C64: Frostbyte erschienen



Montag 11 November 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Wie schon in den News angekündigt, hat das Team rund um Antonio Savona die nächste Atari2600-Umsetzung fertig gestellt - Frostbyte von Activision aus dem Jahr 1983.

Darin muss der Spieler durch Überspringen diverser Eisschollen sein Iglu fertig bauen, welches er zum Abschluss eines Levels dann auch betreten kann. Neben diversen Gegnern, die er natürlich nicht berühren darf, darf er ebensowenig daneben springen und im Wasser landen - als kleinen zusätzlichen Druck tickt ein Zeitlimit in dem ein Level geschafft werden muss, sonst erfriert der kleine Eskimo.

16 Level sind zu meistern (frei anwählbar über das Hauptmenü des Spieles), Grafik und Sound sind einen Ticken besser geworden als im Original und - es ist sehr gut spielbar. Arcadefreunde sollten sich dieses kostenlose Spiel in jedem Fall einmal näher ansehen.

https://csdb.dk/release/?id=183742


C64: Space Orbs erschienen



Freitag 08 November 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Erst in der letzten Ausgabe der Digital Talk 106 hatten wir mehrere Previews des Spiels Space Orbs - nun ist die finale Version erschienen. Nach wie vor ist die Aufgabe in diesem Puzzler, daß man mit seinen 2 Raumschiffen links und rechts neben dem Spielfeld, alle Spielsteine abräumt, indem man stets 3 gleiche Farben zusammenbringt. Per Feuerknopf wechselt man dabei die Seiten - Anziehen und Abstoßen eines Steines mittels Joystick zu den Seiten. Die Level sind dabei in "Wellen" gestaltet, die man im Hauptmenü auch direkt anwählen kann - es gibt scheinbar 31 davon.

Wählen kann man zudem ob der Seitenwechsel per Feuerknopf, automatisch oder gar nicht geschehen soll - neu ist der kurze Einleitungstext und ein Introbild. Die Musik ist nett und paßt sehr gut zum Spiel, die Grafik schön anzusehen, die Steuerung präzise und das Spiel macht viel Spaß.

Puzzlefreunde auf jeden Fall einmal näher ansehen! Kostenloser Download unter:

https://sakrac.itch.io/space-orbs


Der wöchentliche Retro Rückblick 39/2019



Donnerstag 07 November 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal komplett ohne Amigabezug daherkommt und somit nur mit den neuesten Szenereleases des Commodore 64 aufwarten kann...


Amiga Future Ausgabe 141 erschienen



Donnerstag 07 November 2019 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom deutsch/englischsprachigen Amiga Printmagazin Amiga Future ist Ausgabe 141 erschienen. Die für klassische User wichtigsten Themen sind ua:

  • JetHunt
  • Backlash
  • Chrono Quest
  • AmigaAMP
  • IBrowse
  • Amiga Forever

Weitere interessante Inhalte dürften wohl die Erweiterungen TF328 und TF330 für das CD32 und die Vampire V4 Standalone sein. Im Interview ist diesmal Armin Niggemann (Schachversand). Natürlich gibt es wieder diverse Specials und Workshops (ua. The Niggemann Files, Demoszene) und Messeberichte zur Gamescom 2019 und Evoke.

Auf der Heft-CD finden wir ein wenig an PD-Stuff, aber an Extras Titel wie BackgammonDeLuxe, Skat_Royal, Romme, reken maar, woordrace, linga, block-it...

Das Heft kann ab sofort im Amigafachhandel bezogen oder bei der Redaktion geordert werden - der Preis beträgt 7 Euro, bzw. 9.90 Euro für die CD-Variante.

Wer sich wundert warum hier im Neme sämtliche Bilder der älteren Amiga-Future-Cover verschwunden sind - die Future hat ihre Webseite umgestrickt und dabei sind alle Bildlinks obsolet geworden...

http://www.amigafuture.de/


Amiga: Repara Tronics erschienen



Mittwoch 06 November 2019 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei Repara Tronics der spanischen Amiga Factory handelt es sich um eine Adaption des auf dem Film "Ralph reichts" basierenden PC-Spieles Fix-It Felix Jr., welches im Film die Heimat der Protagonisten ist und interessanterweise für viele ältere Systeme (Megadrive, NES, NDS, Wii, ect. - offiziell, unter anderen Namen, aber auch als Homebrew) umgesetzt wurde - und nun ist auch der Amiga an der Reihe.

Im mittels RedPill realisierten Spiel muss der Spieler als Felix in bildschirmgroßen Leveln den wütenden Ralph stoppen, indem er alle Fensterscheiben repariert, den der Wüterich mit herabfallenden Steinen ständig neu einschmeißt. Dazu kann man auf mehreren Ebenen zu den Scheiben laufen und kurz den Feuerknopf drücken - muss dabei aber natürlich auf fallende Steine und weitere Gegner (später fliegt ein nerviger Vogel umher) achten - hat man alle Scheiben repariert, geht es in den nächsten Level. (davon soll es 10 Phasen in 4 Ebenen geben - laut den Files im Archiv zu urteilen gibt es 32 Level)

Das Spiel verfügt über ein Intro und Cutscenes während des Spielens (allerdings nur Standbilder) und läßt sich gut steuern. Grafik und Sound gehen in Ordnung. Allerdings stören die Unterbrechungen beim Nachladen ein wenig, da man hier stets für kurze Zeit einen schwarzen Screen vor die Nase gesetzt bekommt.

Benötigt wird ein Amiga mit 2MB ChipRAM und 030er CPU (wozu eigentlich?), es liegt als ADF-Diskimages oder direkt als HD-Archiv vor. Zu der Diskversion sei gesagt - diese ist nicht bootbar und wollte auch nicht von Workbench starten - die HD-Version lief unter selben Voraussetzungen problemlos.

http://aminet.net/search?name=ReTR_&path[]=game


VC20: Pumpkid erschienen



Montag 04 November 2019 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Bei Pumpkid handelt es sich um einen Vertreter der sogenannten Halloweenspiele, der aber auch unabhängig vom Datum Spaß macht. Der Spieler steuert einen Kürbis, der in diversen Bildschirmleveln Bonbons aufsammeln muss - hat er 6 davon eingesammelt, kann er einen Schuss auf die böse Hexe abgeben, die mit ihrem Besen über den Bildschirm fliegt - trifft er sie 6x, ist der Level abgeschlossen und der Nächste beginnt. Achten sollte der Spieler dabei auf die herumfliegenden Geister, rettet man ein Kind, bekommt man ein Extraleben...

Gesteuert wird mit Joystick, benötigt wird ein VC-20 mit 16k Speichererweiterung.

Kostenloser Download unter: https://hewco64.itch.io/pumpkid


Der wöchentliche Retro Rückblick 38/2019



Donnerstag 31 Oktober 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Auch dieses Mal sieht es recht mau für den Amiga aus, aber eine Meldung konnte ich dann doch noch ermitteln und damit fangen wir jetzt an...

NovaCoder updatete seinen Duke Nukem 3D (AGA) Port AmiDuke auf Version 1.0.10. Diese behebt einen Fehler beim "Workbench schließen"-Tooltype. http://aminet.net/package/game/shoot/AmiDuke_AGA

Und schon sind wir bei den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Seite 2 von 16012345...»