Commodore 8Bit Emulator VICE Version 3.2 erschienen



Montag 28 Mai 2018 von Trixter C64, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

VICE ist ein Emulatorenpaket von verschiedensten Commodore 8Bit Systemen - darunter zB. C64, VC20, C16, C128, ect. Dessen neueste Version 3.2 ist jetzt erschienen und bringt neben Fehlerbehebungen und Änderungen auch neue Funktionen mit - etwa 4sid Unterstützung.

VICE ist für eine ganze Reihe von Systemen erhältlich, die wichtigsten dürften aber wohl PC, MAC und Linux sein. http://vice-emu.sourceforge.net/

Tags: C-64, C-16, Emulation, PC, PLUS/4, VC20

VC20: Exit Plan Z 2 erschienen



Dienstag 06 Februar 2018 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

R´zo aus dem Denial-Forum veröffentlichte sein neues Spiel Exit Plan Z 2.


Der Spieler übernimmt die Rolle eines News-Reporters, der sich beim Ausbruch einer Zombieinvasion noch im TV-Studio befand - im Keller findet er ein altes Funkgerät und konnte Hilfe rufen. Diese kommt auch - in Form eines Hubschraubers auf dem Dach - nun gilt es, sich durch 20 Stockwerke zu spielen um diesen auch zu erreichen...

Wie beim Vorgänger steuern wir per Tastatur unsere Spielfigur, die in jedem Level (Bildschirm) zunächst einen Schlüssel einsammeln muss um damit den Weg ins nächste Level zu öffnen. Es gibt Punkte für jeden beendeten Level, die Anzahl der Schritte und für die benötigte Zeit. Kämpfen muss man hier allerdings nicht - man darf sich nur nicht von einem der zahlreichen Zombies erwischen lassen, sonst ist das Spiel sofort vorbei.

Benötigt wird ein regulärer VC-20 ohne Erweiterung, das Spiel ist downloadbar als reines Programm oder als Datasettenimage.

http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=99179

Update: Inzwischen ist eine erweiterte Version mit dem Zusatz "Expanded Edition" erschienen. (wir berichteten) Download am Ende des verlinkten Threads oder direkt unter unserem "wir berichteten"-Link.

Tags: VC20

Neue Doku: The Commodore Story erscheint 23. Februar 2018



Dienstag 23 Januar 2018 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Retro keine Kommentare

Die durch Crowdfunding finanzierte Dokumentation The Commodore Story wurde Realität (wir berichteten) - hier der Trailer:

 

Der Film erscheint am 23.2.2018 bei Amazon, Netflix und iTunes (Download), wird allerdings in englischer Sprache vorliegen, dafür aber mit deutschen Untertiteln. Wer gleich die Blu-ray bestellen möchte, kann dies (in unterschiedlichen Paketen, etwa mit einem Buch und weiteren Goodies - wobei dies interessanterweise scheinbar noch die Crowdfundingpakete sein dürften - der Bestelllink steht aber so unter dem Video) über folgenden Link tun: http://www.thecommodorestory.com/

Tags: Amiga, C-16, C-64, PLUS/4, VC20, Retro

VC20: Vorbestellung Cartridgespiel Cheese and Onion



Dienstag 21 November 2017 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Im The Future was 8Bit-Shop kann ab sofort das neue Jump´n Run Cheese and Onion auf Steckmodul vorbestellt werden.

 

Das Spiel läuft problemlos auf echten VC20 Computern (PAL/NTSC) sowie dem VICE-Emulator (wobei derzeit aber nicht ermittelbar ist, ob man als Käufer überhaupt eine Imagedatei von der Cartridge erhält). Auch über die Verpackung und ob eine Anleitung oder sonstiges Bonusmaterial vorhanden ist, erfährt man derzeit nichts. Was aber bekannt ist - das Modul ist gelb, besitzt 32kb ROM, das Spiel ist mit Joystick steuerbar und die Auslieferung erfolgt in 2 bis 4 Wochen. Preis: 35 britische Pfund.

https://www.thefuturewas8bit.com/shop/commodore/vic-20/cheesenonion.html

Tags: VC20

VC20: 2 Horrorspiele von Jeffrey Daniels



Montag 09 Oktober 2017 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Jeffrey Daniels (der Gründer des Denial-Forums) hat pünktlich zu Halloween 2 Spiele mit "Horrorbezug" veröffentlicht, welche auf einem unerweiterten VC20 laufen und neben der Tastatur auch mit einem Joystick steuerbar sind.

Haunt


Hier muss der Spieler eine vorgegebene Anzahl von Zombies beerdigen. Dies kann nur dann erfolgen, wenn diese sich "rot" verfärben (also anfangen zu "heulen), der Spieler über ihre Position geht und den Feuerknopf drückt - ansonsten enden Berührungen mit Zombies oder Geistern tödlich.

All dies muss schnell geschehen, da eine Art Zeitlimit in Form eines Angstmeters im linken Bildschirmbereich ansteigt - erreicht es sein Maximum ist ebenfalls das einzige Leben weg.

Hier haben wir es also mit einem actionreichen Geschicklichkeitsspiel zu tun, welches durchaus Spaß macht.

It Came from the Grave


 

Dieses Spiel ist eine Art Labyrinth-Memory-Spiel. Das Spielfeld enthält sichtbare (Grabsteine) Elemente, aber auch unsichtbare (Geister, Gegner, ect.), die nur ganz kurz vor Spielbeginn gezeigt werden. Der Spieler sollte sich deren Positionen einprägen und vermeiden, diese später zu berühren. 

Jetzt muss man einen Schlüssel einsammeln und zum Tor gelangen um das Level abzuschließen. Auch dieses Spiel ist sehr simpel, aber spaßig - so wie man es von Jeff´s Spielen gewohnt ist.

Beide Spiele kommen in einem Archiv mitsamt Cover, Anleitungen, WAV-Dateien zum Selbsterstellen (Tape) und natürlich schon fertig als PRG.

http://www.sleepingelephant.com/denial/2horrorgames/index.html

Tags: VC20

Der wöchentliche Retro Rückblick 30/2017



Donnerstag 21 September 2017 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal auch etwas für den VC-20 zu bieten hat - starten wir wie üblich aber zunächst mit dem Amiga.

Der Multi-Emulator AmiArcadia ist in Version 24.61 erschienen. (übliche Fehlerbehebungen und Verbesserungen) http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Auch der Multi-game Character Editor wurde geupdatet. Version 10.05 bringt verbesserte Grafiken zu Bard´s Tale. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Und schon sind wir beim VC-20, wo das neue Spiel NitroWheels erschienen ist. Es benötigt keinen zusätzlichen Speicher und erinnert vom Spielprinzip an "Speeding on the A81" vom C64. Der Spieler steuert einen Rennwagen, der im unteren Bildschirmbereich nur nach links und rechts gelenkt wird, während der Bildschirm von oben nach unten scrollt. Anderen Fahrzeugen muss man ausweichen, sonst fängt das Spiel wieder von vorne an - je länger man ausweicht, desto schwerer wird es - später bewegen sich die Wagen im Zickzack und der Speed nimmt zu. http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=96466

Zum Abschluss folgen die neuesten Szenereleases vom Commodore 64:

Tags: Amiga, VC20, C-64

Der wöchentliche Retro Rückblick 19/2017



Freitag 26 Mai 2017 von Trixter Amiga, C64, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Aufgrund des gestrigen Feiertages erst heute - der wöchentliche Rückblick. Ich hoffe, ihr habt alle den Vatertag genossen und seid so einigermaßen wieder fit... starten wir wie üblich mit dem Amiga.

Vom Gloom-Mod CD32X-men: Mind Games ist Version 1.01 erschienen. Die einzige Änderung unseres japanischen Amigafreundes nittamituaki besteht darin, daß er einen Logo-Screen aufgrund fehlerhafter englischer Worte ausgetauscht hat. http://aminet.net/package/game/shoot/gloom-cd32xmen-adf

Halleluja! Chris Perver, der Autor vom Texteditor EvenMore glaubt als bekennender Christ daran, daß Jesus Christus in Kürze zurückkehren wird und er deswegen nicht länger garantieren kann, sein Programm weiter zu entwickeln - falls ihr also über Monate keine Antwort auf eure Emails bekommt, so wird sich Chris höchstwahrscheinlich in Templerrüstung mit Schwert bewaffnet auf einem Kreuzzug befinden. Da es aber noch nicht soweit ist, beschert er uns ein neues Update (0.91), welches einige Fehler behebt, aber auch eine neue verbesserte deutsche Katalogdatei beschert. http://www.evenmore.co.uk/

Wer seinen Datenaustausch zwischen PC und Amiga mit UAE bewerkstelligt, dem wird aufgefallen sein, daß der Emulator eine Menge überflüssiger Dateien anlegt - etwa uaem-Dateien, worin zB. die Dateiattribute gespeichert werden. Wer dies über einen Mac macht, der wird zusätzlich noch .HFS und .DS_Store Dateien erhalten. Wer jetzt einen kompletten Ordner zum Amiga kopiert, wird diese Dateien ebenfalls mitkopieren, welche dann umständlich wieder gelöscht werden müssen. Diese Arbeit nimmt euch das Tool Uaemremover ab - man kann es über eine GUI oder Kommandozeile starten, einen Ordner zum Scannen auswählen und diese Daten löschen lassen. Version 1.1 behebt einige Fehler und verbessert die Performance. Das Tool läuft ab OS 2.0 aufwärts. http://aminet.net/package/util/dir/uaemremover

Kommen wir zum Commodore 64.

Die neue Version 4 der C64SD PRINCESS ULTRA ist ab sofort erhältlich. (wir berichteten im Retro-Rückblick vom Januar) Der Preis liegt bei 98 Euro (einzeln) oder 113 Euro für das zusätzliche Universal Connection Kit. Interessant ist zudem, daß der Commodore PET (nur Tape-Emulation) unterstützt wird, sowie jedes gefolgte 8Bit Modell (von VC20 bis C128). http://www.manosoft.it/?page_id=271

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases:

Tags: Amiga, Apple, PC, Emulation, C-64, C-16, PLUS/4, VC20

Seite 2 von 812345...»