Amiga: Tiny Galaga erschienen



Dienstag 26 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Mit Tiny Galaga meldet sich erneut Pink von der Gruppe Abyss mit einem Demake eines Klassikers zurück - diesmal stand der Arcadehit Galaga (Namco/1981) Pate, dessen Gameboyversion vermutlich als Vorlage diente - jedenfalls schaut es mit seiner monochromen Darstellung schwer danach aus und spielt sich auch so...

Der Spieler steuert seinen kleinen Raumer am unteren Bildschirmrand und muss sich in diversen Phasen (Welle) heranstürmenden Gegnerhorden erwehren - sprich, diese abschießen. Dabei darf er sich weder von deren Schüssen noch Sturzangriffen erwischen lassen, sonst ist eines der Leben dahin. Hier und da gibt es herunterfallende Items einzusacken - etwa einzelne Buchstaben, die das Wort "Bonus" ergeben.

Das Spiel ist gerade einmal 40k, läuft auf allen Amigas und ist kostenlos. Eine grundsolide Umsetzung, welche in 50fps läuft, keine Sprites nutzt und dafür bis zu 101 bewegliche Objekte gleichzeitig auf dem Screen darstellen kann. 6 Musiken/Jingles mit 26 SoundFX runden das Ganze ab.

Arcadefans unbedingt einmal näher ansehen!

http://eab.abime.net/showthread.php?t=102380

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes fcsgo ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)
↓