Amiga: neue Retro 7-bit Hardware erschienen



Freitag 16 Juni 2017 von Trixter Amiga 2 Kommentare

Wie schon von uns als Preview im Forum (und später in den NemeNews) Anfang 2017 berichtet wurde, sind jetzt 2 der Produkte von Retro 7-bit erschienen und können ab sofort geordert werden.

CD32 Expansion Slot (wir berichteten)


Mit dieser Hardware kann man den Erweiterungsslot der Konsole erweitern, zB. mit einer Speichererweiterung oder einem MPEG Dekoder - was man zuvor auch schon konnte, das einzig wirklich neue Feature ist der VGA-Ausgang, welcher das Amigasignal in RGB 15kHz ausgibt. Preis: 57 Euronen

https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=CD32EXSL

 

Turbokarte Wicher 500i (Amiga 500/500+) (wir berichteten)


Diese Karte wird intern verbaut (CPU Steckplatz) und unterstützt 68000er CPU´s bis 68010 mit einer Taktfrequenz von 12 bis 50 MHz und SIMM72 Speichermodule (60ns) von 1 bis 8Mb RAM. Desweiteren gibt es einen A600 kompatiblen IDE-Controller und einen SPI-Controller (RTC, Ethernet, ect.). Empfohlen wird eine MC68HC000-CPU - diese wird wie der Speicher auch, NICHT mitgeliefert, sodaß der Käufer diese noch (woher auch immer) auftreiben und besorgen darf. Eine Garantie, daß der Speicher mit der CPU zusammenarbeiten will, gibt es nicht, ebensowenig, daß die CPU bei der Übertaktung abraucht. Somit wird das Ganze zur Glückssache, aber der Preis dürfte dem Teil wohl das Genick brechen - 129 Euro sind wohl einfach viel zu viel.

https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=wicher500i

Beide Produkte werden über den polnischen RetroAmi-Shop vertrieben - die Links findet ihr am Ende einer jeden verlinkten Retro 7-bit Produktseite (blinkendes gelbes NEW).


Emulator: WinUAE 3.5.0 erschienen



Freitag 16 Juni 2017 von Trixter Amiga, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Der Amigaemulator WinUAE ist in Version 3.5.0 erschienen. Neben diversen Fehlerbehebungen und Updates, wird zahlreiche neue Hardware emuliert (Comspec SA-1000, California Access Malibu, DKB RapidFire, M-Tec AT-500 Megabody) und neue Features eingeführt - ua. die Lightpen-Emulation (USB Lightgun!) und Touchscreen-Unterstützung, 2 Spieler bei den American Laser Games und Dual Lightgun-Adapteremulation, "locken" von echten Amigafestplatten mit vollem Zugriff, selbst wenn eine Partition (FAT) unter Windows angemeldet ist.

http://www.winuae.net/


Der wöchentliche Retro Rückblick 22/2017



Mittwoch 14 Juni 2017 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Diesmal erscheint aufgrund des Feiertages einen Tag vorgezogen der wöchentliche Rückblick schon heute und beginnt wie üblich mit dem Amiga...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 5 weitere Spiele online gestellt: Bubble Trouble, Flammable Star, Galactic Struggle, Headgames und Seahaven 2000. http://www.gamescoffer.co.uk/

Auch die Amiga Future haut einen raus, diesmal die Vollversion des Spieles Damage: The Sadistic Butchering Of Humanity, welches als Diskettenversion (ADF) und Festplattenversion kostenlos downloadbar ist. http://www.amigafuture.de/downloads.php?cat=46

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 24.58 erschienen, welche neben der üblichen Fehlerbeseitigung erneut eine verbesserte Emulation der Spiele Laser Battle und Lazarian spendiert bekam. Benötigt wird ein Amiga mit OS3.5 und 16Mb RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Vom "mächtigen Echtzeit-Multiformat-Audioplayer für Amiga Computer" AmigaAMP ist Version 3.22 erschienen. Neben diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen wird nun ua. die volle Pfadangabe einer Datei zur internen Struktur (streaminfo/trackinfo) hinzugefügt, sodaß auch die Plugins diese nutzen können. http://www.amigaamp.de

Thomas Richter veröffentlichte für Amiga OS 3.9 BoingBag 2 ein neues Update für die Shell. Version 45.38.3 behebt einen Fehler bei der inoffiziellen Version des Execute-Kommandos aus dem letzten Update, welches "resident" gemacht werden muss, damit dieses funktioniert. (Anleitung beachten) http://aminet.net/package/util/boot/ShellUpdate

Kommen wir zu den neuen Szenereleases für den Commodore 64:


C16: Club Info 146 Diskmag erschienen



Montag 12 Juni 2017 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Von der Club-Info (DAS DiskMag zum C16 - 116 - Plus/4) ist Ausgabe 146 erschienen. Mitgeliefert werden diverse Demos und Tools, aber auch folgende Spiele:

  • 17+4 Kiebitz
  • Gunfright TED
  • Mr. Mind
  • Loco-coco +3J
  • Lumo
  • Strawberry Fields
  • Uranus
  • Bomb Man
  • Hitball
  • Lapland

http://plus4world.powweb.com/software/Club_Info_146 


Amiga: Lumberjack Reloaded vorbestellbar



Freitag 09 Juni 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Von der Amiga-Portierung des Freeware C64 Spiels Lumberjack mit Namenszusatz "Reloaded" (wir berichteten) gibt es Neuigkeiten - es wurde fertig entwickelt und ist ab sofort vorbestellbar.


Laut einem Thread im EAB-Forum (engl.) verfügt das Spiel über geniale Titelmusik von Simon JMD, speicherbare Highscores (auch NVRAM auf CD32), animierte Häschen, die sarkastisch das Geschehen kommentieren, bewegliche Wolken, farbwechselndes animiertes Wasser, einen einzigartigen für Lumberjack erstellten Zeichensatz und einen Copper-Hintergrund. (warum auf derlei exzellente Features wohl nicht im polnischen Shop eingegangen wird?)

Apropos Shop - dem geneigten Käufer stehen wieder mal etliche Versionsmöglichkeiten zur Auswahl - und wie bei AMIGA.net.pl üblich, können manche erst in Kombination mit anderen Artikeln geordert werden. Zb. die Diskettenversion - die ist erst dann für 1 Euro erwerbbar, wenn man die CD-Version für 6 Euro gekauft hat - CD und Disk kosten dann 7 Euro zusammen. Warum aber die digitalen Versionen zusammen auf 9 Euronen kommen, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel - auch warum der Shop solch komische Angebote mit Ebüchern und 20% Rabattgutscheinen anbietet. Daher aufgepaßt beim Einkauf und alles schön durchlesen, gell?

Ansonsten gibt es nicht groß was zu meckern - das Spiel läuft nach wie vor auf jedem Amiga (ab 512kb), auch CD32 und CDTV. Die große Frage ist eher - wer kauft sich ein Partyspiel, dessen Vorbild kostenfrei erhältlich ist, auch wenn der grafische Schnickschnack drumherum schöner anzusehen ist, aber am Spielprinzip nichts ändert? Aber diese Frage muss jeder für sich selber beantworten.

Vorbestellbar ab sofort - ausgeliefert wird der Titel erst im Juli 2017.

https://amiga.net.pl/index.php?kwt=4191&hss=1&lng=eng


Der wöchentliche Retro Rückblick 21/2017



Donnerstag 08 Juni 2017 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der wie üblich mit dem Amiga beginnt...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 8 Anwendungen veröffentlicht: BBBBS, CD-ROM Guide, Huge Base, Ollys AGA Doo Utilities , Robs Hot Stash #12, Vark CLI Utilities #4, Vark CLI Utilities #9 und Vark CLI Utilities #10. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Multi-game Character Editor (MCE) ist Version 10.04 erschienen. Neben den üblichen Fehlerbehebungen, erhielt das Spiel Phantasie 3 ein Unterfenster für die Karte. Benötigt wird ein Amiga mit OS3.9, BoingBag 2 und 10Mb RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Auch von der Linuxportierung des Spiels Koules ist ein Update erschienen. Version 1.31 erhielt eine "Flat" und "Pubscreen"-Option. Benötigt wird ein Amiga mit OS3.5, eine Grafikkarte wird empfohlen. http://amigan.1emu.net/releases/#others

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases vom Commodore 64:


Seite 4 von 113«...23456...»