In einem (engl.) Thread des Forum64 stellt der User Peto74 sein FPGA-Modulprojekt Unicart64 vor. Dieses ist inspiriert vom EasyFlash3-Modul, soll aber einige Limitierungen ausbügeln. So soll das Flashen von EasyFlash-Images rasant über den SD-Kartenleser möglich sein - weitere Erweiterungen wie mehr Speicher (jeweils 8MB für FlashROM und SRAM) sind geplant. Klingt interessant, einfach mal weiter im Auge behalten.

https://www.forum64.de/index.php?thread/82506-unicart64-the-fpga-based-cartridge-for-commodore-64/

Kommentare: 0
Gepostet am 10 Dec 2018 von Trixter

Tynemouth Software hat in Zusammenarbeit mit TheFutureWas8Bit die "Commodore 64 8K Cartridge PCB" entwickelt, eine 8k-Steckmodulplatine zur Aufnahme eigener Eproms. Durch zahlreiche "Brücken" kann man die Verwendung selber festlegen (Lötbrücke oder Jumper - die man allerdings dann selber anbringen muss). Aufgrund der Bauarthöhe des IC-Sockels würde ein aufgesteckter Chip mit der Höhe eines Gehäuses kollidieren, weshalb auf beides verzichtet wurde - dh. der Chip selbst muss eingelötet werden oder man verwendet gar kein Gehäuse. Je nach Verwendung oder Einsatzart könnte diese Platine Bastlern so einiges erleichtern. Preis: 5 britische Pfund im TFW8b-Shop. 

https://www.thefuturewas8bit.com/c64-romcart-pcb.html

Kommentare: 0
Gepostet am 10 Dec 2018 von Trixter

Hyperion64 verkündet über Facebook die Entwicklung eines neuen Horrorspieles - The Shadow over Hawksmill. Dieses wird die selbe Engine nutzen wie Rocky Memphis - The Legend of Atlantis, das Gameplay enthält aber mehr Action.

https://www.facebook.com/Hyperionc64/photos/a.880388788691474/2083650238365317/?type=3&theater

Kommentare: 0
Gepostet am 20 Nov 2018 von Trixter

Das polnische Komoda & Amiga plus Magazin fährt derzeit eine Vorbestellungsaktion zur Produktion diverser Spielprojekte als physisches Produkt auf Modul und Tape. Das erste Projekt besteht aus den Spielen Fire Breath und Little Knight Arthur - zwei Titeln, die die Zeit seit 26, bzw. 30 Jahren vergessen hat. Das zweite Projekt besteht aus Valkyrie - a SEUCK Trilogy - dessen dritten Ableger wir schon in der diesjährigen SEUCK-Compo bewundern durften. Ausgeliefert werden die Sachen in einer farbigen Kartonage mit Anleitung und zahlreichen Goodies - Preise stehen hingegen noch nicht fest - Auslieferung soll noch vor Weihnachten 2018 geschehen. Übrigens sind die Spiele (Diskversionen) auch kostenlos zB. über die CSDb zu erhalten.

http://ka-plus.pl/en/upcoming/

Kommentare: 0
Gepostet am 19 Nov 2018 von Trixter

Beim MEGA65-Projekt (wir berichteten) wurde zwischenzeitlich die Videoausgabe weiter verbessert, sodaß auch Spiele wie Wizball die "vertical border" benötigen, nun wieder spielbar sind. Derzeit arbeitet man an der Anleitung des MEGA65.

http://c65gs.blogspot.com/

Kommentare: 0
Gepostet am 12 Nov 2018 von Trixter

Protovision veröffentlichte ein erstes, sehr frühes Techdemo des sich in Entwicklung befindlichen Spieles Cow & Chicken. Hier übernimmt der Spieler wahlweise die Kontrolle über eine Kuh (Muh!) oder ein Hühnchen (PockPooook!) und steuert sie durch 2 miteinander verbundene Level im Jump´n Run-Stil. Außer ein wenig Springen, Laufen und im Wasser Sterben, gibt es in diesem Techdemo nicht viel zu machen oder zu sehen. Warten wir mal die weitere Entwicklung ab...

https://csdb.dk/release/?id=170642

Kommentare: 0
Gepostet am 30 Oct 2018 von Trixter

Wie androSID im Forum64 bekannt gab, arbeitet er seit Anfang 2017 an einem MOS 65xx/85xx-Ersatz auf FPGA-Basis, da originale Chips mittlerweile unerschwinglich teuer geworden sind. Ihr könnt die Entwicklung in diesem Thread mitverfolgen:

https://www.forum64.de/index.php?thread/84266-mocka65xx-universeller-mos-65xx-85xx-cpu-ersatz/

Kommentare: 0
Gepostet am 29 Oct 2018 von Trixter

Hokuto Force´s Spielentwicklungsableger Digital Monastery kündigte an, das The Mojon Twins Spiel (ZX Spectrum/2010) Zombie Calavera Prologue bis/zu Halloween für den C64 zu portieren.

https://www.facebook.com/hokutoforce.org/

Kommentare: 0
Gepostet am 25 Oct 2018 von Trixter

Wie Hyperion64 über Facebook verkündet, experimentiert man gerade an einer isometrischen Spielidee, die man schon Holcan - Warrior of the Sun getauft hat. Im Stil von The Last Ninja steuert man hier wohl einen Maja-Krieger durch die schon jetzt recht interessant aussehenden, grafisch opulenten Gegenden - hoffen wir mal, daß man an diesem Konzept festhält und ein fertiges Spiel daraus entsteht.

https://www.facebook.com/Hyperionc64/photos/a.880388788691474/2053496701380671/?type=3&theater
 

Kommentare: 0
Gepostet am 25 Oct 2018 von Trixter

Warlock Entertainment hat zu ihrem derzeit in Entwicklung befindlichen Spieles Raging Orlando (wir berichteten) eine eigene Webseite online gestellt.

http://www.warlock-entertainment.com/raging-orlando/

Kommentare: 0
Gepostet am 23 Oct 2018 von Trixter

Die Macher des MEGA65-Projektes haben gleich zwei Fortschritte zu verbuchen - zum einen gelang ihnen eine stabile Bildausgabe bei 50 und 60Hz und zum anderen "proportionales Textrendern" auch mit Farbe. Es geht also weiter voran...

http://c65gs.blogspot.com/2018/10/stable-50hz-and-60hz-video.html

http://c65gs.blogspot.com/2018/10/revisiting-proportional-text-rendering.html

Kommentare: 0
Gepostet am 22 Oct 2018 von Trixter

Wie Indie Retro News berichtet, befindet sich derzeit ein weiterer "Ultimate Play the Game"-Klassiker auf dem Weg zum C64 - Alien 8. Das Spiel im "Knighlore"-Stil soll 2019 erscheinen. Weitere Infos (engl.) unter:

http://www.indieretronews.com/2018/10/alien-8-ultimate-play-game-classic-is.html

Kommentare: 0
Gepostet am 22 Oct 2018 von Trixter

Vom in Entwicklung befindlichen Rollenspiel Eye of the Beholder (wir berichteten) ist ein neues Video erschienen, welches den ersten Level samt vorheriger Charaktergenerierung und die Speicher/Ladefunktion zeigt.

Kommentare: 0
Gepostet am 16 Oct 2018 von Trixter

Die Webseite "The Internet Archive", die vielen eher bekannt sein dürfte durch ihre "Wayback Machine", welche Snapshots von Webseiten anlegt und somit für die Nachwelt konserviert, hat inzwischen weitere Aufgaben bekommen. So gibt es Konservierungen von alten Büchern, Bildern, Musik, Videos - aber auch Software. Arcadeautomatenspiele waren das erste Ziel, danach folgten viele weitere Systeme (beim Amiga gab es allerdings Komplikationen vermutlich wegen Urheberrecht, weshalb kommerzielle Spiele inzwischen wieder entfernt wurden). Nun hat sich auch der C64 in die Sammlung eingereiht - mit fast 9000 Titeln quer durch die Bank, kann man stundenlang suchen und schmökern, herunterladen oder direkt im Browser starten (falls der Emu laufen würde, was er bei meinen Tests unter Firefox nicht tat). Übrigens... selbst die Digital Talk ist (bis Ausgabe 98) darin vertreten, sehr schön...

https://archive.org/details/softwarelibrary_c64_games

Kommentare: 0
Gepostet am 10 Oct 2018 von Trixter

Wie Rushing Pixel über Facebook bekannt gibt, arbeite man an den Grafiken für eine C64-Umsetzung des Spieles Farming Simulator, welcher scheinbar zuerst als Collectors Edition erscheinen soll. Wann, wo und wie ist allerdings noch nicht bekannt, aber man kann zumindest schon einmal die Spritegrafiken eines Traktors bestaunen...

https://www.facebook.com/rushingpixel/photos/a.203380690070669/472040643204671/?type=3&theater

Kommentare: 0
Gepostet am 02 Oct 2018 von Trixter

Gestern erst initiiert und heute fast schon das Finanzierungsziel erreicht: das angedachte C64-Remake Musikalbum Reformation 3, dessen Kickstarterkampagne noch bis zum 21. Oktober 2018 läuft. Angedacht sind bis zu 25 Tracks feinster C64 Spieleremixes von Matt Gray, je nachdem wie viel Geld über das angepeilte Ziel eintrudelt, werden weitere Bonusremixe (ua. auch von Amiga Spielen) in Aussicht gestellt. Weniger toll erscheint mir aber die Tatsache, daß die Spender des allerersten Albums wohl immer noch kein fertiges Produkt in den Händen halten - aufgrund von Fehlern, Überschätzung und Kostenexplosion soll das erste Album aus der eingenommenen Kohle aus dieser Aktion ebenfalls erneut in Angriff genommen werden...

https://www.kickstarter.com/projects/1289191009/reformation-3-c64-amiga-game-soundtrack-remakes-by

Kommentare: 0
Gepostet am 01 Oct 2018 von Trixter

Da derzeit die bisherigen Module auf denen das Projekt aufbaut nur noch schwer erhältlich sind, ist der Macher von FM Radio (wir berichteten) nun auf neue TEA5767 Chipmodule ausgewichen. Ihr findet alles Wissenswerte dazu auf seiner Projektseite.

https://sites.google.com/site/dividedbit/home/c64-projects/fm-radio-for-c64

Kommentare: 0
Gepostet am 01 Oct 2018 von Trixter

Wie Jamie Fuller auf Twitter verkündet, ist seine Umsetzung des Spieles Portal (wir berichteten) schon zu ca. 80% fertiggestellt. Das Leveldesign ist davon ausgenommen und es sind noch einige Dinge die hinzugefügt werden müssen, aber das Ganze ist schon voll spielbar. Ein neues Video zeigt Eindrücke der Gameengine samt einiger Level in Aktion.

https://twitter.com/jamie30dbs/status/1042672223667081216/video/1

Kommentare: 0
Gepostet am 21 Sep 2018 von Trixter

Vom in Entwicklung befindlichen Spiel L'abbaye des morts (wir berichteten) ist ein weiteres WIP-Video auf YouTube erschienen.

Kommentare: 0
Gepostet am 19 Sep 2018 von Trixter

Auf dem holländischen Blog myoldcomputer wird in englischer Sprache ein interner Joystickportswitcher namens JoySwap zum Nachbauen dokumentiert. Je nach C64-Modell und Funktionen ist der Aufwand größer (etwa auslöten von Chips oder deren Verbindungen) - im vollen Funktionsumfang fungiert die Restore-Taste als Multifunktionstaste - ein normaler Druck erzeugt die reguläre Tastenfunktion, halten von 2 bis 3 Sekunden tauscht die Joysticks, halten von 5 Sekunden tauscht den Kernal und halten von bis zu 10 Sekunden speichert den Status der Kernals auch nach dem Ausschalten. Wer´s braucht - aber was spricht dagegen (wenn man nicht dauerhaft eine Maus am CEVI betreibt), einfach beide Ports mit einem Joystick zu belegen und je nach Spiel einfach den anderen zu verwenden? Oder Computer ausschalten und einfach tauschen? Wie auch immer, ihr findet die Schematiken, Firmware, Bilder usw. unter folgenden Link.

https://myoldcomputer.nl/commodore-64/internal-c64-joystick-switch/

Kommentare: 0
Gepostet am 17 Sep 2018 von Trixter

Es gibt neues zum MEGA64 Projekt (wir berichteten) zu verkünden - der Prototyp der Tastatur wurde gefertig und natürlich auf der Projektseite in zahlreichen Bildern präsentiert.

http://c65gs.blogspot.com/2018/09/keyboard-prototypes-have-been.html

Kommentare: 0
Gepostet am 17 Sep 2018 von Trixter

Warlock Entertainment hat einen Teaser ihres in Entwicklung befindlichen Spieles Raging Orlando auf YouTube veröffentlicht. Als mutiger Ritter darf man sich in feinster Ghost´n Goblins Manier (allerdings stark erweitert) durch die einzelnen Bildschirme kämpfen. Hin und wieder findet man (vermutlich aufrüstbares) Bonusgut und auch zahlreiche Zwischengegner stehen auf dem Programm. Wann das Spiel genau erscheint, steht noch nicht fest, aber es verspricht schon mal sehr viel...

Kommentare: 0
Gepostet am 17 Sep 2018 von Trixter

Eine Tribut-Variante zu Valve Software´s Spiel Portal aus dem Jahr 2007 wird derzeit von Jamie Fuller entwickelt. Natürlich mußte die 3D-Grafik weichen und das Ganze stellt sich nun als Plattformer dar - aber es enthält die selbe Mischung aus Portalen und Puzzles wie das große Vorbild - und - die Steuerung wird (auch oder nur?) über Maus erfolgen.

https://twitter.com/jamie30dbs

Kommentare: 0
Gepostet am 04 Sep 2018 von Trixter

Wie Hyperion64 auf ihrer Facebookseite in Videos zeigen, wird ihr neuer Hack´n Slay-Titel The Age of Heroes (wir berichteten) fleißig weiter entwickelt.

https://www.facebook.com/Hyperionc64/?hc_ref=ARTddV23pVovfEcBhUX3hQVkGP5FLp93Xa4ZG_RiacpmAHetr-yNyQIRkrlzSpiReT0&fref=nf

Kommentare: 0
Gepostet am 31 Aug 2018 von Trixter

Mit dem miniGANGCART ist ein weiteres SD2IEC-Steckmodul für den Commodore 64 erschienen. Dieses läßt sich entweder direkt an den CEVI über Floppykabel oder einer bestehenden richtigen Floppy anschließen und bietet daraufhin einen Fastloader auch für die echte Floppy! Desweiteren fungiert das Modul als Final III Modul und unterstützt Action Replay Befehle mit bis zu 95% Kompatibilität. Auf dem vorhandenen 8Mbit EEPROM befinden sich viele Tools und Spiele, sodaß das Modul auch zur Diagnose von Fehlern oder zum direkten Daddeln verwendet werden kann (ob allerdings alles so legal ist, kann ich nicht beantworten, auch nicht, ob sich der Anschluss über Floppyport für die von SD-Karte geladenen Inhalte auch tatsächlich wie eine echte Floppy verhält - Stichwort Nachladespiele/Loader). Nächstes Problem für den Bezug dieser polnischen Produktion - die offizielle Webseite schweigt sich über Bezugsquellen und Preise aus. Bei meiner Recherche fand ich mich auf der Vorgängerseite wieder, die zwar nicht funktionierte, aber lustig Trojaner verbreitete. Dafür fand ich dann einen polnischen Shop/Händler/Auktion (was auch immer, ich kann kein Polnisch), der das Teil für rund 257 Zloty (rund 60 Euro) anbietet.

Offizielle Webseite: http://gangc64.com/

Polnischer Anbieter: https://archiwum.allegro.pl/oferta/minigangcart-cartridge-do-c64-sd2iec-final-iii-i7384833640.html

Kommentare: 0
Gepostet am 29 Aug 2018 von Trixter

<< Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter >>

Powered by CuteNews