ZX Spectrum: Rabbit in Wonderland erschienen



Montag 05 Oktober 2015 von Trixter Retro, Emulation keine Kommentare
 

 

Englische und Spanische Versionen (48k & 128k) verfügbar, Tastaturbelegung und Downloadlink auf dieser Webseite (engl./span.) - Downloads finden sich in der Beschreibung unterhalb des YouTube-Videos. (folgt einfach dem Link und klickt euch am Ende zu YouTube durch)

http://javierfopiani.blogspot.com.es/p/juegos.html

Tags: Retro, Emulation, Spectrum

Zweiwöchentlicher Retro-Rückblick



Donnerstag 17 September 2015 von Trixter Amiga, C64, Retro, Konsole keine Kommentare

Nach zwei Wochen emsigen Sammelns der Updates und weiteren Geschehnisse aus dem Retrobereich, kann ich euch heute wieder einen gebündelten Rückblick in Kurzform präsentieren.

Beim Amiga hätten wir wie üblich Spieleupdates auf der englischen Games-Coffer Seite zu vermelden - gleich 12 neue Titel wurden online gestellt: Indycar Challenge, Power Battle, Premier Sixes, Smeer, Duel, Duell, Logik, Mostares 2 (DE), Schnebitz Inc, Ski Run, Snoisnemid und Pssst!. http://www.gamescoffer.co.uk/

Wer schon immer mal eine PC USB/PS2 Tastatur an seinem Amiga 1200/600 betreiben wollte, kann dies jetzt über eine Hardwareerweiterung namens Sum tun. Die kleine Platine wird einfach intern auf einen Chip gesteckt, die Kabel irgendwie nach außen geführt oder ein Anschlussport an eine freie Stelle des Gehäuses gebastelt und fertig. Die Hardware braucht keine Treiber und ist updatefähig. Die Version vom A1200 ist schon jetzt für rund 30 Euro bei Alinea Computer erhältlich - die vom A600 wurde soeben fertig entwickelt und wird sicher in Kürze ebenso verfügbar sein. Weitere Infos und Kompatibilitätsliste (engl.) auf der polnischen Retro 7-bit Entwicklerseite.

Für das MiST ist der erste überarbeitete Minimig AGA Core 1.1 erschienen, welcher einige Fehler behebt, bzw. alte Zustände wieder herstellt - so ist es zB. ua. wieder möglich, verschlüsselte Kickstartroms (Cloanto) zu nutzen. Weitere Infos und Downloads (engl.)

Auch für den Commodore 64 gibt es eine Neuigkeit zu vermelden. Die englische GTW64 Seite hat ein weiteres verschollenes Spiel aufgetrieben und als Vollversion veröffentlicht. Shutdown sollte 1989 von Video Images erscheinen. Als diese Firma aufgelöst wurde, nahm der Programmierer das Teil mitsamt einer Spectrumversion zu Clockwize mit, welche es dann an PAL Developments vertickten - die wiederum haben es dann nie veröffentlicht. Nachdem die Spectrumversion vor einiger Zeit schon von World of Spectrum gerettet werden konnte, folgt nun die CEVI Version. Diese wurde natürlich umständlich von den original Workdisks neu erstellt, die der Programmierer irgendwo gefunden hat - konnte sie aber (wahrscheinlich Amnesie) nicht zum Leben erwecken, also gab sich der ehemalige Grafiker daran und hatte letztendlich Erfolg. Puh... lange und interessante Geschichte, was? Leider kann das Spiel da nicht wirklich mithalten - aber seht, hört und testet selber. http://www.gamesthatwerent.com/gtw64/shutdown/

Kommen wir zum Schluss auf zwei Portierungen zu sprechen. Wer einen Amstrad PCW besitzt, den wird es sicher freuen, daß das Spiel Pac-Mania vom CPC portiert wurde, welches wiederum vom Spectrum portiert ist. Weitere Infos und Downloadlink (engl.)

Und wer ein Sega Megadrive (oder Windows PC) besitzt, der wird es wohl kaum erwarten können, rund 7 verschiedene Portierungen (vom Amstrad CPC angefangen bis Atari ST) des Spieles Barbarian zocken zu können! Weitere Infos und Downloads unter http://barbarian.1987.free.fr/indexEN.htm

Tags: Amiga, C-64, Amstrad, Spectrum, Retro, Konsole, Megadrive, Atari, PC

Spectrum Spiel Aquanoids erschienen



Montag 07 September 2015 von Trixter Retro keine Kommentare

Neil Parsons hat gestern sein neues Spectrum Spiel Aquanoids veröffentlicht, welches auf der MK2 Engine der Mojon Twins basiert. Die Spielfigur(en) haben eine frappierende Ähnlichkeit mit einer bestimmten Gattung, deren Film aktuell noch die Kinos unsicher macht - nur eben nicht gelb, unter anderem Namen und an einer Unterwasserwelt angepaßt (laut Anleitung handelt es sich dabei um einen AQ-Roboter, welcher von einer Basis überwacht und ferngesteuert wird). Dieser muss in einem Unterwasserareal 15 gestohlene Batterien und 3 verlorene Objekte finden und wieder an die Oberfläche befördern. Ganz klar, daß wir - die Spieler - diesen Minion-Robo durch seinen gefährlichen Einsatz leiten müssen. 


Das Ganze spielt sich - wie wir wissen - unter Wasser ab, geht aber physikalisch nicht weiter auf dessen Eigenheiten ein - dh. man kann nicht schwimmen, schweben, etc. sondern nur springen - im Grunde haben wir es hier mit einem Jump´n Run Platformer zu tun, dessen Design halt auf Unterwasserwelt getrimmt ist. (um wieder an die Oberfäche zu gelangen muss man dies erst durch Sprünge auf höher gelegene Ebenen tun) Ansonsten gilt es - neben den einzusackenden Batterien, auch Schlüssel zu finden um Türen in andere Abschnitte öffnen zu können. Manche Gegner können durch "Besprung" aus dem Weg geräumt werden, diese sind aber beim erneuten Aufsuchen des Raumes wieder da. Berührungen haben nicht das sofortige Ende eines Lebens zur Folge - hier nimmt erst ein großzügig bemessener Energiewert bis zur Null ab. Musik ist bis auf die im Titelbild keine vorhanden, Grafik und SoundFX gehen in Ordnung, ebenso das Gameplay - wirklich fiese oder unpassierbare Stellen sind mir keine aufgefallen.

Das Spiel kommt als spanische und englische Version, inkl. PDF Anleitung, Karte, Sourcen, ect. daher und ist natürlich kostenlos. Da ich des Spanischen nicht mächtig bin, verweise ich auf die englischen Kollegen von Indie Retro News, die mit dem Download aufwarten können.

http://www.indieretronews.com/2015/09/aquanoids-high-quality-zx-spectrum_6.html

Tags: Retro, Spectrum

Wöchentlicher Retrorückblick



Donnerstag 03 September 2015 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Retro keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retrorückblick quer durch die Bank - und diesmal ist er wirklich bis zum Bersten prall gefüllt, das kann ich euch schon jetzt versprechen!

Beginnen wir wir üblich mit dem Amiga.

Auf der englischen Games-Coffer Seite wurden 6 Spiele hinzugefügt: City, Classic Racer, Euro Trotter, Fireflies, Super Blobble 2 und Torque. Desweiteren wurden 25 Musikmodule in die recht neue Musiksektion eingepflegt. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Amiga911 Maker (ein Programm zum Erstellen von Bootdisketten) ist die neue Version 1.62 erschienen. Neben Aktualisierungen der schon bestehenden Tools, wurden für die neue Version zahlreiche weitere hinzugefügt, aus denen der User seine gewünschte Bootdisk erstellen lassen kann, ua. Rettungstools wie Disksalv 4. Alle Funktionen und Möglichkeiten des Makers hier vorzustellen würden den Rahmen sprengen - wer eine minimalistische vorkonfigurierte Workbench für den Notfall braucht (zB. zum Datenretten) oder auch nur eine Bootdisk für die Installation von Amiga OS 3.9, der sollte sich das Teil unbedingt mal näher ansehen: http://amiga911maker.site11.com/

Auch von Directory Opus gibt es ein Update - Version 5.91 steht für (fast) alle Amigasysteme zum kostenlosen Download bereit und fixt auch in der Amiga OS 3 Version zahlreiche Bugs, wobei sogar die Voraussetzungen von OS 3.1 wieder auf OS 3.0 zurückgesetzt wurden. http://dopus5.org/

Wer noch auf der Suche nach einem neuen Gehäuse für seinen Amiga 1200 ist, könnte nach dem zuvor gescheiterten Projekt auf Kickstarter (Finanzierungsziel nicht erreicht), jetzt doch noch Glück haben, denn die Macher starten einen neuen Anlauf - inkl. neuer Ideen. (neues Ziel: 125000 Euro) So kann der User nicht nur aus einer Vielzahl von Farben und Modellen wählen, sondern erhält auch ein Gehäuse standardmäßig, welches zB. durch herausbrechbare (ansonsten unsichtbare) Teile die Integration eines HxC LCD Displays, bzw. dessen Steuerungstasten ermöglicht. Auch standardmäßig enthalten - die Aufnahme aller Raspberry Pi Modelle und des MiST oder die Unterschriften diverser Amigagrößen auf der Unterseite des Gehäuses. Die Möglichkeiten sind ebenso vielseitig wie die Preise (beginnend bei 79 bishin 3300 Euronen): https://www.kickstarter.com/projects/a1200housing/new-amiga-1200-cases-made-from-new-molds/

Bevor wir jetzt zum Commodore 64 wechseln, noch eine Sache, die beide Systeme betrifft. Auf der englischen Seite Legends of the Commodore 64 and the Amiga Scene wird all den Szenern gedacht, die seit Anbeginn unserer Lieblingssysteme - also Anfang der 80er Jahre bis zum heutigen Datum verstorben sind. Eine Seite, die in meinen Augen schon lange überfällig war. http://8bitlegends.com/

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: Amiga, C-64, Spectrum, Atari, Amstrad, RaspberryPi

Neues ZX Spectrum Spiel - Lirus



Sonntag 30 August 2015 von Trixter Retro keine Kommentare

RetroSouls haben gestern ihr ZX Spectrum Spiel Lirus veröffentlicht, welches scheinbar schon 1998 entstanden ist - genaueres an Informationen war nicht zu ermitteln - aber erst dieses Jahr wiederhergestellt und mit den original Leveln und Ideen neu erstellt wurde. Vermutlich handelte es sich bei der Originalversion um einen Beitrag eines Demo oder Spielwettbewerbs auf einer Party und geriet dann in Vergessenheit... wie auch immer - das Spiel lohnt den Aufwand einer Neuerstellung allemal, denn es macht eine Menge Spaß, ist gut spielbar und sieht auch recht interessant aus - für den Spectrum Gamer ein echtes Highlight!

Was auch immer die Spielhandlung sein soll - hier steuert man einen kleinen Raumer durch Level voller "Viren", welche sich - sobald man deren "Schutzwall" durchbrochen hat, unkontrolliert ausbreiten. Dies gilt es durch Beschuss unbedingt zu verhindern, bzw. alle Viren zu beseitigen um in den nächsten Level zu gelangen. Bei Berührung verliert man übrigens nicht direkt eines seiner Leben, sondern Schildenergie - diese kann, ebenso wie die Waffen oder Munition, in den Leveln gefunden und aufgesammelt werden. Was Anfangs noch easy anfängt, kann schnell in den folgenden Leveln richtig fordernd werden - kurzum, hier stimmt einfach alles und jeder der hat und kann, sollte sich das Spiel nicht entgehen lassen.

Bedient werden übrigens alle Speicherausbaustufen des Spectrums (48kb - 128kb), die Partyversion ist ebenso mit im Archiv wie eine grafische Übersicht der Waffen, Gegner, ect. - und das Spiel ist natürlich kostenlos. Unterschiede konnte ich bei den einzelnen Versionen nur in Punkto Ladebildschirm und bei der Musik/SoundFX feststellen - ansonsten sind alle Versionen vom Gameplay her identisch. Also nicht lange fackeln - zocken!

http://www.retrosouls.net/   

Tags: Retro, Spectrum

Retro-Spiele Updates der letzten zwei Wochen



Donnerstag 27 August 2015 von Trixter Amiga, C64, Retro keine Kommentare

Nicht daß ihr euch wundert ob die wöchentliche Zusammenfassung eingestellt wurde - ich mußte diesmal zwei Wochen lang sammeln, um überhaupt genügend Material für einen Rückblick zu erhalten. Nichtsdestotrotz könnt ihr euch aber am rechten Rand an der Umfrage beteiligen, wie dieser Rückblick zukünftig gestaltet werden soll - bis das Ergebnis fest steht, werde ich in der alten Form weitermachen. (2 Abstimmungen bislang sind einfach zu wenig um ein klares Ergebnis zu ermitteln, daher nehmt euch bitte kurz die Zeit zum Voten, danke) 

Beginnen wir wie immer mit dem Amiga.

Auf der Games-Coffer Seite wurden 6 Spiele hinzugefügt: Air Ace II, Bionix 2, Black Belt, Hyperace, Patience und Zerg. Außerdem gibt es jetzt neu eine Musik-Modul Sektion mit aktuell 66 Stücken, auch wurden einige neue Animationen online gestellt. http://www.gamescoffer.co.uk/

Dann meldete sich unser japanischer Amigafreund nittamituaki mit einem neuen Gloom-Mod zurück: Ultimate Maze. Selbstredend, daß das Spiel extrem schwer und natürlich auf brutal gebürstet wurde - für Gloom-Freaks, die das Game im schwersten Modus geknackt haben, sicherlich eine Bereicherung, Otto-Normal-Gloomer werden sich aber von Anfang an die Zähne ausbeißen und das Teil frustriert zur Seite legen. http://nitta.sakura.ne.jp/gloom-mod/ultimate-maze/ultimate-maze.main.html

Dafür wurde dem Spiel Worm Wars ein neues "Easy Mode" Tutorial verpaßt, einige Bugs behoben und Verbesserungen spendiert. http://aminet.net/package/game/actio/WormWars

Im C64 Sektor hat TND (The New Dimension) zur neuen Sideways Scrolling SEUCK Compo 2015 aufgerufen. Diese läuft bis zum 30. November 2015, über die Spiele abgestimmt werden kann dann über den kompletten Dezember und die Preise werden dann im Februar 2016 verteilt - mitmachen kann übrigens jeder. http://tnd64.unikat.sk/Sideways_Seuck_Compo_2015.html

Zum Schluss gibt es noch für unsere Spectrum-Freunde ein neues Spielchen: Bubble Monkey Bros. In diesem Platformer muss man mit seinem Affen alle Bananen einsammeln, ehe man sich seiner Gegner entledigen kann um anschließend in einen neuen Level zu kommen. Einen Zweispielermodus (Co-Op) gibt es, aber keine Musik, ist dennoch nett gemacht. http://www.worldofspectrum.org/forums/discussion/51047/bubble-monkey-bros 

Tags: Amiga, C-64, Spectrum

Neues ZX Spectrum Spiel - Red Planet



Freitag 21 August 2015 von Trixter Retro keine Kommentare

Salvakantero hat sein neuestes Spiel Red Planet releast, welches wohl ganz oder teilweise auf dem/der Engine/Code? (ließ sich leider nicht in Erfahrung bringen was genau - ich bin dem Spanischen nicht mächtig) auf jenem der Mojon Twins aufbaut/verwendet. Man merkt dem Spiel auch tatsächlich einen sehr professionellen Touch an - aber das nur am Rande.

Als lustiger Astronaut hat man die Aufgabe, eine alte Raumstation mitsamt ihren (wohl feindlich gesonnenen) Bewohnern in die Luft zu jagen - den Sprengstoff dazu muss man allerdings erst finden - so wie man auch den Rest wie Waffen, Sauerstoff oder Schlüsselkarten finden muss. Im Grunde ein Platform Jump´n Run mit Sammelwut - und die ist auch begründet. Ohne genug Patronen kann man nicht schießen, ohne Sauerstoff nicht überleben und ohne Schlüsselkarten kommt man nicht weiter. Und als ob das nicht schon genug wäre, verbraucht jeder Sprung auch noch zusätzlich Sauerstoff - ist der Vorrat zu Ende, verliert man sein einziges Leben (das übrigens ebenfalls bei Feindkontakt). Das alles macht den Titel unglaublich schwer, da man quasi im Voraus planen muss - aber laßt euch davon nicht abhalten, das Teil selber einmal unter die Lupe zu nehmen. Es sieht (für Spectrumverhältnisse) gut aus, die SFX gehen in Ordnung, die Steuerung ist präzise und das Ganze macht einen soliden Eindruck - nur Musik gibt es keine...

Das Spiel ist kostenlos in Englisch und Spanisch als Tap-Version erhältlich - eine Anleitung gibt es ebenfalls. Sucht auf der spanischen Twitterseite einfach nach "Inglés" für den MEGA-Downloadlink.

https://twitter.com/salvakantero

Tags: Spectrum

Seite 4 von 6«...23456»