NES: Espitenen und Herr Pimponen erschienen



Montag 09 September 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Mit Espitenen und Herr Pimponen veröffentlichten the Mojon Twins ein neues Sprungspiel mit ungewöhnlichem Namen - und nein, nur weil es etwas Deutsch im Titel hat, heißt das nicht, daß es auch in deutscher Sprache vorliegt - denn das tut es nur in Englisch und Spanisch.

Doch um was geht es hier überhaupt? Der Spieler kann aus zahlreichen Spielmodis wählen (Solo, 2 Spieler mit oder gegeneinander) und danach einen von zwei CharakterenEspitenen (warum der Name im Spiel selbst falsch geschrieben ist, entzieht sich meiner Kenntnisse) mag es Verstecken zu spielen - auf 10 Inseln muss daher seine Mitspielerin gefunden werden. Herr Pimponen hingegen ist ein Reisender der sich verlaufen hat - auch er klappert alle Level ab in der Hoffnung, daß er jemanden findet, den er kennt, damit dieser ihm den Heimweg zeigt.

Hier wie da ist das Spielprinzip (zumindest was ich bislang vom Spiel sehen konnte) identisch - bis natürlich auf die Tatsache, daß die Spielersprites unterschiedlich sind. Man beginnt in einem Bildschirm wo sich nicht viel tut - springt man aber eine Plattform höher, beginnt das Spiel von unten nach oben zu scrollen - dieser Autoscroll ist tödlich, wenn dieser einen eingeholt hat. Das geht solange weiter, bis die nächste Ebene erreicht ist und der nächste Level (Welt/Insel) beginnt. Während des Springens über kleinere Plattformen oder Steine kann man zahlreiches Sammelgut einsacken (Punkte), muss aber den vielen Gegnern aus dem Wege gehen - manchmal kann man diese auch abschießen (warum der Schuss immer nur nach links geht? Fragt mich nicht).

Die Grafik ist NES-typisch und nett gemacht, der Levelaufbau fordernd, die Musiken gut gelungen und das Gameplay stimmt. Für Arcadeactionfreunde die anstelle der Spiele wo man von oben runterfällt und auf Plattformen landen muss, lieber den umgekehrten Weg nach oben suchen, ist das Spiel empfehlenswert und sorgt sicherlich für einige Stunden Spielspaß - denn das muss man ihm lassen - die Steuerung ist erste Sahne und das Gameplay abgedreht und witzig...

Kostenloser Download unter: http://www.mojontwins.com/juegos_mojonos/espitenen-herr-pimponen-nes/ 


NES: Malasombra Teaser



Mittwoch 04 September 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Weitere Informationen in den Neme-News oder auf der Seite der Entwickler.

https://www.4mhz.es/


RETURN Ausgabe 38 erschienen



Mittwoch 28 August 2019 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Konsole keine Kommentare

Vom Magazin Faszination klassischer Computer und Konsolen - RETURN - ist Ausgabe 38 erschienen. Die für uns wichtigsten Themen wären ua.:

  • Reshoot R (Amiga)
  • Alpharay - (Plus/4)
  • Nebs n Debs (NES)
  • Hagane(SNES)
  • Arcadeklassiker: Defender
  • Crossover: Final Fight

Natürlich gibt es noch viele weitere interessante Themen zu entdecken, etwa 20 Jahre Dreamcast, Ultimate64, Game Gear, Frühwerke legendärer Entwickler, uvm.

Das Magazin kann ab sofort über die RETURN Webseite bestellt werden, bzw. ist am Kiosk erhältlich - Preis: 7.50 Euro.

https://www.return-magazin.de/produkt/return-ausgabe-38/


NES: Berzerk als Digitaler Download erschienen



Freitag 05 Juli 2019 von Trixter Emulation, Konsole keine Kommentare

Berzerk ist ein Arcadespiel von 1980 (Stern) und hatte als eines der ersten Spiele dynamisch generierte Labyrinthe und synthetisierte Stimmen. Den Spaß den es macht, Roboter zu täuschen sodaß sie sich selbst zerstören und die Herausforderung, den Weltrekord zu brechen, ist unvergesslich - ein Spiel zum Entdecken und zum Erinnern.

Nun ist eine unoffizielle Portierung der originalen Arcadeversion für das Nintendo NES erschienen. Es bietet:

  • wählbare "Fast Lasers" und "Slow Lasers"-Modis
  • bis zu 2 Spieler (einzeln oder zusammen) spielbar
  • alle Labyrinthe
  • Gegner verhalten sich und reagieren exakt wie im Original
  • Roboterstimmen wie im Original

Spielbar über Emulatoren, NES mini oder dem Original NES (SD/Flashmodul benötigt) - eine Version auf echtem Modul ist nicht angedacht. Download über itch.io zum Preis von 2 US-Dollar.

https://parisoft.itch.io/berzerk


Megadrive: MegaSD vorbestellbar



Dienstag 18 Juni 2019 von Trixter Retro, Emulation, Konsole keine Kommentare

Das MegaSD für die Sega Megadrive-Konsole ist nicht einfach nur eine weitere Lösung um SpieleROMS von SD-Karte abzuspielen - es ist auch ein kompletter MegaCD-Emulator!

Die Hardware besteht aus einem FPGA und steckt in einem Modulgehäuse, spielt neben regulären ROMS auch ISO´s (bin/cue - Musikwiedergabe von CD wird unterstützt), ebenso Mastersystem und 32X Spiele (benötigt 32X Hardware), ist kompatibel zu allen Biosfiles (original und gepatcht), ist direkt bootbar, besitzt eine leicht steuerbare Oberfläche (konfigurierbar mit Screenshots und Infos zu den Spielen), Savestates für Megadrive-Modulspiele (8 Speicherslots), eingebaute Cheatengine (Megadrive Module), Spielstände sind auf SD-Karte speicherbar, In-Game-Menü für Reset und Spielewechsel und vieles mehr...

MicroSD-Speicherkarten bis 400GB! werden unterstützt.

Vorbestellungen sind ab sofort möglich, ausgeliefert wird in der ersten Augustwoche in der Reihenfolge der Vorbestellungseingänge. Preis: 232 Euro

https://shop.terraonion.com/en/products/16-megasd_megacd_segacd_fpga_cartridge.html



Seite 1 von 1812345...»