AmiKit XE für Vampire



Freitag 14 August 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

AmiKit, die Workbenchdistribution für High-End-Amigas hat es jetzt offiziell mit einer eigenen AmiKit XE-Version zurück auf echter Amigahardware geschafft, wenn der Nutzer eine Vampire V2 Turbokarte oder Vampire V4 Standalone von Apollo nutzt.

Angeboten wird eine Downloadvariante zum Selbstaufspielen einer eigenen CF-Karte für 50 Euro oder man kauft direkt eine vorinstallierte und bootbare 16GB-CF-Karte für 80 Euro.

https://www.amikit.amiga.sk/vampire

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes jjskrx ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)
↓