Der wöchentliche Retro Rückblick 7/2019



Donnerstag 28 Februar 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der wie üblich mit dem Amiga startet.

Robert Ciesnik hat nach 21 Jahren Stillstand sein Spiel TetrisPro gleich zwei Mal innerhalb der letzten Woche geupdatet. Version 1.5.3 bringt also nicht nur Bugfixes, sondern komplett überarbeitete Grafik, neue In-Game-Effekte, eine neue Highscoretabelle und Geschwindigkeits und Speicherverbesserungen. Benötigt wird ein Amiga mit mind. Kick 2.04. http://aminet.net/package/game/think/tp

PixelGlass hat die Portierung des Laserdisc-Spieles Road Avenger (wir berichteten) auf Version 1.3 geupdatet. Neben diversen Fehlerbehebungen wurden die Filmframes "vorbearbeitet" um Pixelfehler zu vermeiden. http://pixelglass.org/#roadavenger

Auch von der Linuxportierung des Spiels Koules ist ein Update erschienen. Version 1.34 erhielt ebenfalls Fehlerbeseitigungen und Verbesserungen. Benötigt wird ein Amiga mit OS3.5, eine Grafikkarte wird empfohlen. http://amigan.1emu.net/releases/#others

NovaCoder updatete seine Wolfenstein 3D-AGA Portierung auf Version 1.29. Die Musiklautstärke kann nun via ToolType eingestellt werden und es wurde für 030er CPU´s samt FPU kompiliert. http://aminet.net/package/game/shoot/AmiWolf_AGA

Aber auch OCS/ECS-User gehen diesmal nicht leer aus - ihre Variante der Wolfenstein-3D-Portierung erreicht Version 1.28. Bis auf die spezielle 030er CPU-Kompilierung (AGA-Update auf Version 1.29 - siehe oben) sind die Änderungen meist identisch zum AGA-Pendant. Benötigt wird eine 020er CPU, 8MB RAM, OS3.1, eine Festplatte und einen Amiga mit EHB-Modus (alles nach dem A1000). http://aminet.net/package/game/shoot/AmiWolf_ECS

Ebenfalls ein Update erhalten hat der Wolfenstein 3D-Nachfolger Spear of Destiny (AGA), der nun Version 1.28 erreicht hat. (gleiche Änderungen wie bei den zwei Wolfenstein 3D-Portierungen zuvor - nur die spezielle 030er Version fehlt - siehe oben) http://aminet.net/package/game/shoot/AmiSpear_AGA 

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 25.1 erschienen. Das Update bringt unter "Settings/Emulator" die neue "Check for updates at startup?"-Option. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Vom Multi-game Character Editor ist Version 11 erschienen. Neu hinzugekommen ist der Savegame-Editor zu F/A-18 Interceptor. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

AmiSSL 4.3 ist erschienen, welches es möglich macht, OpenSSL für Amigaanwendungen (wie Webbrowser) zu verwenden um zB. https-Seiten nutzen zu können. Das Paket ist nun auf dem neuesten Stand (OpenSSL), unterstützt TLS 1.2/1.3 und die Zertifikate wurden auf die neuesten von Mozilla herausgegebenen geupdatet. https://github.com/jens-maus/amissl

Ab sofort ist wieder die Turbokarte Furia EC020 für den A600 bei Vesalia erhältlich. Neben einer 020er CPU (mit 33MHz) verfügt sie über eine FPU und 9,5MB FastRAM, eine MapROM-Funktion und ist PCMCIA-freundlich. Preis 108 Euro. https://www.vesalia.de/d_furiaec020.htm

Uff... war diese Woche beim Amiga viel los - kommen wir nun zu den Szenereleases des Commodore 64:

Nächster (geplanter) Livestream: krankheitsbedingter Ausfall

Schlagworte : Amiga, C-64

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes iklqxg ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)