Amiga: 4xIDE Buffered IDE Interface/FastIDE



Montag 04 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei Amigakit neu erhältlich ist ein neues gepuffertes 4fach IDE-Interface, mit dem sich bis zu 4 IDE-Gerätschaften am A1200 oder A600 betreiben lassen (IDEFix wird bei mehr als einem Laufwerk benötigt und diese Software ist nicht Teil des Angebots). Dabei werden 2x40 Pin und ein 44 Pin-Steckplätze angeboten (zB. für kleine 2,5" Festplatten vom Amiga 600/1200), unter AmigaOS 3.5, 3.9 und 4.1 werden Kapazitäten über 4GB unterstützt, Leserfehler und falsche IRQ´s sollen abgeschwächt werden. Die Hardware wird einfach zwischen den IDE-Kabeln gesteckt - Preis: 38, 50 Euro.

https://amigakit.amiga.store/product_info.php?products_id=465&currency=EUR


Wer einen A1200 einsetzt, kann zusätzlich den FastIDE-Adapter nutzen. Diese Hardware wird auf den Gayle-Chip gesteckt und mit dem 4fach-IDE-Interface mit einem Kabel verbunden - was die Datengeschwindigkeit erhöhen soll. Zudem wird der PCMCIA-Bug bei manchen Amigas behoben, bei dem sich nach einem Reset der PCMCIA-Port nicht mit resettet und dessen Hardware dann nach einem Neustart nicht mehr zur Verfügung steht. Die Hardware kann über einen Jumper de/aktiviert werden. Preis: 27, 50 Euro.

https://amigakit.amiga.store/product_info.php?products_id=12692&currency=EUR


LOAD-Magazin 06/2020



Montag 04 Mai 2020 von Trixter Amiga, Atari, PC/Apple keine Kommentare

Beim Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V. ist die Printversion des Magazins LOAD #6 erschienen. Der Schwerpunkt ist diesmal: Die GUI-Revolution - also die Geschichte der grafischen Benutzeroberflächen. (Apple Macintosh, Amiga, Atari...)

Das Magazin kann über eine Spende von 4,50 Euro bezogen werden, die kostenlose PDF-Variante erscheint im Oktober 2020.

https://www.classic-computing.org/load6/


C64: Brick's Revenge erschienen



Montag 04 Mai 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

https://youtu.be/EJ5QmjM4pZM

Bei Brick´s Revenge handelt es sich um einen neuen Breakout-Klon mit 12 Leveln. Der Spieler muss genügend Steine mit seinem Ball und Schläger abräumen, damit sich eine Zielzone öffnet, die den Weg in den nächsten Level öffnet. Der Schläger beschleunigt auf Feuerdruck und zahlreiche "Gegner" wie Kamikazesteine, Laser, Raketen versuchen den Spieler daran zu hindern.

Das Spiel ist ab sofort bei itch.io für 1 US-Dollar erhältlich.

https://amazinglyawfulgames.itch.io/bricks-revenge


Der wöchentliche Retro Rückblick 18/2020



Donnerstag 30 April 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Starten wir wie üblich mit dem Amiga...

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 26.42 erschienen. Das Update enthält Fehlerbereinigungen und Verbesserungen. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Vom Multi-game Character Editor ist Version 11.8 erschienen. Neu ist der Savegame-Editor zum Spiel Ragnarok. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Vom Mehrzweckwerkzeug Report+ ist Version 7.8 erschienen. Das Update enthält einen erweiterten "Pfadunterschieds"-Report. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Amiga: Raid over Moscow erschienen



Montag 27 April 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Gegen Ende des letzten Jahres angekündigt (wir berichteten) ist jetzt die finale Version der Konvertierung des Spieles Raid over Moscow erschienen. Pixelglass ist dabei sehr nahe beim Original des 8Bit-Spieles (Access Software/U.S. Gold/1984) geblieben, sodaß alte Spieler sich direkt heimisch fühlen werden - zur Auswahl vor dem Spielstart stehen 3 Schwierigkeitsgrade und 2 Spielmodis (wobei mir der "Modified"-Modus noch nicht seine Geheimnisse entlocken wollte).

Im Kalten Krieg feuert die Sowjetunion atomare Raketen auf die US und A - und die Aufgabe des Spieler besteht darin - die Russen zu stoppen. Zunächst einmal muss man diverse Fluggeräte aus einem Weltraumhangar sicher durch die "komische" Schleuse bekommen, danach fliegt man direkt zum feindlichen Terretorium in einer Art Ballerspiel um schließlich direkt vor dem Kreml Panzer zu vernichten und eine Runde Tron-Disk-Duell zu spielen. Schon damals am CEVI war mir das Spiel suspekt, aber aufgrund meiner Erfahrungen von damals, kann ich die Konvertierung gut einschätzen - welche wirklich mehr als gelungen ist. Passende Grafiken und Animationen, begleitet von netter Musik inkl. Sprachsamples wissen zu gefallen, da sie für eine perfekte Atmosphäre sorgen - nach wie vor dubios erscheint mir der anfängliche Part mit der Schleuse, der mehr als nur Geschicklichkeit benötigt - aber das war beim Original auch nicht anders.

Kurzum, eine gute gelungene Umsetzung eines alten Klassikers. Pixelglass verwöhnt nicht nur alle Amigas mit Diskettenlaufwerk, sondern bietet auch eine ISO-CD-Version für CDTV, CD32 und Amigas mit CD-Laufwerk an - kostenlos versteht sich...

http://pixelglass.org/?#raidovermoscow


Amiga: Tiny Invaders erschienen



Montag 27 April 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Pink von Abyss veröffentlicht mit Tiny Invaders (Achtung, das ist nicht dieses Workbenchspiel mit gleichem Namen) einen kleinen, aber interessanten Space-Invaders-Klon

Wie gehabt steuert der Spieler seine Basis am unteren Bildschirm und kann sich unter den diversen Ballustraden verstecken, solange diese noch nicht abgeballert sind, um aus der Deckung heraus, die feindlichen Angreifer zu vernichten. Hier ist es nun so, daß diese manchmal einsammelbare Items fallen lassen, die Einfluss auf die unteren Optionen haben - sprich, man kann seine Fähigkeiten wie schnellere Geschwindigkeit und Schüsse aufwerten oder ein Bonusleben, ect. abstauben - die Aktivierung der Auswahl geschieht übrigens mit Joystick nach unten, wenn die gewünschte Option erreicht wurde.

Das Spiel ist mit 32k ein regelrechter Winzling, läuft auf allen Amigas und ist kostenlos. Ein nettes Arcade-Action-Spiel, welches recht nahe am Original bleibt, dieses aber durch neue Inhalte positiv erweitert. Toll!

http://eab.abime.net/showthread.php?t=101924


Amiga Future Ausgabe 116 gratis lesen



Montag 27 April 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Ausgabe 116 der Amiga Future ist ab sofort zum Gratislesen online gestellt worden.

https://www.amigafuture.de/app.php/kb/viewarticle?a=5835


Seite 3 von 174«12345...»