Frank Boesing entwickelt derzeit seinen Open-Source Commodore 64 Emulator Teensy 64, welcher auf dem Microcontrollerboard Teensy läuft. Derzeit sind einige Dinge - etwa vollständige Floppyemulation oder BA-Signal Unterstützung - nicht enthalten, sodaß zB. bestimmte Szenedemos und auch die Nutzung von Nachladeroutinen (Fastloader) bei "größeren" Spielen nicht laufen werden. Onefiler oder Spiele ohne implementierten Fastloader sollten aber problemlos laufen, ähnlich wie bei SD2IEC.

Der Autor bietet neben dem kostenlosen Download auch die Möglichkeit, komplett fertig gebaute Boards für 39 Euronen anzubieten (allerdings ohne das bei ihm verwendete Display und Portokosten - siehe Bilder im Link).

https://github.com/FrankBoesing/Teensy64

Kommentare: 0
Gepostet am 25 Sep 2017 von Trixter

Robert Smith hat eine weitere Möglichkeit entwickelt, Amiga Disketten am Windows-PC (hier lag der Schwerpunkt bei Windows 10) auszulesen und beschreiben zu können - den Arduino Amiga Floppy Disk Reader/Writer, der wie der Name schon sagt auf ein Arduino-Board als Herzstück setzt. Das Projekt ist Open-Source und frei für jedermann, allerdings bedarf es mehr, als einfach irgendwelche Kabel aufzustecken, da die Widerstände auf dem Arduino durch passende ersetzt werden müssen. Lesen und Schreiben kann man danach dann nur komplette Disketten und hat keinen Zugriff auf einzelnde Dateien.

http://amiga.robsmithdev.co.uk/

Kommentare: 0
Gepostet am 22 Sep 2017 von Trixter

Das Programm ist ein schneller und kompakter Bilderanzeiger/-Verwalter/-Editor.

Downoad unter: http://www.faststone.org/

MfG, Racer

Kommentare: 0
Gepostet am 22 Sep 2017 von Racer

Amiworx Software´s neuestes Spieleprojekt nennt sich Alex Zirconstar und soll Ende des Jahres erscheinen. Schon jetzt ist der Soundtrack des Spieles käuflich erhältlich (rund 4 Euro) und besteht aus 10 Tracks. Wer Interesse an den Mod-Versionen der Songs hat, erstellt ein Foto/Screenshot der Rechnung und schickt dieses an die Emailadresse von Amiworx. Vermutlich werden sie euch dann per Mail zugeschickt.

https://play.google.com/store/music/album/AMIworx_Retro_Video_Game_Soundtrack_Volume_1?id=Bkutnnsdjv3tkxeefgxb6iqzsi4

https://www.amazon.de/dp/B075MDWMTV/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1505481248&sr=8-10

Kommentare: 0
Gepostet am 18 Sep 2017 von Trixter

Naja, so ganz richtig ist diese Aussage nicht, denn das Spiel wurde schon zur damaligen Zeit als 95% Version releast (scheinbar fehlt die Musik), nur hat dies keiner so recht mitgekriegt. Da derzeit im EAB-Forum darüber eine Diskussion stattfindet und das Spiel im Ergebnis nur auf einem gewissen FTP-Server zu finden ist, zu dem aber nicht alle Zutritt haben, habe ich eine öffentliche Quelle ausfindig gemacht. Wer auf der Suche nach dem Spiel ist, aber anhand der beschriebenen Situation scheiterte, kann sich das Spiel jetzt über diese Links downloaden...

http://www.planetemu.net/rom/commodore-amiga-games-adf/legacy-1991-hexodus-cr-ip-disk-1-of-2

http://www.planetemu.net/rom/commodore-amiga-games-adf/legacy-1991-hexodus-cr-ip-disk-2-of-2

Infos zum Spiel: http://hol.abime.net/5868

Diskussion (engl.): http://eab.abime.net/showthread.php?t=83574

PS: Das Spiel verträgt KEIN AGA!

Kommentare: 0
Gepostet am 18 Sep 2017 von Trixter

Wer mutig ist und über die technischen Möglichkeiten verfügt, kann die Erweiterungskarte The TerribleFore 328 nachbasteln - sie verfügt über 8Mb FastRAM und einen IDE-Controller - ist allerdings BETA und eine geprüfte reguläre Version des Boards gibt es auch nicht - es gibt nur den Prototypen, mit dessen Hilfe die erste Revision des Boards geschaffen wurde. Fragt mich nicht nach der Logik, ich würds lassen, wenn man kein Hardwareguru ist...

https://github.com/terriblefire/tf328

Kommentare: 0
Gepostet am 18 Sep 2017 von Trixter

Ein AmigaOne X5000 ist derzeit in einem Werbespot für eine US-Frisörenkette im US-Fernsehen zu sehen. Allerdings bezweifel ich, daß sich die "normalen" Zuseher auch dessen bewußt werden oder sind. Sollte dies also als indirekte Amigawerbung gedacht sein, ist diese Aktion vermutlich gescheitert... aber seht selbst.

https://vimeo.com/230639859

Kommentare: 0
Gepostet am 18 Sep 2017 von Trixter

Wie C-H Skårstedt über seinen Twitter-Account verkündet, arbeitet der Programmierer (ua. für Namco, Looking Glass, ect.) aus Kalifornien privat an einem neuen C64 Strategiespiel für bis zu 4 Spieler. Die AI ist implementiert und muss derzeit für den Test herhalten, weitere Features wie mehrere Welten mit unterschiedlichen Spieleinstellungen sind angedacht.

Kommentare: 0
Gepostet am 15 Sep 2017 von Trixter

Mit klystrack stellt kometbomb einen Tracker für Windows-PC´s zur Verfügung, mit dem sich nach bekanntem Trackermuster Musiken für Commodore 64, Amiga oder dem Nintendo Entertainment System erstellen lassen. Dazu stehen zahlreiche Soundmöglichkeiten, Effekte, Sequenzer, Export und Importfunktionen zur Verfügung, ein Tutorial kann man separat Downloaden. Sieht gut aus, hört sich gut an - ein Top-Tool für Musikusse besagter Systeme!

https://kometbomb.itch.io/klystrack

Kommentare: 0
Gepostet am 14 Sep 2017 von Trixter

Wie Indie Retro News zu berichten weiß, arbeitet das Team rund um Achim Volkers nach der Veröffentlichung von Argus an ihrem nächsten Spiel Black Star : Deaths Coming Home. Bis auf ein paar Screenshots und dem Cover ist allerdings noch nichts bekannt.

http://www.indieretronews.com/2017/09/black-star-deaths-coming-home-another.html

Kommentare: 0
Gepostet am 14 Sep 2017 von Trixter

Dr T's Midi Recoding Studio wird im Downloadbereich der Amiga-Future als Vollversion zum Download angeboten.

http://www.amigafuture.de/downloads.php?cat=9

Kommentare: 0
Gepostet am 14 Sep 2017 von Trixter

ADF-Drive ist die Weiterentwicklung von ADF-Copy (wir berichteten), welche um ein USB Speicherinterface erweitert wurde, welches das Media Transfer Protokoll benutzt. Eine neue BETA-Firmware (0.621) ermöglicht jetzt erstmals den Zugriff auf einzelne Daten auf der Diskette, welche am PC wie unter einem USB-Laufwerk eingebunden werden. Der Autor weist darauf hin, daß in der aktuellen Version zahlreiche Funktionen noch nicht nutzbar sind und die Firmware Fehler machen kann - also nicht mit "wichtigen" Disketten verwendet werden sollte. Eine neue Version soll in Kürze erscheinen...

http://nickslabor.niteto.de/new-adf-drive-firmware-0-621-with-amiga-file-system-support

Kommentare: 0
Gepostet am 14 Sep 2017 von Trixter

Das Programm setzt bei Bedarf auf einfache Weise die Privateinstellungen in Windows 10.

Download unter: http://www.chip.de/downloads/Windows-10-Dominator_94260013.html

MfG, Racer

Kommentare: 0
Gepostet am 13 Sep 2017 von Racer

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, schickt eine Email mit dem Betreff "Amiga32" und darin, in welchem Monat die Amiga32 stattfindet, an diese Emailadresse. Die Aktion läuft bis zum 17.September...

http://amigafuture.de/portal.php?article=43525

Kommentare: 0
Gepostet am 12 Sep 2017 von Trixter

sharpninja veröffentlichte sein komplett in Assembler geschriebenes Terminalprogramm NinjaTerm in Version 1.0.0 für den VC-20. Dieses benötigt 16k Speicher - zukünftige Versionen sind mit 24k angedacht - und arbeitet mit allen Userportmodem zusammen, inkl. Wifi und tcpser Modems. Download über GitHub, hier die Projekseite mit weiteren Infos und Links (engl.):

https://sharpninja.github.io/NinjaTerm/

Kommentare: 0
Gepostet am 11 Sep 2017 von Trixter

Ein paar weniger spektakuläre Bilder der Demoszene gibt es hier zu sehen:

http://digitalartnatives.de/

Dennoch ist die Webseite von Doreen Hartmann übersichtlich aufgebaut. Plattformen der Bilder sind PC, Amiga und C64.

MfG, Racer

Kommentare: 0
Gepostet am 07 Sep 2017 von Racer

Das Programm liest den Installierten und den ursprünglich eingegebenen Windows Key aus.

Download unter: https://github.com/Superfly-Inc/ShowKeyPlus/releases

MfG, Racer

Kommentare: 0
Gepostet am 07 Sep 2017 von Racer

Für das "8GadgetPack" stehen hier nützliche Widgets zur Verfügung.

Download unter: https://www.myfavoritegadgets.info/

MfG, Racer

PS: Empfehlenswert sind z.B. der "System Monitor II" (mit Core Temp), der "Drives Monitor" und der "Top Process Monitor".

Kommentare: 0
Gepostet am 07 Sep 2017 von Racer

Covert Bitops, bekannt durch die Metal Warrior Reihe oder Hessian, werkelt seit Anfang des Jahres an einem neuen Spieleprojekt - Steel Ranger. Dieses wird eine Mischung aus Turrican, Hessian und Metroid werden und weniger textlastig sein als noch die Metal Warrior Spiele, was mehr Platz für Gegner läßt, die aus bis zu 5 Sprites bestehen können (Endgegner sogar noch mehr). Ein kurzes Video ist jetzt erschienen und auf der Homepage läßt sich der "Work in Progress" mitverfolgen (engl.).

Kommentare: 0
Gepostet am 07 Sep 2017 von Trixter

Im Atari-Forum gab der User Anima schon im April bekannt, daß er eine Möglichkeit gefunden habe, den Code von CPS1-Arcade Spielen über eine spezielle MAME-Version in Sourcecode umwandeln zu können, welcher mit vasm bearbeitet und neu kompiliert werden kann. Auf diesem Wege sei es möglich, originale Automatenspiele für 68k Systeme nutzbar zu machen - allerdings benötigen diese dann mindestens 12Mhz. Noch ist noch nichts spruchreif - man werkelt eifrig daran, den (Beispiel?)Port von Ghouls 'N Ghosts auf einem Atari ST(E) ans Laufen zu kriegen und somit die Aussage der 12Mhz zu revidieren, sollte dies allerdings nicht gelingen, plant der Macher zumindest eine Version für Atari Falcon... über die Aussagen im Text zum Thema Amiga sage ich jetzt mal nichts... ein erstes Video zeigt das Ganze in Aktion (sehr buggy).

https://www.youtube.com/watch?v=yDFkg9p0rRw

http://atari-forum.com/viewtopic.php?f=26&t=31479 (engl.)

Kommentare: 0
Gepostet am 04 Sep 2017 von Trixter

Auf ihrer Facebookseite zeigt das Team rund um Georg Rottensteiner und Achim Volkers 3 neue kurze Videoclips der sich in Entwicklung befindlichen Spiele Soulless 2 und Organism.

https://www.facebook.com/Hyperionc64/

Kommentare: 0
Gepostet am 04 Sep 2017 von Trixter

Kleines Update für Notepad++.

Download unter: https://notepad-plus-plus.org/

MfG, Racer

Kommentare: 0
Gepostet am 30 Aug 2017 von Racer

Mittlerweile sind die restlichen Bilder vom Towergehäuse BlackBox 1200 von Elbox auf der Shopseite erschienen. (wir berichteten)

http://eu-shop.elbox.com/en_GB/p/BlackBOX-1200/734?currency=EUR

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2017 von Trixter

In einer Pressemitteilung kündigte das Apollo Team ihr neues Flagschiff am Amigaturbokartenhimmel Vampire V4 an!

Zwischen gleich mehreren Varianten kann der Anwender wählen.

In der Classic-Version ist die Hardware einsetzbar in diesen Amigasystemen: Amiga 1000, Amiga 500, Amiga 2000 und Amiga CDTV - die Verwendung am A600 ist über einen Adapter möglich, falls dieser gebaut und erscheinen sollte (Kippa´s Adapter).

Auch der Amiga 1200 soll eine eigenständige Version erhalten (Bezeichnung nicht bekannt).

In der Standaloneversion wird ein "neuer" Amiga gleich mitgeliefert - inkl. 68080er CPU-Kern und dem (kompletten) SAGA-Chipsatz, der AGA-kompatibel ist.

Allen gemeinsam wird sein: Als FPGA werkelt ein Altera Cyclone V A5 und es wird 512Mb DDR3-Speicher enthalten sein, der bis zu 1GB aufgerüstet werden kann. Zudem gibt es FastIDE-Anschlüsse mit 40 und 44 Pins, Digitales Video-Out mit bis zu 720p@60Hz, Dual Kickstart-Flashrom und einen Micro-SD-Steckplatz.

Preise sind noch keine bekannt, aber ersten Schätzungen zurfolge liegen diese über den Preisen der alten Turbokarten aufgrund der hochwertigen und teureren Bauteile. Angekündigt wurde die Vampire V4 für das 4.te Quartal 2017 - also rechnen wir mal Ende des Jahres damit.

http://www.apollo-accelerators.com

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2017 von Trixter

Das Spiel Legend of Atlantis von Trevor Storey, Georg Rottensteiner, Achim Volkers und Stuart Collier erscheint in Kürze bei Psytronik - jedenfalls wurden jetzt auf Facebook die Verpackungen präsentiert, obwohl der "Progresscounter" derzeit noch bei 50% Fertigstellung steht.

 

Kommentare: 0
Gepostet am 28 Aug 2017 von Trixter

<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter >>

Powered by CuteNews