Amiga: Tiny Galaga erschienen



Dienstag 26 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Mit Tiny Galaga meldet sich erneut Pink von der Gruppe Abyss mit einem Demake eines Klassikers zurück - diesmal stand der Arcadehit Galaga (Namco/1981) Pate, dessen Gameboyversion vermutlich als Vorlage diente - jedenfalls schaut es mit seiner monochromen Darstellung schwer danach aus und spielt sich auch so...

Der Spieler steuert seinen kleinen Raumer am unteren Bildschirmrand und muss sich in diversen Phasen (Welle) heranstürmenden Gegnerhorden erwehren - sprich, diese abschießen. Dabei darf er sich weder von deren Schüssen noch Sturzangriffen erwischen lassen, sonst ist eines der Leben dahin. Hier und da gibt es herunterfallende Items einzusacken - etwa einzelne Buchstaben, die das Wort "Bonus" ergeben.

Das Spiel ist gerade einmal 40k, läuft auf allen Amigas und ist kostenlos. Eine grundsolide Umsetzung, welche in 50fps läuft, keine Sprites nutzt und dafür bis zu 101 bewegliche Objekte gleichzeitig auf dem Screen darstellen kann. 6 Musiken/Jingles mit 26 SoundFX runden das Ganze ab.

Arcadefans unbedingt einmal näher ansehen!

http://eab.abime.net/showthread.php?t=102380


Amiga: USB Keyboard Conversion Kits



Freitag 22 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Tynemouth Software bietet für Amiga-Tastaturrechner (A500, A600 und A1200) eine kleine Platine an, die intern verbaut daraus eine Tastatur für PC´s, RaspberryPi, Mac, Tablets und Smartphones macht. Wer also einen defekten Amiga (aber mit intakter Tastatur) rumfliegen hat, könnte daraus eine Tastatur für modernere Computer machen - die LED´s des Amigas werden übrigens angesprochen und dienen zur Anzeige von Power, Num und Scroll-Lock. Die Platine für den A500 verfügt zusätzlich über 2 Anschlussports für Joysticks, zB. für die Steuerung unter einem Emulator.

Preis: (jeweils) 70 US-Dollar - beachtet, daß Portokosten von rund 20 Dollar hinzukommen

A600/A1200-Version: https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/amiga-600-1200-usb-keyboard-conversion-kit/

A500-Version: https://www.tindie.com/products/tynemouthsw/usb-conversion-kit-for-amiga-500-keyboard/


Der wöchentliche Retro Rückblick 21/2020



Freitag 22 Mai 2020 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der aufgrund des gestrigen Feiertages heute erscheint, aber wie üblich mit dem Amiga startet...

Version 0.7.14 der Spieleentwicklungsumgebung RedPill erschienen. Neben einigen Fehlerbehebungen gibt es neue Stellschrauben für die Darstellung von Anim4/8-Animationen, sowie Verbesserungen bei Hud-Bar Elementen und Leveleditor. http://aminet.net/package/dev/misc/redpillgamecreator

Vom Mehrzweckwerkzeug Report+ ist Version 7.81 erschienen. Das Update bringt Verbesserungen bei der Erkennung von Formaten beim IFF/RIFF-Editor/Anzeiger. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Vom 3W Boardgame Africa ist Version 1.54 erschienen und hat Fehlerbeseitigungen und Verbesserungen erhalten. Africa benötigt einen Amiga mit OS 3.0, AGA und 2.5MB RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#others

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


RETURN Ausgabe 41 erschienen



Freitag 22 Mai 2020 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4, Retro, Konsole keine Kommentare

Vom Magazin Faszination klassischer Computer und Konsolen - RETURN - ist Ausgabe 41 erschienen. Die für uns wichtigsten Themen wären ua.:

  • The Curse of Rabenstein (Multisystem - C64, Plus/4, Spectrum, Amiga, AtariST, DOS, Windows)
  • Defender of the Crown - (Intellivision)
  • The Shadow Over Hawksmill (C64)
  • Kraut Buster (NEOGEO)
  • Arcadeklassiker: Centipede
  • Crossover: Gauntlet

Natürlich gibt es noch viele weitere interessante Themen zu entdecken, etwa die Geschichte von EmuTOSVideogames Made in NRW: Thalion SoftwareAuftakt der Mana-Reihe: Mystic Quest, uvm.

Das Magazin kann ab sofort über die RETURN Webseite bestellt werden, bzw. ist am Kiosk erhältlich - Preis: 7.50 Euro.

https://www.return-magazin.de/produkt/return-ausgabe-41/


Amiga Future Ausgabe 117 gratis lesen



Freitag 22 Mai 2020 von Trixter Amiga keine Kommentare

Ausgabe 117 der Amiga Future ist ab sofort zum Gratislesen online gestellt worden.

https://www.amigafuture.de/app.php/kb/viewarticle?a=5881


NES: Project Blue erschienen



Dienstag 19 Mai 2020 von Trixter Konsole keine Kommentare

Project Blue wurde inzwischen nicht nur erfolgreich über Kickstarter finanziert (wir berichteten), sondern ist ab sofort in seiner Downloadvariante über itch.io zu haben.

In diesem neuen Action-Plattformspiel von Toggleswitch muss der Spieler als unfreiwilliges Testobjekt aus einem Biowaffenlabor ausbrechen, muss dabei seine Fähigkeiten (Springen, Schwimmen und Ballern natürlich) einsetzen um die Levelbegebenheiten zu meistern.

Das Spiel bietet:

  • 256 Bildschirme voller Action
  • eigens erstellter Soundtrack mit 22 Songs
  • 3 Schwierigkeitsgrade
  • Geheimräume und alternative Wege
  • einen (Standalone) Leveleditor

Die Downloadversion umfaßt:

  • NES ROM
  • PDF Anleitung
  • Coverart

Preis: 10 US-Dollar

Wer mehr als 14 Dollar zahlt, erhält den Deluxe-Download, welcher neben dem eigenen Soundtrack auch ein Bonus Chiptune-Album mit 16 Tracks (Chipworks 2020 von FrankenGraphics), einen "Gender-Swap"-Grafikpatch, Retro Desktop-Icon Set, das Techdemo vom Spiel und einen WinAmp-Skin enthält.

https://toggleswitch.itch.io/projectblue


Megadrive: GLUF erschienen



Dienstag 19 Mai 2020 von Trixter Konsole keine Kommentare

GLUF von RetroSouls für die Sega Megadrive-Konsole ist ein neues Arcade-Puzzle-Spiel in dem der Spieler einen Frosch steuert, der alle Plattformsektionen aktivieren muss - hierzu muss er allerdings selber aufgeladen sein - gut, daß es für diesen Zweck im Level verteilte Batterien gibt. Neben den leveltypischen Eigenheiten wie zerbröselnde Plattformen und Aufzügen, machen einem auch zahlreiche Gegner das Leben schwer - hat man alle Plattformen aktiviert, öffnet sich eine Tür zum nächsten Level.

GLUF ist kostenlos über itch.io herunterladbar: https://retrosouls.itch.io/gluf-16bit


Seite 3 von 176«12345...»