Der wöchentliche Retro Rückblick 23/2020



Donnerstag 04 Juni 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Auch diesmal ist etwas für den Amiga dabei...

Von AmiQuake ist Version 1.23 erschienen - leider gibt es kein Changelog dazu, sodaß ich über die Änderungen/Neuerungen nichts sagen kann. http://aminet.net/package/game/shoot/AmiQuake

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 26.45 erschienen. Das Update enthält Fehlerbereinigungen und Verbesserungen. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Auch vom AmiModRadio, dem Player, der das Aminet nach Modmusik durchsucht, herunterlädt und abspielt, ist eine neue Version (0.9995) erschienen. Hierzu gibt es leider kein Changelog, es wurden aber Bugs gefixt, wie ich dem Aktivitätsprotokoll von SourceForge entnehmen konnte. https://sourceforge.net/projects/amimodradio/files/Current/

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Amiga Future Ausgabe 118 gratis lesen



Donnerstag 04 Juni 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Ausgabe 118 der Amiga Future ist ab sofort zum Gratislesen online gestellt worden.

https://www.amigafuture.de/app.php/kb/viewarticle?a=5973


Digital Talk #108 erschienen



Mittwoch 03 Juni 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

Ausgabe 108 unseres Diskettenmagazins für den Commodore 64 - Digital Talk - ist bereits zur Samstag Nacht erschienen - diese stellt meine Abschiedsausgabe als Chefredakteur dar. Bis eine Nachfolge gefunden wurde, liegt das Magazin erstmal auf Eis.

Download unter: http://nemesiz4ever.de/digitaltalk/Digital_Talk_108


Der wöchentliche Retro Rückblick 22/2020



Donnerstag 28 Mai 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der beinahe ausgefallen wäre, da unser Provider derzeit am Server schraubt und daher die internen Bereiche des Blogs nicht richtig funktionierten. Dank Birdy´s Engagement (Telefonate) klappte es dann ab gestern Nachmittag wieder. Gut, legen wir wie üblich mit dem Amiga los...

Über die Amiga-Future Webseite ist die Spielevollversion Grand Prix 500 II kostenlos herunterladbar. https://www.amigafuture.de/app.php/dlext/details?df_id=5343

Vom 3W Boardgame Africa ist Version 1.55 erschienen und hat Fehlerbeseitigungen erhalten. Africa benötigt einen Amiga mit OS 3.0, AGA und 2.5MB RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#others

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 26.44 erschienen. Das Update enthält Fehlerbereinigungen und Verbesserungen. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Das Betriebssystem NetBSD ist in Version 9.0 erschienen, welches über nachfolgende Webseite heruntergeladen werden kann. Warum dort ebenfalls schon das Changelog zur Version 10 zu finden ist, welches wohl Verbesserungen mit dem A1200 PCMCIA-Port bringt, dieses aber gar nicht zum Download bereit steht, entzieht sich meiner Kenntnisse - evtl. eine Vorabansicht auf die nächste Version? http://wiki.netbsd.org/ports/amiga/

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


C64: AngiePuffy Quest erschienen



Mittwoch 27 Mai 2020 von Trixter C64 keine Kommentare

AngiePuffy Quest von Retrogamer1975 ist ein Plattformer, wo der Spieler alle Schlüssel eines Levels aufsammeln muss um damit die Levelend-Türe zu öffnen - was im Spiel ein Tier rettet, denn AngiePuffy (die namensgebende Spielfigur) betreibt eine Farm von der alle Tiere von einer Gruppe Bösewichte gestohlen wurden...

Das Problem sind nicht nur die ungenauen Sprünge oder daß man sofort ein Leben verliert, wenn man einen der Gegner berührt, sondern das gnadenlose Zeitlimit von knapp über einer Minute, in der der Spieler alle Schlüssel sammeln soll. Das setzt gute Kenntnisse vom Level voraus, die man dann im eigentlichen Durchgang abhetzen muss, um überhaupt eine Chance zu haben - bedeutet aber auch, daß man das Spiel etliche Male neu starten darf um sich die hinteren Level einprägen zu können

Grafik und Sound sind schlicht aber passend, die Steuerung ist ein wenig schwammig, das Gameplay gnadenlos - dafür scrollt der Bildschirm frei in beide Richtungen. Wer eine neue Arcadeherausforderung sucht, kann ja mal einen Blick riskieren.

Kostenloser Download unter: https://retrogamer1975.itch.io/angiepuffy-quest


Amiga: Tiny Galaga erschienen



Dienstag 26 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Mit Tiny Galaga meldet sich erneut Pink von der Gruppe Abyss mit einem Demake eines Klassikers zurück - diesmal stand der Arcadehit Galaga (Namco/1981) Pate, dessen Gameboyversion vermutlich als Vorlage diente - jedenfalls schaut es mit seiner monochromen Darstellung schwer danach aus und spielt sich auch so...

Der Spieler steuert seinen kleinen Raumer am unteren Bildschirmrand und muss sich in diversen Phasen (Welle) heranstürmenden Gegnerhorden erwehren - sprich, diese abschießen. Dabei darf er sich weder von deren Schüssen noch Sturzangriffen erwischen lassen, sonst ist eines der Leben dahin. Hier und da gibt es herunterfallende Items einzusacken - etwa einzelne Buchstaben, die das Wort "Bonus" ergeben.

Das Spiel ist gerade einmal 40k, läuft auf allen Amigas und ist kostenlos. Eine grundsolide Umsetzung, welche in 50fps läuft, keine Sprites nutzt und dafür bis zu 101 bewegliche Objekte gleichzeitig auf dem Screen darstellen kann. 6 Musiken/Jingles mit 26 SoundFX runden das Ganze ab.

Arcadefans unbedingt einmal näher ansehen!

http://eab.abime.net/showthread.php?t=102380


Amiga: USB Keyboard Conversion Kits



Freitag 22 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Tynemouth Software bietet für Amiga-Tastaturrechner (A500, A600 und A1200) eine kleine Platine an, die intern verbaut daraus eine Tastatur für PC´s, RaspberryPi, Mac, Tablets und Smartphones macht. Wer also einen defekten Amiga (aber mit intakter Tastatur) rumfliegen hat, könnte daraus eine Tastatur für modernere Computer machen - die LED´s des Amigas werden übrigens angesprochen und dienen zur Anzeige von Power, Num und Scroll-Lock. Die Platine für den A500 verfügt zusätzlich über 2 Anschlussports für Joysticks, zB. für die Steuerung unter einem Emulator.

Preis: (jeweils) 70 US-Dollar - beachtet, daß Portokosten von rund 20 Dollar hinzukommen

A600/A1200-Version: https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/amiga-600-1200-usb-keyboard-conversion-kit/

A500-Version: https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/usb-conversion-kit-for-amiga-500-keyboard/


Seite 1 von 17512345...»