NES: Espitenen und Herr Pimponen erschienen



Montag 09 September 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Mit Espitenen und Herr Pimponen veröffentlichten the Mojon Twins ein neues Sprungspiel mit ungewöhnlichem Namen - und nein, nur weil es etwas Deutsch im Titel hat, heißt das nicht, daß es auch in deutscher Sprache vorliegt - denn das tut es nur in Englisch und Spanisch.

Doch um was geht es hier überhaupt? Der Spieler kann aus zahlreichen Spielmodis wählen (Solo, 2 Spieler mit oder gegeneinander) und danach einen von zwei CharakterenEspitenen (warum der Name im Spiel selbst falsch geschrieben ist, entzieht sich meiner Kenntnisse) mag es Verstecken zu spielen - auf 10 Inseln muss daher seine Mitspielerin gefunden werden. Herr Pimponen hingegen ist ein Reisender der sich verlaufen hat - auch er klappert alle Level ab in der Hoffnung, daß er jemanden findet, den er kennt, damit dieser ihm den Heimweg zeigt.

Hier wie da ist das Spielprinzip (zumindest was ich bislang vom Spiel sehen konnte) identisch - bis natürlich auf die Tatsache, daß die Spielersprites unterschiedlich sind. Man beginnt in einem Bildschirm wo sich nicht viel tut - springt man aber eine Plattform höher, beginnt das Spiel von unten nach oben zu scrollen - dieser Autoscroll ist tödlich, wenn dieser einen eingeholt hat. Das geht solange weiter, bis die nächste Ebene erreicht ist und der nächste Level (Welt/Insel) beginnt. Während des Springens über kleinere Plattformen oder Steine kann man zahlreiches Sammelgut einsacken (Punkte), muss aber den vielen Gegnern aus dem Wege gehen - manchmal kann man diese auch abschießen (warum der Schuss immer nur nach links geht? Fragt mich nicht).

Die Grafik ist NES-typisch und nett gemacht, der Levelaufbau fordernd, die Musiken gut gelungen und das Gameplay stimmt. Für Arcadeactionfreunde die anstelle der Spiele wo man von oben runterfällt und auf Plattformen landen muss, lieber den umgekehrten Weg nach oben suchen, ist das Spiel empfehlenswert und sorgt sicherlich für einige Stunden Spielspaß - denn das muss man ihm lassen - die Steuerung ist erste Sahne und das Gameplay abgedreht und witzig...

Kostenloser Download unter: http://www.mojontwins.com/juegos_mojonos/espitenen-herr-pimponen-nes/ 


C16/plus4: Adventure Park erschienen



Montag 09 September 2019 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Adventure Park ist ein neues Jump´n Run für den Commodore 16/plus4 mit netter Gestaltung, ansprechender Grafik und toller Musik. Als roter Blob namens Noah muss der Spieler in 34 Bildschirmen 99 Diamanten aufsammeln, welche als Lösegeldsumme für seine entführte Freundin bezahlt werden müssen. Zahlreiche Gegner und Fallen lassen das Ganze zu einem ansprechenden, aber auch fordernden Gameplay werden.

Das größte Problem ist derzeit allerdings die verhunzte Steuerung per Joystick. Hier kann der Blob nämlich nicht im vollen Lauf springen - ein Druck auf den Feuerknopf läßt diesen stoppen! Unspielbar und es ist in der Tat ein Bug, der schon bekannt ist. Derzeit läßt sich das Spiel also nur über die Tastatur spielen - hoffentlich erscheint das Bugfix zeitnah, denn das Game hat mir sehr gefallen. Sprünge können dosiert werden - je länger man die Sprungtaste drückt, desto höher springt man

Ein gutes Spiel, welches ein weiteres Highlight am C16 (mit 64k RAM)/plus 4 darstellt - mit funktionierender Joysticksteuerung würde es umgehend Hitwertungen einfahren!

http://plus4world.powweb.com/software/Adventure_Park


Der wöchentliche Retro Rückblick 30/2019



Donnerstag 05 September 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal recht wenige Updates beinhaltet (man kommt sich vor, als wäre das Sommerloch auf jetzt verschoben worden) - legen wir also mit dem Amiga los...

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 25.71 erschienen. Für die Systeme Interton und Elektor wurde die Option "Settings/Graphics/Blanking areas?" hinzugefügt. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Auch vom WHDLoad Frontend Tiny Launcher sind neue Versionen erschienen. Die neueste Version 3.55 behebt einen Fehler in der QuickNav-Funktion. Achtung! Im Aminet ist noch immer der Fehler enthalten, welcher auf der Beschreibungsseite (desc:) auf die uralte Version 2.1 verlinkt (erkennbar am lzh-Archiv, die neue ist lha). Ladet das richtige Archiv im linken Bereich unter "name" aus folgender Suchliste herunter: http://aminet.net/search?query=Tiny+Launcher

Von ADFer (der Weiterentwicklung von ADF Blitzer) ist Version 1.3 erschienen, welches einen Bug behebt, wo die Optionen "verify" und "low memory" sich nicht mehr deaktivieren ließen, nachdem sie aktiviert wurden. http://aminet.net/package/disk/misc/ADFer

Es folgen die neuen Szene-Releases vom Commodore 64:


NES: Malasombra Teaser



Mittwoch 04 September 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Weitere Informationen in den Neme-News oder auf der Seite der Entwickler.

https://www.4mhz.es/


Amiga: IBrowse 2.5 erschienen



Montag 02 September 2019 von Trixter Amiga keine Kommentare

Nach vielen Jahren des Wartens ist es nun soweit - der Internetbrowser IBrowse für den Amiga liegt in Version 2.5 vor

Er bietet:

  • HTML 4.01 und XHTML 1.0
  • TLSv1.3 geschützte Verbindungen
  • FTP Downloads
  • umfassende JavaScript 1.6 Engine
  • Browsen in Tabs
  • anpassbares GUI-Layout
  • viele weitere anpassbare Features und Unterstüzung für proprietäre Erweiterungen von anderen Browsern
  • kompatibel mit AmigaOS 3.x, 3.1.4, 4.1FE und MorphOS

Die Demoversion ist ab sofort herunterladbar, die Vollversion schlägt mit 55 Euro zu Buche, das Upgraden von Version 2.1 bis 2.4 liegt zwischen 15 bis 30 Euro, das Upgraden von Version 1 liegt zwischen 30 bis 45 Euro. (Abhängig vom System, bzw. Prozessor)

https://www.ibrowse-dev.net/


Amiga Future Ausgabe 140 erschienen



Montag 02 September 2019 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom deutsch/englischsprachigen Amiga Printmagazin Amiga Future ist Ausgabe 140 erschienen. Die für klassische User wichtigsten Themen sind ua:

  • Playfield
  • Hybernated
  • Labyrinth
  • Skillgrid
  • The Battle for Wesnoth
  • AmigaOS 3.1.4 Update 34

Weitere interessante Inhalte dürften wohl der "So wird´s gemacht"-Artikel Teil 2 zu AmigaOS 3.1.4 sein. Im Interview ist diesmal Richard Löwenstein (RESHOOT R) und Dominik Tonn (Nicks Labor). Natürlich gibt es wieder diverse Specials und Workshops (ua. XCopy, Demoszene).

Auf der Heft-CD finden wir einiges an PD-Stuff...

Das Heft kann ab sofort im Amigafachhandel bezogen oder bei der Redaktion geordert werden - der Preis beträgt 7 Euro, bzw. 9.90 Euro für die CD-Variante. (hier scheint die Portoverteuerung der Deutschen Post schon zugeschlagen zu haben!)

http://www.amigafuture.de/


Urlaubs Rückblick 2019 - Teil 2 - Updates



Donnerstag 29 August 2019 von Trixter Amiga keine Kommentare

So langsam habe ich die Masse an Artikeln der letzten Wochen abgearbeitet - es fehlen nur noch die Emailbeantwortungen und internen Dinge - somit sollte hier im Neme ab nächster Woche wieder alles in den alten Bahnen laufen. Doch zuvor werfen wir noch einen Blick auf die Updates und legen mit dem Amiga los (und bleiben auch dabei, da es keine weiteren Updates für andere Systeme gab)...

Auf der Games Coffer-Webseite sind 9 Spiele hochgeladen worden: Aniso, DarkConquest, Leap V2.0, Magic Forest 2, Wikinger II (DE), Zonal War, Mad Factory, Norris und Nuke R Us (DE). Zusätzlich gibt es die ersten 10 Disketten der "Fun Pack Games Collection" von ComputerEYES, 17 Demos und 5 Anwendungen. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Multi-game Character Editor ist Version 11.61 erschienen. (Fehlerbehebungen und Verbesserungen). http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Vom Snake/Tron Arcadespiel für bis zu 4 Spieler Worm Wars ist Version 9.21 erschienen. (Fehlerbehebungen) http://amigan.1emu.net/releases/#wormwars

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 25.7 erschienen. Die Kompatibilität von Interton und Elektor wurde verbessert, das Kommando "Macros/Repeat last Script" hinzugefügt. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Ein neues Carset für die aktuelle Formel 1 Saison des Spieles MicroProse Formula One Grand Prix ist erschienen. Die Neuerungen betreffen die Farbpalette einiger Teams, die Fahrerkalkulationen setzen sich aus den Werten der schnellsten Runden und Qualifikationszeiten der Rennen (den realen) in England, Deutschland und Ungarn zusammen. http://aminet.net/package/game/data/F1GP2019Carset

Vom Multiformataudioplayer AmigaAmp ist Version 3.25 erschienen. Darin wurden viele kleine ältere Fehler behoben, aber auch Dinge verbessert, die aber in erster Linie AmigaOS4 betreffen. http://www.amigaamp.de/

Von BestWB, der Erweiterung zu AmigaOS 3.1.4 ist Version 1.2 erschienen. Neben Fehlerbehebungen, Updates diverser Programme und Libraries gibt es auch neue Funktionen. http://lilliput.amiga-projects.net/BestWB.htm

Für OnyxSoft´s OpenSource Hardware JoyDivision (Joystickadapter zum Anschluss von klassischen Gamepads/Joysticks an den PC) ist die Firmware 20190815 erschienen, diese unterstützt nun auch THEC64, CD32, Megadrive, MSX, Amstrad, NES und SNES. https://www.onyxsoft.se/joydivision.html

Für die Wicher CD32 Erweiterungskarte von Retro 7-bit ist die neue Firmware Xilinx V3 erschienen. https://7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=WICHCD32


Seite 2 von 15512345...»