Der wöchentliche Retro Rückblick 4/2017



Donnerstag 02 Februar 2017 von Trixter Amiga, C64, PC/Apple 6 Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro-Rückblick. Auch die letzte Woche ging es eher ruhig an, aber es gibt ja noch das Forum und diese Zusammenfassung, welche auch heute mit dem Amiga beginnt. 

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 5 weitere Spiele online gestellt: Cold Caves, Junior Chaos Caves, Malediction, Sinking Island II und SmartCardz. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom "einfachen" Texteditor Redit ist Version 1.14 erschienen. Das Programm läuft bereits ab Kickstart 1.2 und benötigt 512kb RAM. http://www.kaiiv.de/redit/de/

Auch vom "erweiterten" Bug-Report-Tool Report+ ist eine neue Version erschienen - 7.07, welche neben Fehlerbereinigung auch ein neues Hilfe und Updatecheck-Kommando spendiert bekam. Report+ benötigt AmigaOS 3.9 samt BoingBag 1-Update: http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Und noch ein Update - MUI (Magic User Interface) ist in Version 5.0-2017R1 erschienen und ist für schnelle Amigas mit Grafikkarte gedacht: https://muidev.de/blog/5.0-2017R1

Vom Atari Lynx Emulator Handy ist Update V0.95 R2.3 erschienen - neben der Fehlerbehebung wurde eine Toolbar umgesetzt. Benötigt wird AmigaOS 3.5, 16Mb RAM - Grafikkarte, AHI und 68060er CPU werden empfohlen: http://aminet.net/package/misc/emu/Handy095

Der HippoPlayer (Mod-Player) ist jetzt freie Software. Benötigt wird ein Amiga mit OS 1.3https://github.com/koobo/HippoPlayer

Für die neue Kickstartumschaltplatine A500Flash wird Vesalia als deutsche Bezugsquelle gelistet - das Produkt wird erst im Laufe diesen Monats in der 1Mb Variante erscheinen und liegt um die 55 Eurohttp://www.vesalia.de/d_a500flash.htm Ein Update (V1.2) ist schon erschienen: http://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=a500flash#tabs-2

Auf der französischen Obligement-Webseite könnt ihr noch bis zum 5.2.2017 für das Amiga-Spiel des Jahres 2016 abstimmen: http://obligement.free.fr/hitparade/award2016.php

AmiKit 9 Reloaded ist für Mac erschienen. Diese Version der Amiga-Emulationsdistribution ist "superschnell" und bietet mit dem "Rabbit Hole" die Möglichkeit, Mac-Programme vom AmiKit Desktop zu starten oder Amiga-Dateien mit Mac-Software zu öffnen. AmiKit 9 Reloaded benötigt min. MacOS 10.8, Amiga OS, eine Kickstartdatei und kostet 10 Euro. http://www.amikit.amiga.sk/

Kommen wir zu den Commodore 64 Scenereleases der letzten Woche:

-> Den Artikel komplett lesen


Emulator: VICE 3.0 erschienen



Freitag 23 Dezember 2016 von Trixter C64, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Vice ist eine Sammlung diverser Commodore 8bit Emulatoren (darunter C64, VC20, C16/Plus4) für eine ganze Reihe von Computern und Betriebssystemen - darunter auch Amiga, Atari, Android, ect. - aber ich möchte in erster Linie die Computernutzer ansprechen, worunter die Emulation auch ohne Einschränkungen funktioniert: dem PC und Apple. (alle anderen schauen einfach selber nach, ob eine neue Version erschienen ist) Jetzt ist die neue Version 3.0 erschienen und die bringt unglaublich viele Neuerungen, daß diese das Chancelog regelrecht sprengen!

Alles werde ich nicht ansprechen können (schaut selber mal ins Changelog), hier aber ein paar Schmankerl (bezogen auf den C64-Emulator): neue SCPU64-Emulation, KoalaPad-Emulation, Lightpen-Emulation, C1520-Drucker/Plotter-Emulation, neue 1540 Laufwerksemulation, IDE64, RRNET mk3, MMC64, MMCReplay, RetroReplay, - Clockportemulation, neues Joysticksystem (unterstützt mehr Geräte), neues Userportsystem, neues Tapeportsystem, neue Samplersoundinputunterstützung, neue High Pass Filter Emulation für DAC-Geräte, Maus-Scrollrad Unterstützung bei Micromys-Mausemulation, neue Keyrah Keymaps und und und... und das waren nur die wichtigsten Dinge für den C64-Emulator!

Ihr seht - dieses Update auf die neue Version 3.0 ist richtig fett! Also schaut es euch selber mal näher an. http://vice-emu.sourceforge.net/


Emulator: WinUAE 3.4.0 erschienen



Donnerstag 22 Dezember 2016 von Trixter Amiga, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Der Amigaemulator WinUAE ist in Version 3.4.0 erschienen. Neben diversen Fehlerbehebungen und Updates, wird zahlreiche neue Hardware emuliert - darunter Grafikkarten, Turbokarten, Festplattencontroller, Netzwerkadapter und die "American Laser Games Arcade Games" - Hardware. (war das nicht dieses Ding, mit dem man "Bildplattenspieler" ansprechen konnte um eine handvoll Spiele wie Dragons Lair mit dem Amiga zu steuern? Meine mich zu erinnern...)

Die Webseite hat ebenfalls ein Update erfahren - leider sind aktuell noch nicht alle Inhalte (zB. ältere Versionen) verfügbar. http://www.winuae.net/


Kickstarter: Unknown Realm: The Siege Perilous



Montag 19 Dezember 2016 von Trixter C64, PC/Apple keine Kommentare

Unknown Realm: The Siege Perilous soll ein neues 8bit Fantasyrollenspiel für den Commodore 64 und PC werden, welches inspiriert von den klassischen RPG´s der 80er Jahre ist. Interessant dabei: daß es so umfangreich ausfällt, daß es beim C64 ausschließlich auf Modul ausgeliefert werden soll...

Bis zum 19. Januar 2017 ist also Zeit, die benötigte Summe von 65536 US-Dollar zusammenzukriegen - derzeitiger Stand liegt bei 42000.

https://www.kickstarter.com/projects/stirringdragongames/unknown-realm-an-8bit-rpg-for-pc-and-commodore-64


Der wöchentliche Retro Rückblick 40/2016



Donnerstag 24 November 2016 von Trixter Amiga, C64, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro Rückblick, der wie immer mit dem Amiga startet...

Im Downloadbereich der Amiga Future Webseite wird die Vollversion Gadget: Lost in Time (Synergy/1993/OCS/ECS) als virtuelles Diskettenabbild ADF angeboten. http://www.amigafuture.de/downloads.php?view=detail&df_id=5194

Chocolate-Heretic ist eine Portierung des Heretic Sourcecodes zu Chocolate-Doom, welche nun für den Amiga verfügbar ist. Benötigt wird (min.) ein AGA Amiga mit OS3.1, 040er CPU, 16Mb FastRAM, 60Mb Festplattenplatz oder ein A500/600 mit Vampire 2 Turbokarte! Weitere Hardware, etwa die Prisma Megamix Soundkarte wird unterstützt. http://aminet.net/package/game/shoot/Chocolate-Heretic-1.0.0

Das Independent-Label HELLB0NE-ENTERTAINMENT & HBE-GAMES hat eine auf nur 30 Stück weltweit limitierte Auflage des Spieles Another World (Hybridversion für PC/MAC) herausgebracht, welche ab sofort für 35 Euro angeboten wird. Warum ich euch das erzähle? Weil auf der DVD auch die Amigaversion mit beigepackt ist. Über die genaue Ausstattung und Goodies informiert euch diese Webseite, bzw. Shop: http://shop.hellbone-entertainment.com/

Kommen wir zum Commodore 64...

Eine interessante Idee... das RETURN-Magazin stellt eine Compilation aus 7 Spieletiteln zusammen: Tiger Claw, Jam It, My Life, Moonspire, Powerglove, Soulless, Gravitrix - plus Bonus Sid-Musiktrack und RETURN-Poster - und bietet all das im digitalen Download für 1.99 US-Dollar an (Minimum, der Preis ist individuell wählbar) um die Entwickler zu unterstützen. Die Aktion geht noch 6 Tage lang und scheint auch nicht die erste in der Art zu sein, allerdings ist diese hier die erste, die ich mitbekam: https://groupees.com/return3

Kommen wir zum Schluss zu den aktuellen Szene-Releases:



Seite 5 von 22«...34567...»