C64: NUFLI-Slideshow Game Art Beyond



Dienstag 06 März 2018 von Trixter C64, Videos keine Kommentare

Die Gruppe Bliss räumte auf der 12. BCC-Party in der "Mixed Competition" mit ihrer Slideshow "Game Art Beyond" den ersten Platz ab. Diese ist eine Hommage an die größten C64er Spiele der 80er Jahre und zeigt Cover und Titelbilder von 16Bit Systemen wie dem Amiga, Atari ST und Super Nintendo - in hochauflösender NUFLI-Darstellung, welche beweist, daß der CEVI auch damals schon diese Fähigkeiten gehabt hat, hätte man diesen Grafikmodus gekannt. Daneben gibt es neue SID-Remixe der Spielemusiken auf die Ohren und der Scrolltext hat (in Englisch) weitere interessante Infos über die Spiele parat.

Da es bislang kein Video auf YouTube gibt, habe ich den Part übernommen...

 

Grüße gehen an den Coder ThunderBlade, einem ehem. Kollegen bei Protovision und c0zmo der für die Musiken sorgte. Es ist euch eine sehr schöne Produktion gelungen, die ich gerne unseren Lesern weiterempfehlen möchte. Gratulation für den ersten Platz!

Die Slideshow kommt in einem Zip-Archiv mit 2 D64-Images daher und kann kostenlos über die CSDb heruntergeladen werden: http://csdb.dk/release/?id=162501


Amiga Future Ausgabe 131 erschienen



Dienstag 06 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom deutsch/englischsprachigen Amiga Printmagazin Amiga Future ist Ausgabe 131 erschienen. Die für klassische User wichtigsten Themen sind ua:

  • The Dream of Rowan
  • Alarcity
  • Else We Get Mad
  • Terrahawks
  • Agony
  • AmiBOX
  • SimpleMail
  • AT 2008 Clone

Weitere interessante Inhalte dürften wohl die Artikel zu WinUAE, phase 5 Digital Products 2017 und zu der Veranstaltung Amiga Ireland Meetup 2018 sein. Natürlich gibt es wieder diverse Specials und Workshops (Grafikkarten, FreePascal, Blitz Basic).

Auf der Heft-CD finden wir jede Menge PD-Stuff, aber auch diesmal keine "exklusive" Vollversion.

Das Heft kann ab sofort im Amigafachhandel bezogen oder bei der Redaktion geordert werden - der Preis beträgt 6.50 Euro, bzw. 9.50 Euro für die CD-Variante.

http://www.amigafuture.de/


Gratismusikalbum: a Tribute to Chris Hülsbeck



Montag 05 März 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Anlässlich des 50. Geburtstag von Chris Hülsbeck hat die German Remix Group (GRG) ein Tributalbum herausgebracht. Es handelt sich dabei um eine kostenlose Doppel-CD mit über 90 Minuten Spielzeit, welche aus rechtlichen Gründen nur "virtuell" angeboten werden darf und nicht als physisches Produkt. Allerdings liegen dem Downloadarchiv Cover und Inlay als Druckvorlagen bei, sodaß jeder sein Exemplar recht einfach selbst erstellen kann.

https://www.germanremixgroup.de/content/2018/03/release-attch/

Alternativ gibt es die Musik auch in Videoform:

 

https://youtu.be/U4azwzog9No


Emulator: WinUAE 3.6.1 erschienen



Montag 05 März 2018 von Trixter Amiga, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Der Amigaemulator WinUAE ist in Version 3.6.1 erschienen. Neben diversen Fehlerbehebungen (ua. Abstürze bei der ersten Windows10 Releaseversion) und Updates, wird zahlreiche neue Hardware emuliert (Elsat Mega Ram HD, A.L.F.3, Progressive Peripherals & Software Zeus 040) und neue Features eingeführt - ua. beim Anschluss von (Amiga) IDE-Festplatten (auch CHS-only) über USB-Adapter, welche sich exakt so wie beim Anschluss am Amiga verhalten (Name, Geometrie, Größe, ect.).

http://www.winuae.net/


Amiga: Golden Wing erschienen



Freitag 02 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Golden Wing von CopperSky, gewann den 1. Preis als bestes Spiel bei der Capacitor Party 2017 (Spanien) - jetzt ist die finale Version erschienen.

Dieses Weltraumballerspiel ist ein Asteroidklon, welcher ähnliche Action und gerenderte Grafik bietet wie zB. (Super)Stardust. Ziel ist es, in jedem Bildschirmlevel alle Gegner und Asteroiden abzuschießen, daneben kann man Items einsammeln, die zB. für Extrashields, Powerups oder Leben sorgen. Die Steuerung ist etwas anders als vermutet - denn der Raumer "schlittert" nicht weiter, wie in anderen Spielen, sondern bleibt nach Loslassen eines Richtungsdrucks stehen und ist somit immer unter Kontrolle. Auch die Musik, die FX und die Sprachausgabe weiß zu gefallen - also testet das Spiel ruhig mal näher an!

Benötigt wird ein Amiga 500 mit 512kb Chip und 512kb SlowRAM. Das Spiel liegt neben der Diskversion (ADF) auch als Festplattenarchiv vor.

Disk: http://aminet.net/package/game/shoot/GoldenWingADF

HD: http://aminet.net/package/game/shoot/GoldenWingHD


C64: MAH erschienen



Freitag 02 März 2018 von Trixter C64 keine Kommentare

Heute brandneu bei Protovision und RGCD erschienen - MAH von Retream.


Naja fast... die Diskversion, für die sich Protovision verantwortlich zeichnet ist wie angekündigt (wir berichteten) pünktlich erschienen, während man Infos über die Modulversion, welche bei RGCD erscheinen soll, vergeblich sucht. Das Spiel ist derzeit scheinbar auch nur als physische Version zum Preis von 28 Euro erhältlich - eine Downloadversion ist zwar beschrieben, aber im Bestellprozess nicht als einzige Option anwählbar - man erhält sie also als Bonus vorab obendrauf, während man auf seine Postsendung wartet.

https://www.protovision.games/shop/product_info.php?products_id=213&language=de

Die Modulversion erscheint (wann auch immer die Engländer in die Puschen kommen) hier: http://www.rgcd.co.uk/


Seite 7 von 137«...56789...»