C64: Megamania portiert



Dienstag 17 März 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Megamania 64 ist die Portierung des gleichnamigen Spiels (ohne die 64) vom Atari 2600 (Activision/1982) von Arla Games für den Commodore 64.

Der Spieler steuert am unteren Bildschirm ein Raumschiff und muss sich allen Gegnern durch Abschuss entledigen, ehe eine neue Gegnerphase startet. Diese unterscheiden sich nicht nur durch anderes Aussehen, sondern auch von ihrem Verhalten. Einige bleiben stur oben auf ihrer Bahn, andere fliegen (auch von den Seiten her) auf den Spieler zu, sodaß dieser in dieser Phase ständig in Bewegung bleiben muss, um nicht getroffen zu werden. Eine Berührung mit einem Gegner oder deren Schüsse, sowie wenn Zeit vergeht - nagt an der Energieleiste und ist diese zu Ende, verliert man ein Leben.

Vor Spielbeginn kann man einstellen, ob man alleine oder zu zweit spielen möchte, Autofeuer auf dem Feuerknopf legen, sowie bestimmte Raketentypen haben will.

Eine gut gelungene Portierung eines klassischen Shoot´em Ups aus alten Zeiten. Arcade/Actionfreunde sollten einmal einen Blick riskieren.

Kostenloser Download unter: https://arlagames.itch.io/megamania-64


C64: Atic Atac erschienen



Montag 16 März 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Die Umsetzung des Spectrum-Spiels Atic Atac (Ultimate Play the Game/1983) (wir berichteten) ist fertig und erschienen.

Wie beim Originalspiel kann der Spieler vor dem Spielstart aus 3 Charakteren wählen, die unterschiedliche Waffen und auch Wege im Schloss benutzen können. Zahlreiche Items gilt es abzustauben, wobei "Fressalien" die Energie des "verrottenden Hühnchens" am rechten Bildschirm wieder auffüllen. Meist geht es ohnehin um die Schlüsselsuche für eine der zahlreich verschlossenen und farbig unterschiedlichen Türen. Gegner sind in jedem Abschnitt vorhanden - sie tauchen sporadisch (aber mit Ankündigung) zufällig auf - die Meisten sind durch einen Treffer mit der Waffe (die von den Wänden abprallt) zu beseitigen. Meiden sollte man auch dringlichst die Pilze, denn die sind wohl giftig.

Anders als von den Meisten der anderen Ultimate Play the Game-Spiele gewohnt, handelt es sich hier eher um ein Arcadelastiges Gameplay. Die Draufsicht-Grafik ist schlicht, dafür farbenfroh und flott. Musik oder Jingles ertönen nur beim Titelscreen oder Ableben - im Spiel gibt es SoundFX. Die Steuerung geht in Ordnung und dank der 3 Leben plus den zahlreichen Heilitems, sollte auch eine längere Spielzeit am Stück kein Problem sein - wenn man die Muße hat, lange Wege mit vielen Kämpfen zu bestreiten, plus zu ermitteln, wo die Schlüssel sind, um danach die richtige Tür zu finden.

Eine grundsolide Umsetzung des Spiels, welches sicher seine Freunde finden wird.

Kostenloser Download unter: https://csdb.dk/release/?id=188753


Der wöchentliche Retro Rückblick 11/2020



Donnerstag 12 März 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal schön kompakt ausgefallen ist, aber wie üblich mit dem Amiga startet...

Auf der Games Coffer-Webseite sind 4 Spiele hochgeladen worden: Family Fun 2, Marathon Mine 3, No One Mine 5 und Pick Out!. Daneben findet man noch 9 Musikmodule und 7 Szenedemos. http://www.gamescoffer.co.uk/

Und schon kommen wir auch schon zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


C64: Wormhole erschienen



Montag 09 März 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Ab sofort bei Protovision erhältlich - der Jump´n Shoot Platformer Wormhole.

Er bietet:

  • seitliches Scrolling
  • 4 verschiedene Waffensysteme
  • horizontaler und vertikaler Jetantrieb
  • 15 Levels
  • rundenbasierter 2 Spielermodus
  • Trainer
  • unterstützt 2 zusätzliche Joystickknöpfe (Umbauanleitung liegt bei)

Erhältlich als Disk, Modul und Downloadversion - den physischen Varianten liegen eine A5 Briefingmappe und eine Spezialausrüstung (Notizblock, Bleistift, Kompass) bei - der Downloadversion eine Anleitung im PDF-Format.

Preise:

Downloadversion: 5 Euro
Diskversion: 30 Euro
Modulversion: 40 Euro
Disk und Modulversion kombiniert: 50 Euro.

Auslieferungszeit physische Version: ca. 2 bis 4 Wochen, Downloadversion ab sofort.

https://www.protovision.games/games/wormhole.php?language=de


Der wöchentliche Retro Rückblick 10/2020



Donnerstag 05 März 2020 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Diesmal ist auch eine Meldung für Multisysteme dabei, beginnen wir aber wie gewohnt mit dem Amiga...

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 26.31 erschienen. Das Update fügt eine "Large Image"-Option bei der "Tools/Musical keyboard"-Funktion hinzu. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Nun zum Multisystem (darunter fallen: C64, C128, ZX Spectrum, Amiga, CPC, Plus/4, VC20, M20, PC und Macintosh) Bei poly.play kann ab sofort das englische Textadventure The Queen´s Footsteps vorbestellt werden. Preise zwischen 25 bis 29 Euro - Auslieferung Mitte April. https://www.polyplay.xyz/navi.php?qs=queen

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:



Seite 2 von 11012345...»