei Individual Computers zur Verfügung. https://icomp.de/shop-icomp/de/newsreader/items/p96-v2-4-4-veroeffentlicht.html

Für AmiKit X ist das Update 11.1 erschienen, welches Fehler behebt, Optimierungen bringt, aber auch einige neue Inhalte hinzufügt. Das Update ist kostenlos über das Live Update aus dem System heraus herunterladbar. https://www.amikit.amiga.sk/

Auch für den VC-20 gibt es ein Update zu vermelden. Das Spiel HI-LO Number Challenge ist in Version 1.2 erschienen, welches einen Fehler behebt und Joysticksteuerung hinzufügt. http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=106629

Kommen wir nun zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


C64: King´s Valley erschienen



Freitag 27 Dezember 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

King´s Valley (Konami/1985) wurde vom MSX für den C64 fertig portiert (wir berichteten) und über die italienische Webseite des Re.BIT-Magazins kostenlos veröffentlicht.

Der Spieler steuert in diversen Pyramiden einen Forscher, der alle (wie Bomben) aussehende Objekte in einem Bildschirmlevel einsammeln muss. Hat er es geschafft, muss er nur noch die Türe öffnen und das Spiel geht in den nächsten Level. Natürlich gibt es auch Gegner, die das Vorhaben unterbinden wollen. Um sich diese vom Leib zu halten, kann er ein Messer einsetzen, welches er allerdings erst einmal aufsammeln muss (auch später, nachdem er dieses geworfen hat). Da er selber nicht springen kann, muss er Treppen für das Wechseln der Ebenen nutzen - gottlob scheint er auch größere Fälle in die Tiefe unbeschadet zu überstehen.

Die Grafik ist ziemlich nahe dem Original gehalten, gleiches gilt auch für die Musik und den Sound. Die Steuerung ist ein wenig eingewöhnungsbedürftig, geht aber nach kurzer Zeit gut von der Hand und das Gameplay ist klasse - ich kannte das Spiel vorher nicht, aber ich muss schon sagen, daß es mich richtig gepackt hat. Klasse Spiel, klasse Umsetzung. Arcadefreunde mit CEVI sollten unbedingt ein Auge riskieren. Es lohnt sich. (was allerdings Konami von der Aktion halten wird, darüber darf spekuliert werden)

Der Download geschieht über die italienische Webseite ziemlich am Ende des Artikels unter "Info/Download". Viel Spaß!

http://www.rebitmagazine.it/index.php?option=com_content&view=article&id=574:rebit-diventa-santa-claus-e-regala-kings-valley-per-c64&catid=16:tutto-commodore&Itemid=98&jjj=1577457794748


Digital Talk #107 erschienen



Dienstag 24 Dezember 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Ausgabe 107 unseres Diskettenmagazins für den Commodore 64 - Digital Talk - ist soeben zur Bescherung in der heiligen Nacht erschienen! 

Download unter: https://nemesiz4ever.de/digitaltalk/Digital_Talk_107


Seite 3 von 165«12345...»