Der wöchentliche Retro Rückblick 17/2017



Donnerstag 11 Mai 2017 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Fast wäre dieser ohne Amiga-Beteiligung ausgefallen, wäre da nicht noch ein Update eingetrudelt und damit legen wir auch direkt los...

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 24.57 erschienen, welches eine verbesserte Emulation der Titel Laser Battle und Lazarian bietet, zudem bekamen diese Titel einen Trainer spendiert: Arcadia, Interton, Elektor und Astro Wars. Benötigt wird ein Amiga mit OS3.5 und 16Mb RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Kommen wir direkt zu den neuesten Szenereleases vom Commodore 64:


APC&TCP hat 25 jähriges Jubiläum - Verlosung Jahresabo Amiga Future



Montag 08 Mai 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Der APC&TCP Vertrieb begeht in diesem Mai sein 25 jähriges Jubiläum und verlost aus diesem Anlass ein Jahresabo des Amiga Magazins Amiga Future. Um teilnehmen zu können, müßt ihr folgende Frage beantworten:

Was war das erste kommerzielle Produkt von APC&TCP das vor fast 25 Jahren veröffentlicht wurde?

a) CygnusEd
b) Databench
c) Crossfire II

 

Die Antwort bitte per Mail an Andreas schicken - alle Infos, Daten und Mailadresse unter diesem Link: http://amigafuture.de/viewtopic.php?t=42591


Der wöchentliche Retro Rückblick 16/2017



Donnerstag 04 Mai 2017 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro-Rückblick. Wie immer legen wir auch heute wieder mit dem Amiga los...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind 5 weitere Spiele erschienen: Blob, Iron Clads, Leedings, NumberX und Sword Of The Warlock. Daneben gibt es noch diese 5 Anwendungsprogramme zu entdecken: AIBB V6.0, Grinder, Little Office, Projects und Spidersoft Utilities. http://www.gamescoffer.co.uk/

earok hat den Sourcecode von Gloom (Black Magic/1995) auf GitHub veröffentlicht - mal sehen, ob das für Verbesserungen/Erweiterungen am Gamplay, bzw. für eine neue Flut von Spielen sorgen wird. https://github.com/earok/GloomAmiga

Vom TCP/IP Stack Roadshow ist Version 1.13 erschienen, welche zahlreiche Verbesserungen bringt und Fehler beseitigt. Das Update ist für Käufer kostenlos, eine zeitlich begrenzte Demoversion ist verfügbar. http://www.amigafuture.de/viewtopic.php?t=42554

Auch vom Game Construction Kit Red Pill ist eine neue Version erschienen. Wie Amiga-News berichtet, behebt Version 0.5.2 einige Fehler, bringt neue Funktionen, verbessert aber auch bestehende. Da das Projekt immer noch keine eigene Seite hat, verweise ich auf die Newsquelle für alle relevanten Infos: http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-05-00004-DE.html

Amiga-News zum Zweiten: Auf Archiv.org ist die letztes Jahr online gestellte (und tags drauf wieder entfernte) Amiga Software Library erneut online gegangen. Jain, fast, denn die Sammlung heute umfaßt nur noch Demos und Musikdisks - alle Spiele und Anwendungen wurden daraus entfernt. http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-04-00053-DE.html

Kommen wir direkt zu den neuen Releases aus der Commodore 64 Szene:


Amiga Future Ausgabe 126 erschienen



Donnerstag 04 Mai 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom deutsch/englischsprachigen Amiga Printmagazin Amiga Future ist Ausgabe 126 erschienen. Die für klassische User wichtigsten Themen sind ua:

  • Reshoot R
  • Max Knight
  • Time Gal
  • Arctic Moves
  • Spielfeld

Weitere interessante Inhalte dürften wohl die Artikel zur Vampire 600 V2, zu Scala Inc. und der Demoscene sein, sowie evtl. das Interview mit Daniel Müßener. (Programmierer Wings Remastered/Battlefield - OS4, AROS, MorphOS)

Natürlich gibt es wieder diverse Specials und weitere Berichte, etwa Amiga WHDLoad Maschine 3, Blitz Basix 5 - der ständig ausfallende Workshop zum Thema Demo Effekte entwickeln, fällt erneut wieder aus.

Auf der Heft-CD finden wir jede Menge PD-Stuff, aber auch diesmal keine "exklusive" Vollversion.

Das Heft kann ab sofort im Amigafachhandel bezogen oder bei der Redaktion geordert werden - der Preis beträgt 6.50 Euro, bzw. 9.50 Euro für die CD-Variante.

http://www.amigafuture.de/


Der wöchentliche Retro Rückblick 15/2017



Donnerstag 27 April 2017 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum Retro-Rückblick zu dieser Woche, welcher wie gewohnt mit dem Amiga eingeleitet wird...

Vom Snake/Tron Arcadespiel für bis zu 4 Spieler Worm Wars ist Version 8.98 erschienen. Neben der üblichen Fehlerbehebung wurde eine Hilfe und Updatefunktionalität hinzugefügt. Benötigt wird ein Amiga ab OS 2.1 mit 2Mb RAM, ein Flickerfixer wird empfohlen. http://amigan.1emu.net/releases/#wormwars

Auch die Portierung des Atari Lynx Emulator Handy 0.95 wurde geupdatet - Version 2.32 bringt Fehlerbeseitigungen. Benötigt wird ein Amiga mit OS 3.5 und 16Mb RAM - RTG, AHI und 060er Prozessor werden empfohlen. http://aminet.net/package/misc/emu/Handy095

Das waren kurz und schmerzlos die News zum Amiga, kommen wir zum C-16/Plus/4, bzw. PC.

Hier gibt es zu verkünden, daß der C16/Plus/4-Emulator YAPE in Version 1.1.2 erschienen ist. Das Update bringt diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit sich. Hinweis: der Server kann gerne einmal down sein, dann einfach später erneut versuchen. http://yape.homeserver.hu/

Und schon kommen wir zu den neuesten Szene-Releases für den Commodore 64:


Der wöchentliche Retro Rückblick 14/2017



Donnerstag 20 April 2017 von Trixter Amiga, C64, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro-Rückblick, der wie üblich mit dem Amiga startet...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 4 Spiele zum kostenlosen Download hochgeladen: Duck Soup, Dungeon Krampfer, Gypsy Cards und Lore of Conquest. http://www.gamescoffer.co.uk/

Wie Amiga-News berichtet, ist Version 0.998 von AmiModRadio erschienen, welche Fehler behebt und eine neue Musikquelle (The Module Archiv) hinzufügt. Da eine Erwähnung auf der offiziellen AmiModRadio-Webseite fehlt, verlinke ich auf die News-Quelle: http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-04-00036-DE.html

Amiga News zum Zweiten: mit RedPill 0.5.0 ist eine Alphaversion eines neuen "Game Contruction Kit"s erschienen. Damit kann man Spiele für ECS und AGA-Amigas entwickeln - der Player für die Eigenkreationen des in AmiBlitz2 programmierten Tools, benötigt 1Mb Chip sowie "etwas" FastRAM. Da eine Webseite fehlt und alles über eine geschlossene Facebookgruppe läuft, hier der Link zur Newsquelle, die auf weitere interessante Inhalte (wie Videos und den Download) verlinkt. http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-04-00024-DE.html

Und wer alte Word-Texte ins RTF-Format konvertieren will, den wird es erfreuen, daß Stefan Haubenthal einen Konverter (wpls2rtf) portiert hat. Dabei handelt es sich um ein über die Shell mit Kommando auszuführendes Tool - aber immerhin! http://aminet.net/package/text/misc/wpls2rtf

Kommen wir zum Commodore 64...

Mit Convertron3000 (Version 1.0) hat fieserWolf ebenfalls einen Konverter abgeliefert - dieser konvertiert Bilder (tif, jpg, png, bmp, gif) ins Koala oder Hires-Format - unter Windows! Die Bedienung ist eigentlich selbsterklärend, die Effekte vielseitig und das Ergebnis sehr gut - das Programmfenster macht hingegen bei mir so seine Macken - wird es in ganzer Größe dargestellt, sind links oben die Buttons "Koala/Hires" von anderen Elementen verdeckt - hier muss man sein gewünschtes Ausgabeformat im Fenstermodus zuerst auswählen, ehe man in den Vollmodus wechselt - das wird mit den Buttons ganz unten zu tun haben, die sonst nicht mehr auf den Bildschirm passen. (meine Auflösung 1024x768) Größe: ca. 24,5 Mb. http://csdb.dk/release/?id=155606

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases:


Seite 5 von 111«...34567...»