Amiga: A1200 8MB FastRAM Speichererweiterung



Dienstag 17 März 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Im Amigakit-Shop erhältlich ist eine neue Speichererweiterung für den Amiga 1200. Diese bietet:

  • 8MB 32Bit FastRAM - erweitert den Speicher im Amiga 1200 auf 10MB insgesamt
  • Speicher konfiguriert sich automatisch - kein Treiber benötigt
  • zweiter Uhrenport - ein Echtzeituhrmodul ist optional erhältlich
  • FPU-Sockel für 68882 PLCC-FPU bis 40Mhz (optional erhältlich)
  • Speicher über Jumper einstellbar (4 - 5,5 - 8MB) - für PCMCIA-Kompatibilität muss ein Wert unter 8MB eingestellt werden und in der Startup-Sequence ein zuvor noch herunterzuladener Patch eingebunden werden

Preis reine Speichererweiterung: 67,19 Euro

Optional kann man noch die Echtzeituhr (+11,18 Euro) und die FPU (+20,16 Euro) mitbestellen.

https://amigakit.amiga.store/product_info.php?products_id=12690&currency=EUR


C64: Megamania portiert



Dienstag 17 März 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Megamania 64 ist die Portierung des gleichnamigen Spiels (ohne die 64) vom Atari 2600 (Activision/1982) von Arla Games für den Commodore 64.

Der Spieler steuert am unteren Bildschirm ein Raumschiff und muss sich allen Gegnern durch Abschuss entledigen, ehe eine neue Gegnerphase startet. Diese unterscheiden sich nicht nur durch anderes Aussehen, sondern auch von ihrem Verhalten. Einige bleiben stur oben auf ihrer Bahn, andere fliegen (auch von den Seiten her) auf den Spieler zu, sodaß dieser in dieser Phase ständig in Bewegung bleiben muss, um nicht getroffen zu werden. Eine Berührung mit einem Gegner oder deren Schüsse, sowie wenn Zeit vergeht - nagt an der Energieleiste und ist diese zu Ende, verliert man ein Leben.

Vor Spielbeginn kann man einstellen, ob man alleine oder zu zweit spielen möchte, Autofeuer auf dem Feuerknopf legen, sowie bestimmte Raketentypen haben will.

Eine gut gelungene Portierung eines klassischen Shoot´em Ups aus alten Zeiten. Arcade/Actionfreunde sollten einmal einen Blick riskieren.

Kostenloser Download unter: https://arlagames.itch.io/megamania-64


Veranstaltungsausfälle wegen Corona/Covid-19



Montag 16 März 2020 von Trixter Allgemein keine Kommentare

Wegen der Corona-Virus Pandemie sagen viele Veranstalter ihre Events ab - darunter sind auch die für uns Retroianer wichtigen!

Die Retro-Pulsiv 15 in Augsburg im April - ein Nachfolgetermin kann noch nicht genannt werden und die Revision-Demoparty in Saarbrücken im April - die allerdings über das Osterwochenende trotzdem Livestreams senden wird.

Weitere Absagen sind zu befürchten - war der Virus bislang noch weit weg und dann verharmlost worden - schlägt er jetzt auf einmal voll zu - meidet soziale Kontakte oder reduziert sie auf ein Minimum, bleibt gesund und Augen zu und durch...

Nur die besten Wünsche,
euer Trixter


C64: Atic Atac erschienen



Montag 16 März 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Die Umsetzung des Spectrum-Spiels Atic Atac (Ultimate Play the Game/1983) (wir berichteten) ist fertig und erschienen.

Wie beim Originalspiel kann der Spieler vor dem Spielstart aus 3 Charakteren wählen, die unterschiedliche Waffen und auch Wege im Schloss benutzen können. Zahlreiche Items gilt es abzustauben, wobei "Fressalien" die Energie des "verrottenden Hühnchens" am rechten Bildschirm wieder auffüllen. Meist geht es ohnehin um die Schlüsselsuche für eine der zahlreich verschlossenen und farbig unterschiedlichen Türen. Gegner sind in jedem Abschnitt vorhanden - sie tauchen sporadisch (aber mit Ankündigung) zufällig auf - die Meisten sind durch einen Treffer mit der Waffe (die von den Wänden abprallt) zu beseitigen. Meiden sollte man auch dringlichst die Pilze, denn die sind wohl giftig.

Anders als von den Meisten der anderen Ultimate Play the Game-Spiele gewohnt, handelt es sich hier eher um ein Arcadelastiges Gameplay. Die Draufsicht-Grafik ist schlicht, dafür farbenfroh und flott. Musik oder Jingles ertönen nur beim Titelscreen oder Ableben - im Spiel gibt es SoundFX. Die Steuerung geht in Ordnung und dank der 3 Leben plus den zahlreichen Heilitems, sollte auch eine längere Spielzeit am Stück kein Problem sein - wenn man die Muße hat, lange Wege mit vielen Kämpfen zu bestreiten, plus zu ermitteln, wo die Schlüssel sind, um danach die richtige Tür zu finden.

Eine grundsolide Umsetzung des Spiels, welches sicher seine Freunde finden wird.

Kostenloser Download unter: https://csdb.dk/release/?id=188753


Amiga: Tiny little Slug erschienen



Donnerstag 12 März 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei APC&TCP ist das Actionspiel Tiny little Slug (wir berichteten) erschienen. Klettere als Schnecke an Decken und Wände entlang und finde die Erdbeere. Gegnern kann man nicht schaden - diesen muss man ausweichen, überlisten oder mit den eigenen Waffen schlagen.

Geboten werden:

  • 3 Schwierigkeitsgrade
  • 4 Welten
  • unterschiedliche Artefakte sorgen für neue Fähigkeiten
  • 3 Endbosse
  • Highscore speicherbar auf Disk, HD, NvRAM (CD32) oder Online 

Benötigt wird ein Amiga 500 - das Spiel ist aber auch kompatibel mit höheren Systemen und dem CD32. Erhältlich ist eine Disk, CD, (beide jeweils 29 Euro) Download (19 Euro) und eine All1One-Version (32 Euro).

https://www.amigashop.org/product_info.php?products_id=314


Der wöchentliche Retro Rückblick 11/2020



Donnerstag 12 März 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal schön kompakt ausgefallen ist, aber wie üblich mit dem Amiga startet...

Auf der Games Coffer-Webseite sind 4 Spiele hochgeladen worden: Family Fun 2, Marathon Mine 3, No One Mine 5 und Pick Out!. Daneben findet man noch 9 Musikmodule und 7 Szenedemos. http://www.gamescoffer.co.uk/

Und schon kommen wir auch schon zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Amiga: Redpill Puzzle erschienen



Mittwoch 11 März 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei Redpill Puzzle handelt es sich - wie der Name schon sagt - um ein Puzzlespiel, welches unter der Redpill-Umgebung entwickelt wurde. Das Spielprinzip ist ähnlich dem von Spielen wie Sokoban - der Spieler (der blaue Klotz) muss in diversen Leveln andersfarbige (außer dem roten) Klötze zum Ausgang schieben - diese verschwinden dann und der nächste Level beginnt. Allerdings... rutschen einmal angestoßene Klötze automatisch bis sie auf ein Hindernis treffen weiter, auch darf man sie nicht anstoßen, wenn sich dahinter eine Wand befindet - sonst resettet sich der Level - genauso beim Druck auf den Feuerknopf.

Hat man dies aber einmal verinnerlicht, erwarten knackige Rätsel auf den Puzzlefreund.

Das Spiel setzt einen AGA-Amiga voraus und hätte gerne ein wenig FastRAM. Es liegt als Diskimage oder HD-Version zum kostenlosen Download bereit.

Diskimage: http://aminet.net/package/game/think/RedpillPuzzle
HD: http://aminet.net/package/game/think/RedpillPuzzleHD


Seite 2 von 17012345...»