Der wöchentliche Retro Rückblick 13/2018



Donnerstag 29 März 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, welcher wie üblich mit dem Amiga startet.

Das Apollo-Team hat für die Vampire-Turbokarten den neuen Gold Core 2.8, sowie den SAGA-Treiber 1.2 veröffentlicht. http://wiki.apollo-accelerators.com/doku.php/start

Im Zuge eines englischen Interviews mit Ton Roosendaal (einem Entwickler des Raytracers Blender) wurde auf der Seite zgodzinski.com der Amiga-Vorgänger Traces (inkl. Sourcecode) veröffentlicht. Eine Kurzeinweisung findet sich ebenso wie der Hinweis, daß das über 30 Jahre alte Programm nicht auf neuerer Hardware und AmigaOS-Versionen läuft oder Zicken macht. Wer´s gebrauchen kann: http://zgodzinski.com/blender-prehistory/

Das war es mit dem Amiga auch schon, kommen wir direkt zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


BoingsWorld Episode 90



Montag 26 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Nach einigen Monaten Pause meldet sich das BoingsWorld-Team mit der ersten Ausgabe im neuen Jahr zurück. Episode 90 beschäftigt sich mit neuer Hard und Software und der Stimmung in der Community - daneben kommen auch wieder Ernie und Locke zu Wort.

Laufzeit: rund 91 Minuten.

http://www.boingsworld.de/


Der wöchentliche Retro Rückblick 12/2018



Donnerstag 22 März 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Auch diesmal beginnen wir wieder mit dem Amiga...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind 5 weitere Spiele online gestellt worden: Calippo, Double Battle, KAK, The Pigs 2 und Sony Game. Daneben gibt es 7 weitere Szenedemos zu entdecken. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Nintendo Entertainment System (NES) Emulator A/NES ist Version 1.20 erschienen, welche diverse Verbesserungen "hier und da" bringt. http://nes.goondocks.se/anes.php

Kommen wir direkt zum Commodore 64 und seinen neuesten Szenereleases:


Amiga: SweepOut erschienen



Mittwoch 21 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom Minesweeper-Klon SweepOut, welches Crisot aus dem französischen Amigafrance-Forum entwickelt, ist nach der ersten BETA-Version nun Version 1.1 erschienen. (wir berichteten)

Ab sofort wird zwingend eine Internetverbindung benötigt (ein Account kann kostenlos und schnell vor Programmstart angelegt werden), ansonsten startet das Spiel erst gar nicht mehr. Interessant fand ich die Möglichkeit, am Ende einer Spielsitzung die Wahl zu haben - entweder übermittelt man ganz regulär seine Highscore an den Server oder man nutzt diese Punkte um sie vom Führenden (Platz 1) abzuziehen, dh. seine Punkte können dezimiert werden um ihn vom Thron zu stoßen...

Das Spielprinzip ist wie von Minesweeper gewohnt, schlicht und einfach - alle versteckten Bomben aufdecken, bzw. mit der rechten Maustaste zu markieren - erst dann geht es in den nächsten Level. Aber die Aufmachung ist sehr nett und gefällig und kann auch den ansonsten Minesweepermuffel durchaus begeistern... das wohl beste Minesweeper (am Amiga ohnehin) überhaupt.

Benötigt wird ein Amiga mit Kickstart 2.04, 1MB RAM und einen TCP/IP Stack - das zumindest wären die theoretischen Systemvoraussetzungen. Etwas mehr Speicher und ein schnellerer Prozessor sind wohl anzuraten - hierzu liegen dem Autor aber keine Erfahrungswerte vor (wer mag, kann ihm ja berichten, wie sein Spiel auf der eigenen Hardware läuft - oder auch nicht). Downloadbar ist die HD-Version als Archiv oder das virtuelle ADF-Diskettenabbild. Eine eigene Webseite gibt es ebenfalls, diese lautet:

http://crisot.diskstation.me/sweepout/


C16: Club Info 149 Diskmag erschienen



Montag 19 März 2018 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Von der Club-Info (DAS DiskMag zum C16 - 116 - Plus/4) ist Ausgabe 149 erschienen. Mitgeliefert werden diverse Demos und Tools, aber auch folgende Spiele:

  • Super Breakout
  • Boray Gammon
  • The Jewellery
  • Remember
  • Arrow C16
  • Muenzwurfspiel

http://plus4world.powweb.com/software/Club_Info_149


Der wöchentliche Retro Rückblick 11/2018



Donnerstag 15 März 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Starten wir wie immer mit dem Amiga...

Im Downloadbereich der Amiga Future sind zwei Vollversionen aus der Relics Of Deldroneye-Reihe zum kostenlosen Downloaden erschienen. Relics Of Deldroneye und Relics Of Deldroneye 1.5 - Return To Zantis.

Vom Multi-game Character Editor (MCE) ist Version 10.2 erschienen. Neu hinzugekommen ist der Teameditor für das Spiel TV Sports Basketball. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Von Redit, dem schlichten Texteditor für alle Amiga Computer ist Version 2.0 erschienen. Neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen, gibt es auch neue Funktionen wie Mausradunterstützung, Suchdialog mit Ergebnisliste, Suche und Ersetzen für alle "offenen" Dokumente und zahlreiche Optionen beim Speichern. http://www.kaiiv.de/redit/de/

Vom MusicMaker V8 Version 3 ist nun eine "komplette" Version erschienen. Diese beinhaltet den Inhalt aller 3 Disketten nicht mehr einzeln, sondern liegt als ein Archiv vor um es einfacher auf Festplatte installieren zu können. Eagle und Deliplayer werden nun auch mit installiert, diverse Assigns überflüssig und das MM2PCM-Tool gleich mitgeliefert. http://aminet.net/package/mus/edit/MMV8_Complete

Für Vampire-Turbokarten ist Version 1.1 des SAGA-Treibers erschienen, welcher nun "Scanlines" Einstellungen spendiert bekam und einen Fehler im SDNet.device behebt. http://wiki.apollo-accelerators.com/doku.php?id=start#latest_drivers

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Seite 4 von 135«...23456...»