Ab sofort kann der Nachfolger der VA2000-Grafikkarte ZZ9000 vorbestellt werden. Dabei handelt es sich um eine FPGA-Grafikkarte für Zorroslot-Amigas (Z2/3 - Amiga 2000, 3000 und 4000) welche RTG in FullHD mit Farbtiefen von 8 bis 32Bit darstellen kann. Zudem befindet sich für die AGA-Passthroughfunktion ein Scandoubler (nur AGA-Amigas), ein Ethernetinterface (Internetanbindung) und SD-Kartenslot an Bord (alle Amigas). Als Coprozessoren werkeln 2 ARM Cortex A9 Prozessoren (Dual), die die Amiga-CPU entlasten und sich neben der Grafikbeschleunigung auch um Dinge wie zB. MP3 Dekodierung kümmern. Die Karte besitzt 1GB DDR3 RAM, hat einen USB-Port zum Debuggen (seriell) und wird später auch Open Source (Treiber, Software, Baupläne) werden - mitgeliefert werden alle Kabel und eine Metallblende. Die Karte befindet sich noch in der Entwicklung - angepeilter Erscheinungstermin: Oktober 2018. Preis: rund 300 Euro.

https://shop.mntmn.com/products/zz9000-for-amiga-preorder

Kommentare: 0
Gepostet am 16 Jul 2018 von Trixter

Laut Indie Retro News hat das 2016 veröffentlichte Spiel Giana Sisters (S.E.) (wir berichteten) ein Update erhalten. Das Intro soll nun weniger Speicherhungrig sein, die Ladezeiten sind kürzer, die Audioausgabe erfolgt in Stereo und es wird von WHDLoad (1.6) unterstützt, welches kleinere Fehler im Spiel fixt. Leider ist über das Update auf der offiziellen Webseite nichts zu finden, daher verlinke ich auf Indie Retro News (engl.) für die Links zur HD und CD32 Version.

http://www.indieretronews.com/2018/07/giana-sisters-special-edition-amiga.html

Kommentare: 0
Gepostet am 12 Jul 2018 von Trixter

Bei den neuen Amiga 500-Gehäusen (wir berichteten) gibt es auch eine Erfolgsmeldung zu verkünden - das angedachte Ziel beim Croudfunding wurde mittlerweile nicht nur erreicht, sondern überschritten - somit werden auch die passenden Gehäuse für Mäuse Realität.

https://www.indiegogo.com/projects/new-compatible-case-for-amiga-500-plus-computers#/

Kommentare: 0
Gepostet am 09 Jul 2018 von Trixter

Die vor 2 Jahren über Croudfounding realisierten Amiga 1200-Gehäuse von a1200.net (wir berichteten) sind mittlerweile auch im weltweiten Handel angekommen. Leider fand sich bislang noch kein Deutscher Händler, sodaß wir zB. auf Spanien oder Frankreich ausweichen müssen. (Preise sind überall identisch und liegen um die 90 Euronen - inkl. Steuern)

https://mailchi.mp/a1200.net/a1200casesinstores

Kommentare: 0
Gepostet am 09 Jul 2018 von Trixter

Wer auf der Suche nach Akkus für die Echtzeituhren diverser Amiga-Modelle oder Erweiterungskarten ist, sollte mal einen Blick in den Alinea-Shop werfen. Neu im Sortiment sind 2 und 3 Pin Akkus zum Preis von rund 5 Euro. Gerade für technisch nicht so Begabte wurde die Suche nach diesen Akkus auf dem "freien Markt" zur Tortur...

https://www.amiga-shop.net/

Kommentare: 0
Gepostet am 09 Jul 2018 von Trixter

Bei Warsow Arena ist ein Interview mit Richard Löwenstein (Amiga/PC-Joker und Co./Reshoot(R)) erschienen, in dem er über "Gestern" und "Heute" berichtet.

http://www.warsow-arena.de/blog/interview-mit-richard-loewenstein/

Kommentare: 0
Gepostet am 02 Jul 2018 von Trixter

Wie Amiga-News berichtet, bietet derzeit der polnische Anbieter Electroware neue Ersatznetzteile für diverse Amigamodelle auf Ebay an. Sie liefern mit 50 Watt rund die doppelte Leistung gegenüber den alten Originalen, sind aber dennoch viel kleiner. Der Link von Amiga-News führt auf eine schon beendete Auktion, über eine weitere (auf die ich verlinke) sind nur noch wenige Exemplare verfügbar - Preis: 50,16 Euro plus 9,11 Euro Versandkosten.

http://amiga-news.de/de/news/AN-2018-06-00038-DE.html

https://www.ebay.de/itm/New-power-supply-PSU-for-Commodore-Amiga-A500-A500-A600-A1200/113090199431?hash=item1a54b37f87:g:pFIAAOSwVEdbLOMq

Kommentare: 0
Gepostet am 25 Jun 2018 von Trixter

Wie die Amiga-Future bekannt gibt, scheint wohl auch die einzige deutsche auf die Amiga CD32-Konsole spezialisierte Webseite - CD32-Allianz - aufgrund der tollen neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung vom Netz zu gehen. Sie ist derzeit zwar noch erreichbar, aber der komplette "Interaktiv"-Bereich mit Forum und Co. scheint schon entfernt worden zu sein. Sehr traurig und sehr schade - zumal mir dieses Projekt, das ich damals für kurze Zeit mitgestalten durfte - auch ans Herz gewachsen war. Sollte es so sein, daß die Seite komplett abgeschaltet wird: Rest in Peace CD32-Allianz!

http://www.cd32-allianz.de/

https://amigafuture.de/viewtopic.php?t=45778

Kommentare: 0
Gepostet am 18 Jun 2018 von Trixter

Die von Matthias Münch betriebene inoffizielle AmigaOS Support Homepage, welche er letztes Jahr aufgrund von Problemen einiger zum Download angebotener Pakete mit dem Rechteinhaber Hyperion vom Netz nahm, ist jetzt wieder online - ohne die betreffenden Pakete. Wer Informationen und Updates für die Betriebssysteme zwischen AmigaOS 3.1 bis 3.9 braucht, findet diese nun wieder gebündelt an einem Ort.

http://os.amigaworld.de/

Kommentare: 0
Gepostet am 15 Jun 2018 von Trixter

Das von AmigaWave mit Backbone entwickelte Spiel Mini Swat (wir berichteten) soll laut Amiga-News inzwischen erschienen sein, allerdings bekommt man es nur, wenn man sich per E-Mail an den Entwickler wendet. Wo da der Sinn bei einem kostenlosen Spiel sein soll, erschließt sich mir noch nicht so ganz, aber bitte...

http://amiga-news.de/de/news/AN-2018-06-00013-DE.html

Kommentare: 0
Gepostet am 11 Jun 2018 von Trixter

AmigaKit hat seine Amiga Mäuse umgestaltet - sie haben nun keinen BoingBall mehr als Logo sondern den von früheren Amigas bekannten (Doppel)Haken - als Farben stehen weiß und schwarz zur Auswahl. Zudem werden nun auch USB/PS2 Mäuse (in gleicher Machart, okay, sind eh die selben Mäuse - nur mit anderen Anschlusssteckern) angeboten. Preise für die USB/PS2 Varianten rund 13 britische Pfund, die Amigamäuse liegen bei rund 28 Pfund (warum auch immer). Wer meint dafür Verwendung zu haben:

http://amigakit.amiga.store/advanced_search_result.php?keywords=optical+mouse

Kommentare: 0
Gepostet am 11 Jun 2018 von Trixter

Die legale Amiga Spiele/Anwendungsdownloadseite Amigaland meldet sich zurück und gibt bekannt, daß zumindest schon einmal alle Spieledownloads der alten Seite (Version 3) in die neue Seite (Version 4) implementiert wurden. Noch ist die Umstellung und der Relaunch nicht komplett abgeschlossen, sodaß es hier und da noch Fehler geben kann. Freue mich dennoch, daß eine der alten Amiga Seiten (Pause bedingt durch andere Verpflichtungen des Machers) nach langer Zeit wieder zurück kommt. Viel Erfolg beim Wiedereinstand!

https://amigaland.de/alle-spiele-wieder-online

Kommentare: 0
Gepostet am 11 Jun 2018 von Trixter

Für die HxC Floppy Emulatoren (etwa Gotek) sind neue Software (V. 2.1.11.1) und Firmwareupdates erschienen. Dabei werden verschiedene Modelle (SD, USB) unterstützt (scrollt zu eurer Variante und checkt ob es neben dem Software auch ein Firmwareupdate gibt). Verbessert wurden H8D Heathkit, Kryoflux Stream Loader & Stream Analyzer, NSI Northstar, Flux Stream und ADF Writer...

http://hxc2001.free.fr/floppy_drive_emulator/index.html#download

Kommentare: 0
Gepostet am 11 Jun 2018 von Trixter

Wie Amiga-News berichtet, hat der Programmierer der Amigaversion von Worms DC - Andy Davidson - nach mehr als 20 Jahren ein Update für sein Spiel angekündigt. Da er dies in einer öffentlich nicht einsehbaren Facebookgruppe tat, verlinke ich auf die Quelle.

http://amiga-news.de/de/news/AN-2018-06-00009-DE.html

Kommentare: 0
Gepostet am 08 Jun 2018 von Trixter

Amiten Software (The Dream of Rowan) ruft zum Spenden über PayPal auf um das angedachte Platform-Jump´n Run Coco Banana zu realisieren. Angedacht ist die gerade lächerliche Summe von 500 Euro, von der schon jetzt 220 Euro eingegangen sind. Das Spiel wird - sollte der Betrag komplett eingegangen sein - in 3 bis 6 Monaten mit AMOS entwickelt und danach kostenlos zum Download angeboten werden. Alle weiteren Infos über die Amiten Facebookseite:

https://www.facebook.com/Coco-Banana-1837408569897833/

Kommentare: 0
Gepostet am 29 May 2018 von Trixter

Anfänglich waren diese Informationen nur einer geschlossenen Facebookgruppe vorbehalten, daher konnte ich nur mutmaßen - jetzt wo das Spiel eine eigene Facebookseite (öffentlich) erhalten hat, ist die Situation klarer und daher möchte ich meine ursprüngliche Aussage korrigieren. Barbarian+ (wir berichteten) ist nicht einfach nur eine Überarbeitung des ursprünglichen Spieles, sondern etwas eigenständig entwickeltes, nämlich mit AMOS. Eine Speichererweiterung wird daher auf "nackten" A500er nötig sein - A1200 User müssen sich hingegen diesbezüglich natürlich keine Gedanken machen...

https://www.facebook.com/BarbarianPlus 

Kommentare: 0
Gepostet am 23 May 2018 von Trixter

Die in Entwicklung befindliche "erweiterte" Version von Barbarian+ (wir berichteten) hat nun eine eigene (engl.) Facebookseite erhalten, auf der Interessierte die Entwicklung im Auge behalten können. Neben den Infos gibt es auch zahlreiche Bilder und Videos zu sehen. 

Kommentare: 0
Gepostet am 22 May 2018 von Trixter

Wie die Amiga Future berichtet, wird sich die Veröffentlichung der Turbokarte Vampire V4 verzögern, da es einen bislang noch unbehobenen Fehler bei manchen A500er Boards gibt. Nach monatelanger erfolgloser Suche hat man sich nun dazu entschlossen, wichtige Teile des Cores neu zu schreiben um dem Fehler auf die Spur zu kommen. Aber es gibt auch erfreuliches zu berichten. So soll der in Entwicklung befindliche Gold3-Core AGA-Spiele über HDMI auch auf nicht AGA-Amigas ausgeben. Desweiteren wurde auch die Produktion der Vampire 600 wieder aufgenommen.

https://amigafuture.de/portal.php?article=45644

Kommentare: 0
Gepostet am 22 May 2018 von Trixter

Wie Indie Retro News berichtet, wird die Atari ST Version von Starquake für den Amiga portiert. Diese war wohl als Bonus einer Buch-Kickstarterkampagne (The story of the Commodore Amiga in pixels) in Aussicht gestellt worden, sollte diese erfolgreich verlaufen - was sie wohl auch war. Das Spiel wird später bei Psytronik erscheinen, die Verpackung kann ab sofort unter dem Quellenlink (engl.) bestaunt werden.

http://www.indieretronews.com/2018/05/starquake-amiga-port-gets-first.html

Kommentare: 0
Gepostet am 17 May 2018 von Trixter

Wie Indie Retro News berichtet, befindet sich wohl derzeit eine erweiterte Version von Barbarian in der Mache. Soweit ich das herauslesen konnte, handelt es sich dabei nicht um eine Portierung oder Neuprogrammierung, sondern um eine erweiterte Version des originalen Spieles, welches mit farbenfrohen Sprites (ursprünglich gab es hochskalierte 4 Farbsprites der 8Bit Varianten), neuen Hintergrundsanimationen und neuer Musik aufwarten kann. Da diese Informationen nur registrierten Nutzern einer Facebookgruppe zugänglich sind, verlinke ich auf den Quellartikel (engl.), wo man immerhin einige Screenshots bestaunen darf...

http://www.indieretronews.com/2018/05/barbarian-is-enhanced-version-of.html

Kommentare: 0
Gepostet am 17 May 2018 von Trixter

Die Entwicklung des neuen Spiels Worthy (wir berichteten) von PixelGlass schreitet voran. Laut einem Thread im EAB wird das Spiel als physisches Produkt auf CD (auch CD32 mit NVRAM-Kompatibilität) und Disketten erscheinen. Bis auf die Musik und die Endtests ist das Spiel schon fertig gestellt - es wird 40 Level inkl. finalen Bosskampf enthalten.

http://eab.abime.net/showthread.php?t=89959

Kommentare: 0
Gepostet am 15 May 2018 von Trixter

Nun ist es soweit - die "finale" Version von Bomb Jack Beer Edition ist erschienen. Warum diese Nachricht hier in den Kurznews auftaucht und nicht im Blog ist schnell erklärt - der Coder stellte (angekündigt) die Arbeit an diesem Spiel aus beruflichen/familiären Gründen ein. Leider ist das Spiel daher in einem Zustand mit noch recht vielen Bugs. Allerdings veröffentlichte er zeitgleich auch den SourceCode, sodaß die Möglichkeit besteht, daß andere Coder diese noch beheben - sollte dies geschehen, wird dieses Spiel natürlich auch im Blog gewürdigt werden...

http://eab.abime.net/showpost.php?s=642d20a88aed5c7b6e3f87f99ccca617&p=1240530&postcount=217

Kommentare: 0
Gepostet am 14 May 2018 von Trixter

Das spanische Backbone-Spiel mit Rambobezug von Amiga Wave (wir berichteten) erscheint laut Facebookanzeige am 27. Mai. Leider verstehe ich kein Spanisch - ich lese da nur was von "Sombrero" heraus - daher kann ich weder was zur Ausstattung oder Preis sagen. Sobald ich im Bilde bin, hole ich dies aber direkt nach...

https://www.facebook.com/amigawave/photos/a.1524790727838200.1073741828.1522249024759037/2015455988771669/?type=3&theater

Kommentare: 0
Gepostet am 14 May 2018 von Trixter

Die Amiga Future sucht für die Gamescom Verstärkung in Form von Aufpassern, die ein Auge auf die rund 20 aufgestellten Amigamodelle am Stand haben - nebenbei sollte man auch auf die Fragen der Besucher eingehen können. Wer sich angesprochen fühlt in der Zeit vom 20. (Aufbautag) bis zum 25. August 2018 helfen zu wollen, sollte mit Andreas Magerl in Kontakt treten.

http://amigafuture.de/portal.php?article=45600

Kommentare: 0
Gepostet am 14 May 2018 von Trixter

Die neue EU-Verordnung DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) welche ab dem 25. Mai 2018 für alle europäischen Internetwebseiten in Kraft tritt, fordert ihr erstes Opfer - das nostalgische Spielemuseum The Legacy geht am 24. Mai vom Netz! Eigentlich wäre ein besserer Datenschutz für die Bürger zu begrüßen - hier wird aber (wie immer) nicht fallspezifisch unterschieden, sodaß auch kleinere Webseiten die zB. einen Newsletter oder ein Forum anbieten (auch wenn gar nichts verkauft wird), wie ein riesiger Onlineshop ala Amazon behandelt werden. Dh. im Fall der Fälle könnten (Buß)Geldforderungen in Millionenhöhe auf einen Webseitenbetreiber zukommen - zudem ist alles recht schwammig gehalten, zahlreiche Auslegemöglichkeiten lassen Webmaster verzweifeln und aus eigener Sicherheit ihre Seite abschalten. Das klingt sehr stark nach den Methoden der TPD2-Verordnung, wie sie letztens die Dampfer traf (Raucher werden noch folgen) Noch etwas ist mit den Dampfern gemein - die veranwortliche Behörde "Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft", welches wohl allen Murks aufgedrückt bekommt, für das es keine eigenen Stellen gibt. Insgesamt gesehen hat man hier unter dem Deckmäntelchen "besserer Datenschutz für EU-Bürger" neue Einnahmequellen generiert - Abmahnanwälte liegen schon auf der Lauer und reiben sich die Hände. Diese neue Verordnung wird das Internet - zumindest was europäische Inhalte betrifft - deutlich verändern, einschränken und zerstören. Weitere Webseiten werden folgen. Den Jungs von The Lagacy möchte ich für ihren jahrelangen Einsatz danken (nicht selten habe ich ihre Seite zur Recherche genutzt) und hoffe, daß sie einen Weg finden, diese Hürde doch noch zu umschiffen - wäre zu schade, wenn ihr Hobbyprojekt, bzw. ihre Inhalte einfach so verloren gehen. Wir sehen sie ansonsten spätestens nach dem Untergang der EU wieder im Netz! Besucht das Projekt solange es noch da ist:

http://www.thelegacy.de/Start/deutsch.html 

Kommentare: 0
Gepostet am 14 May 2018 von Trixter

<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter >>

Powered by CuteNews