Doku: Die Demoszene - Digitale Unendlichkeiten



Donnerstag 01 September 2016 von Trixter Amiga, C64, Atari, Retro keine Kommentare

Gravitiation Art beleuchtet in dieser 90minütigen Dokumentation (welche auf der diesjährigen Evoke Party entstanden ist) die Demoszene - und zwar in deutscher Sprache!

 

Wer mag, kann sich die Doku auch in HD-Qualität (ca. 9GB!) von der Erstellerwebseite herunterladen (Seite bis zu den Videos herunterscrollen!): http://www.gravitationart.com/referenzen.html

Tags: Amiga, Amstrad, Apple, Atari, C-16, C-64, MSX, NES, PC, Playstation, PLUS/4, PS2, RaspberryPi, Retro, SNES, Spectrum, VC20, ZX81

Der wöchentliche Retro Rückblick 21/2016



Donnerstag 16 Juni 2016 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Atari keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro-Rückblick. Diesen leite ich diesmal mit einer neuen Bucherscheinung ein, da diese zahlreiche 8 und 16Bit-Rechner abdeckt. Die Rede ist von "RESUME", einem Basic-Befehl, der einem Programm nach einem Fehler mitteilt, wo es danach weiterlaufen soll und nun als Buchtitel fungierend, den Leser darauf hinweisen möchte, daß es ein Fehler war, seine Beschäftigung mit alten Computern aufgegeben zu haben. Es möchte also ehemalige User wieder dazu bringen, sich alten Computern zu widmen - zusätzlich dient es als Ausstellungskatalog für das Oldenburger Computermuseum, in dessen Zusammenarbeit auch das Buch entstand. 370 Seiten, Farb und S/W Abbildungen für 24 Euro. Eine Leseprobe ist ebenfalls vorhanden: http://www.computerarchaeologie.de/bereits-erschienen/   

Weiter geht es regulär wie immer mit dem Amiga.

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 5 weitere Spiele online gestellt: Mangled Fenders ACE, UChess, Wipe Off, WipeOut! und Yatcy. http://www.gamescoffer.co.uk/

Eine neue Vollversion hat sich auch bei der Amiga Future eingefunden, nämlich Crystal Kingdom Dizzy. Ihr bekommt das Spiel im ADF und IPF-Format oder in der WHDLoad-Version (Liste ein wenig herunterscrollen): http://www.amigafuture.de/downloads.php?cat=45

Vom Risiko-Brettspielumsetzung Africa ist eine neue Version erschienen. Version 1.43 behebt einige Fehler und benötigt einen AGA-Amiga mit Amiga OS3.x. http://amigan.1emu.net/releases/#others

Vom Cowboy Duel-Klon Gringos ist die neue Version 1.2 erschienen. Neben zahlreichen Fehlerbehebungen wurden auch einige Verbesserungen bei der Darstellung, Grafik und SoundFX getätigt. Interessant fand ich auch den Hinweis, daß das Spiel seit über 18! Jahren existiert und jetzt endlich weiterentwickelt wird - na dann mal ran, ist noch ne Menge zu tun! http://aminet.net/package/game/shoot/Gringos

Wer gerne Mod-Musik aus dem Aminet hört, den wird es freuen, daß von AmiModRadio eine neue Version erschienen ist, über die man jetzt auch Musikstücke bewerten kann (und auch die Bewertungen anderer beim Abspielen anzeigt). https://sourceforge.net/projects/amimodradio/

Kommen wir zum Commodore Plus/4 - dort beglückt uns Pipisoft mit zwei neuen Basicspielen - RandTown Crusher und RandTown Builder. In beiden dreht es sich um Straßenbau in einer "sich selbst aufbauenden" Stadt - einmal muss man Straßen mit einer bestimmten Anzahl Teilstücke anlegen und beim anderen zerstören und am Ende mehr Energie besitzen als die Stadt.

Zum Schluss folgen noch die neusten Szene-Releases für den Commodore 64.

Tags: Amiga, Amstrad, Apple, Atari, C-16, C-64, MSX, PC, PLUS/4, Retro, Spectrum, VC20, ZX81

Minimig AGA-Core Update 1.0 für MiST erschienen



Sonntag 28 Juni 2015 von Trixter Amiga, Atari, Retro, Emulation, Konsole keine Kommentare

Der MiST (aMIga/AtariST) ist ein FPGA Computer - also eine Platine, die flexibel andere Systeme nachbilden kann (abhängig vom verwendeten Core, welchen der User aufspielen kann) - etwa vom Prinzip und der Größe her wie ein RaspberryPi, allerdings noch spezifischer, da beim MiST zB. richtige digitale Joystickports vorhanden sind und das Teil von Anfang an als Ersatz diverser Retro-Computerhardware konzipiert wurde.

Derzeit werden folgende Rechner nachgebildet:

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: Amiga, Amstrad, Apple, Atari, C-64, Emulation, Konsole, MSX, Retro, Spectrum, ZX81

Mega-Retrospieleupdate der letzten Woche!



Donnerstag 04 Juni 2015 von Trixter Amiga, C64, Emulation keine Kommentare

Hatte ich letzte Woche noch vermutet, daß das Sommerloch begonnen haben könnte, wurde ich in den letzten Tagen positiv von Gegenteil überrascht - die Sachen scheinen derzeit nur anders "gebündelt" zu erscheinen - wie dieser Artikel beweist!

Beginnen wir wir üblich mit dem Amiga. Auf die Games-Coffer-Seite ist auch diesmal wieder Verlass - stolze 17 Sharewaretitel wurden online gestellt: Angband, Astrotrek, Bandit Mania, Castle Nomis, Circus, Destination Moonbase, D-Rez, Spin Brix, Step Five, Troop JugernortAlien Genocide, Atomic Bombers, Baum, Gray Games, Grid Attack, Jackman, und Mission Builder. Daneben wurde auch die Demo-Sektion geupdatet - schaut also auch dort mal hinein.

Für den C64 ist eine neue Version von Ultima 4 Remastered erschienen. Version 2.2.1 behebt die defekte Endsequenz, welche vom Coder bei der Erstellung des Vorgängers (unbemerkt) gehimmelt wurde und stellt somit eher ein Bugfix als ein wirkliches Update dar. Download (engl.)

Für den Amstrad CPC ist ein neues Geschicklichkeitsspiel von EgoTrip namens Oceano erschienen. Durch ein Unterwasserlabyrinth steuert man sein kleines U-Boot um 20 "Powerkristalle" einzusammeln. Der selbe Coder hat sein Spiel dann auch gleich zum ZX Spectrum portiert. (engl.)

Ebenfalls für den ZX Spectrum erschienen ist eine "buggefixte" 2015 Version von Jet Set Willy. Diese behebt rund 17 große und kleine Bugs oder bietet irgendwelche Verbesserungen, die sich die Fangemeinde im Laufe der Jahre (das Spiel erschien 1984) gewünscht hat. Allerdings wird für den Download eine "Zwangsregistrierung" in der englischen Jet Set Willy & Manic Miner Community vorausgesetzt.

Richtig kurios ist die Portierung von Dragon´s Lair für den ZX 81! Für 10 britische Pfund erhält der interessierte Käufer eine 4GB SD Karte mit gedrucktem Dragon´s Lair Label und natürlich der Portierung des Spieles installiert darauf - um es am ZX81 nutzen zu können, wird ein zusätzliches Stück Hardware neueren Datums benötigt - das ZXpand. Lustig wurde die Geschichte, da im Shop keinerlei Screenshots zum Spiel zu finden waren (nur einer von der SD Karte) und einer der "Blindkäufer" erst ein YouTube Video davon erstellen mußte - welches jetzt mitsamt einem Screenshot auch im Shop zu finden ist (Video in der "Picture gallery"). Alle Infos hier (engl.).

Tags: Amiga, C-64, Spectrum, Amstrad, ZX81