Tynemouth Software hat ein Diagnosemodul für den IEEE-488-Port des PET´s entwickelt, mit dem sich sichtbar dessen Aktivitäten kontrollieren läßt um Defekte aufspüren zu können. Über diesen Port werden zB. Diskettenlaufwerke und Drucker angesprochen. Die 5Volt Strom bekommt das Ganze über einen Datasettenanschlussstecker. Bestellbar in diversen Angeboten - als reine Platine zum Selbstbestücken, als Platine mit allen Bauteilen oder schon als fertige Hardware. Preise zwischen 10 bis 30 Dollar - Portokosten zur BRD schlagen mit 5 Dollar extra oben auf.

https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/pet-ieee-488-diagnostics/

Kommentare: 0
Gepostet am 26 Nov 2018 von Trixter

Auf Archive.org ist eine Softwaredatenbank für den Commodore PET-Computer erschienen, die alle verfügbare Software (auch Spiele) aufzeigt. Neben zahlreichen Infos gibt es auch Bilder, Downloads und den direkten Start über einen Emulator. Derzeit sind rund 340 Titel verfügbar.

https://archive.org/details/softwarelibrary_pet

Kommentare: 0
Gepostet am 29 Oct 2018 von Trixter

Tynemouth Software gibt bekannt, daß deren ursprünglich weiße Austauschtastatur (wir berichteten) nun auch in schwarz erhältlich sei, damit man (laut Hersteller) die nicht mehr abänderbare Vergilbung des Gehäuses nicht so stark bemerkt. Am Preis (zwischen 30 bis 100 Dollar je nach Ausstattungsvariante) hat sich nichts verändert, wohl aber die Portogebühren in die BRD, welche mit 10 Dollar nun doppelt so hoch ausfallen!

https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/commodore-pet-replacement-keyboard/

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2018 von Trixter

Tynemouth Software bietet im eigenen Shop eine Austauschtastatur für den Commodore PET an. Man kann zwischen verschiedenen Arten zu unterschiedlichen Preisen (wie üblich) wählen - einzelne Platine, Platine mit weiteren Komponenten (beides für Selbstbastler) oder fertig bestückt und getestet (Preise zwischen 30 und 100 US-Dollar) - optional kann zudem ein neues Kabel mit Stecker (30 Dollar Aufpreis) hinzubestellt werden. Zuzüglich 5 Dollar Portokosten nach BRD.

https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/commodore-pet-replacement-keyboard/

Kommentare: 0
Gepostet am 28 May 2018 von Trixter

THE128RM (steht für the 128 remastered) ist ein Projekt mit dem Ziel, ein neues C128 Motherboard zu entwickeln, welches in ein C64-Gehäuse paßt. Das Projekt ist aktuell in der Prototypphase und wird von TheDuckSun aus dem Forum64 realisiert - es enthält ua. folgende Modifikationen: VIC/VDC-Output-Umschalter, Controlport-Umschalter, 8bit-color ram, akzeptiert 6-36VDC Eingangsspannung, Dual-SID, usw. Wer die Entwicklung im Auge behalten oder einige Bilder sehen möchte, schaut einfach mal im Forum64 vorbei:

https://www.forum64.de/index.php?thread/81460-the128rm-the-128-remastered/&postID=1254330

Kommentare: 0
Gepostet am 23 Apr 2018 von Trixter

Tynemouth Software LLP veröffentlichte in ihrem Blog eine englische Anleitung zur Reparatur des digitalen "Tape Counter" des Commodore PET.

http://blog.tynemouthsoftware.co.uk/2017/09/commodore-pet-digital-tape-counter.html

Kommentare: 0
Gepostet am 16 Oct 2017 von Trixter

ASCII-Chase, auch bekannt unter Cross-Chase befindet sich seit einiger Zeit in Entwicklung und ist für verschiedene Systeme erschienen - darunter Apple II, AtariXL, Commodore 128, Commodore 16, Commodore 64, Commodore VC20, Commodore PET, ZX Spectrum, MSX, CPC, VG-5000 und einige andere mehr (sogar in verschiedenen Varianten, zB. mit/ohne Sound oder äußerer Bildschirmmauer). Wen´s interessiert, sollte immer mal wieder ein Auge auf den folgenden Github-Link werfen, da der sehr aktive Autor dort immer die neuesten Versionen online stellt.

https://github.com/Fabrizio-Caruso/ASCII-CHASE/releases

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2017 von Trixter
Powered by CuteNews