OpenTTD v1.5.2 erschienen



Mittwoch 09 September 2015 von Trixter PC/Apple keine Kommentare

Vom Open Source Simulationsspiel Open Transport Tycoon Deluxe (OpenTTD) ist Anfang des Monats die neue Version 1.5.2 erschienen - diese behebt einige Bugs aus den Vorgängerversionen.

Das Spiel kommt Multilingual (also auch in Deutsch) daher und kann entweder die originalen Spieldaten des Transport Tycoon Deluxe von Microsoft Games verwenden oder man nimmt die kostenlosen Nachbildungen aus dem Open Source Bereich (diese werden zB. unter Windows auf Wunsch vom Installer aus dem Netz geladen und installiert - bei anderen Betriebssystemen, etwa Linux, muss man diese manuell installieren).

Das Spiel kommt für zahlreiche Systeme daher und ist recht genügsam - die Systempalette fängt bei Windows mit Windows 95 an bishin zu Windows 7, aber auch die Mac OS X User kommen ab OS X 10.3.9 zum Zuge und natürlich die Linuxer (fertige Versionen liegen für Debian Wheezy und Ubuntu Trusty vor, alle anderen können ihre Version für ihr System selber kompilieren). Gut möglich, daß auch unsere RaspberryPi Freunde schon jetzt zum Zuge kommen, wenn sie sich aus dem regulären Debian-Pool bedienen - die Version aus dem Store hinkt derzeit noch mehrere Versionen hinterher. (ist aber von mir nicht getestet worden)

Warum also nicht mal ein kleines strategisches Aufbauspielchen wagen, zumal alles kostenfrei daherkommt? Alle weiteren Infos und die Downloads über (engl.) die Homepage des Projektes unter: https://www.openttd.org

Tags: PC, Apple, RaspberryPi

Wöchentlicher Retrorückblick



Donnerstag 03 September 2015 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Retro keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retrorückblick quer durch die Bank - und diesmal ist er wirklich bis zum Bersten prall gefüllt, das kann ich euch schon jetzt versprechen!

Beginnen wir wir üblich mit dem Amiga.

Auf der englischen Games-Coffer Seite wurden 6 Spiele hinzugefügt: City, Classic Racer, Euro Trotter, Fireflies, Super Blobble 2 und Torque. Desweiteren wurden 25 Musikmodule in die recht neue Musiksektion eingepflegt. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Amiga911 Maker (ein Programm zum Erstellen von Bootdisketten) ist die neue Version 1.62 erschienen. Neben Aktualisierungen der schon bestehenden Tools, wurden für die neue Version zahlreiche weitere hinzugefügt, aus denen der User seine gewünschte Bootdisk erstellen lassen kann, ua. Rettungstools wie Disksalv 4. Alle Funktionen und Möglichkeiten des Makers hier vorzustellen würden den Rahmen sprengen - wer eine minimalistische vorkonfigurierte Workbench für den Notfall braucht (zB. zum Datenretten) oder auch nur eine Bootdisk für die Installation von Amiga OS 3.9, der sollte sich das Teil unbedingt mal näher ansehen: http://amiga911maker.site11.com/

Auch von Directory Opus gibt es ein Update - Version 5.91 steht für (fast) alle Amigasysteme zum kostenlosen Download bereit und fixt auch in der Amiga OS 3 Version zahlreiche Bugs, wobei sogar die Voraussetzungen von OS 3.1 wieder auf OS 3.0 zurückgesetzt wurden. http://dopus5.org/

Wer noch auf der Suche nach einem neuen Gehäuse für seinen Amiga 1200 ist, könnte nach dem zuvor gescheiterten Projekt auf Kickstarter (Finanzierungsziel nicht erreicht), jetzt doch noch Glück haben, denn die Macher starten einen neuen Anlauf - inkl. neuer Ideen. (neues Ziel: 125000 Euro) So kann der User nicht nur aus einer Vielzahl von Farben und Modellen wählen, sondern erhält auch ein Gehäuse standardmäßig, welches zB. durch herausbrechbare (ansonsten unsichtbare) Teile die Integration eines HxC LCD Displays, bzw. dessen Steuerungstasten ermöglicht. Auch standardmäßig enthalten - die Aufnahme aller Raspberry Pi Modelle und des MiST oder die Unterschriften diverser Amigagrößen auf der Unterseite des Gehäuses. Die Möglichkeiten sind ebenso vielseitig wie die Preise (beginnend bei 79 bishin 3300 Euronen): https://www.kickstarter.com/projects/a1200housing/new-amiga-1200-cases-made-from-new-molds/

Bevor wir jetzt zum Commodore 64 wechseln, noch eine Sache, die beide Systeme betrifft. Auf der englischen Seite Legends of the Commodore 64 and the Amiga Scene wird all den Szenern gedacht, die seit Anbeginn unserer Lieblingssysteme - also Anfang der 80er Jahre bis zum heutigen Datum verstorben sind. Eine Seite, die in meinen Augen schon lange überfällig war. http://8bitlegends.com/

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: Amiga, C-64, Spectrum, Atari, Amstrad, RaspberryPi

Neuer Clouddienst AmiCloud startet in Kürze...



Donnerstag 13 August 2015 von Trixter Amiga, PC/Apple, RaspberryPi keine Kommentare
 

 

Für einmalig 5 Euronen bekommt der Nutzer 1GB unlimitierten Traffic (Basic-Account) ohne Folgekosten. Pro-Accounts mit 10GB für (derzeit angedachte) 50 Euro´s im Jahr sollen folgen. Nutzbar ist das Ganze auf fast allen Amigasystemen (ja, auch ab AmigaOS 3.x) aber auch unter RaspberryPi, Windows, Linux, Mac (auch PPC) und Smartphones - im Grunde können überall Daten ausgetauscht werden - auch mittels eigenem Programm/App. Mal abwarten, wie dieser neue Dienst so ankommt - wir finden die "allumfassende" Lösung für alle Systeme auf jeden Fall als wunderbare und interessante Lösung und verfolgen gespannt dessen weitere Entwicklung.

Bis zum Start des Dienstes verlinken wir auf die Facebookseite: https://www.facebook.com/amigacloud 

Tags: Amiga, Apple, RaspberryPi, PC

Knoten entknoten beim RaspberryPi - Defekte im Paketmanager



Donnerstag 18 Juni 2015 von Trixter Tutorial RaspberryPi keine Kommentare

Aus aktuellem Anlass ein neues Tutorial für den RaspberryPi - diesmal mit dem Schwerpunkt, was tun, wenn ein "Knoten" im Paketmanager neue Installationen oder Deinstallationen verhindert, bzw. blockiert? Was tun, wenn Aktualisierungen zwar verfügbar sind, aber aufgrund von Konflikten verweigert werden? Und zum Schluss fixen wir noch eines der neueren Systemupdates, daß den Raspi gehörig durcheinander bringen kann (und alle vorherigen Fehler produzierte)...

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: RaspberryPi, Tutorial

RaspberryPi Raspbian im Heimnetz



Dienstag 26 Mai 2015 von Trixter Tutorial RaspberryPi keine Kommentare

In diesem RaspberryPi Tutorial werden wir den Pi unter dem Betriebssystem Raspbian ins eigene Heimnetzwerk bringen, das Gerät von Windows aus "fernsteuern" und Daten austauschen. Wir lernen zudem den Umgang mit dem PCManFM Dateimanager - denn auch hier gibt es einige Feinheiten zum reibungslosen Betrieb zu beachten...

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: RaspberryPi, Tutorial

Software installieren unter RaspberryPi Raspbian



Dienstag 19 Mai 2015 von Trixter Tutorial RaspberryPi keine Kommentare

In diesem Tutorial für das RaspberryPi Betriebssystem Raspbian werden wir uns mit den verschiedenen Arten beschäftigen, wie man Software installiert/deinstalliert, bzw. diese erstmal findet. Es werden verschiedene Varianten besprochen, aber erklärt werden nur die wichtigsten - das hat den Grund, daß manche Vorgehensweisen ein eigenes Tutorial in Anspruch nehmen würden, diese zu aufwändig sind oder schlichtweg überflüssig, da man auch auf andere Weise ans Ziel gelangt. Unser Ziel heute soll es sein, daß der Anwender am Ende selber Software installieren und deinstallieren kann - als Beispiel soll uns die Installation des Internetbrowsers Firefox gelingen...

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: RaspberryPi, Tutorial

RaspberryPi Raspbian konfigurieren - Teil 4



Montag 11 Mai 2015 von Trixter Tutorial RaspberryPi keine Kommentare

Im vierten Teil der RaspberryPi-Tutorial Reihe werden wir die Anzeigeoptionen feintunen, das System updaten und Raspbian konfigurieren, sowie evtl. Fehler (falls sie denn auftreten sollten) beheben. Nach dieser Lektion haben wir den "groben" Teil dieser Reihe abgehandelt und jeder von euch sollte ein laufendes und optimal konfiguriertes Raspbian-Betriebssystem vor sich haben - in Zukunft folgen dann Tutorials, die thematisch speziell bestimmte Themen behandeln...

-> Den Artikel komplett lesen

Tags: RaspberryPi, Tutorial

Seite 3 von 4«1234
DIGITAL TALK-CD 2018