Atari STe/Falcon: Spiel Anarcho Ride (finale Version)



Mittwoch 11 November 2015 von Trixter Atari keine Kommentare
 

 

Die finale Version des Atari STe/Falcon Spieles Anarcho Ride ist erschienen. Kostenloser Download unter: http://www.hd-videofilm.com/anarcho


Atari 2600: Neues Spiel CrackBats



Montag 09 November 2015 von Trixter Atari, Konsole keine Kommentare

Ein Nachzügler, welcher schon zu Halloween erschienen ist, aber aufgrund meines PC-Ausfalles erst jetzt hier Erwähnung findet, ist das neue Atari 2600 Spiel CrackBats von Omegamatrix.

Hier wurden Anleihen der Spiele Mad Bomber, Beat´em & Eat´em und Ork Attack in eine Batmanthematisierte Spielumgebung gepackt. Das Spielprinzip ist einfach erklärt - ein etwas dümmlich dreinschauender Batman (wir, die Spielfigur) muss oberhalb einer Mauer stehend, 6 Fenster durch herunterwerfen von irgendeinem Batmanutensil (Fledermaus) gegenüber einer Flut von hochkletternder Spinnen verteidigen. Schafft man es, bekommt man Punkte und geht direkt in den nächsten Level über, welcher natürlich einen Ticken schwerer ist als der vorherige - schafft man es nicht, bzw. sind genügend Spinnen durchgekommen, wird die Mauer ein Stückchen verkürzt, was das Spiel natürlich nicht leichter macht, sondern noch weniger Reaktionszeit erfordert im nächsten Durchgang des Levels. 

Einige Zeit lang kann das Spiel tatsächlich Spaß machen, aber spätestens dann, wenn die "Spinnenhochkletterformationen" schräg über den Bildschirm wandern, kommt mehr Frust als Lust auf - das ist einfach viel zu schwer und eher zufällig, als daß es planbar wäre. Dennoch... endlich mal wieder ein Titel für die erste Konsolengeneration mit austauschbaren Modulen - Fans wird es sicher freuen, neues Spielefutter zu erhalten, da zudem auch kostenlos...

http://atariage.com/forums/topic/245130-crackbats-halloween/


Atari STe/Falcon: Spiel Anarcho Ride



Montag 12 Oktober 2015 von Trixter Atari 6 Kommentare
 

 

Tja, was genau die Hintergrundgeschichte zu Anarcho Ride ist, konnte ich nicht genau herausfinden, aber scheinbar hat der Entwickler Thomas Ilg nach einem Spielerelease für den Atari ST verkündet, daß er zukünftig nie wieder ein Atari Spiel entwickeln würden (vielleicht war er mit den Verkäufen unzufrieden, denn das besagte Spiel wurde kommerziell angeboten?) - irgendwie fand er dann aber einen ungenutzten und unfertigen GFA-Basic Code zu einem Rennspiel und entwickelte ihn jetzt fertig. Ist eigentlich auch egal, woher das Teil kommt und warum - es ist da und es ist kostenlos! (zumindest die aktuelle BETA-Version) Sogar mit Erweiterungspack im zusätzlichen Download (Expansion Pack 1)...

http://www.hd-videofilm.com/anarcho/index2.html 


Der wöchentliche Retro-Rückblick



Donnerstag 01 Oktober 2015 von Trixter Amiga, Atari, Emulation, Konsole keine Kommentare

Jawoll, auch diese Woche gibt es wieder einen Retro-Rückblick, vorwiegend zum Thema Amiga. Deswegen starten wir auch direkt mit diesem System durch...

Beginnen wir wie üblich mit den Updates der englischen Games-Coffer Webseite. Dort wurden zwischenzeitlich wieder 7 neue Spiele, aber auch 7 neue Diskmags online gestellt: Crash or Smash, Diamond Thief, Lethal Forumla, Life After Death, Racing Maniacs, Tronn und Tschhttp://www.gamescoffer.co.uk/

Der MCE (Multigame Character Editor) von Amigan Software enthält neben diversen Bugfixes und Verbesserungen nun einen Savegame Editor zu Last Ninja Remix. Damit unterstützt dieses System jetzt 61 Spielehttp://amigan.1emu.net/releases/

Laut amigaspielenews wird der deutsche Spieleentwickler Blue Byte (Ubisoft) das Amiga 30 Jahre Party Event in Neuss tatkräftig unterstützen. Womit wird zwar nicht verraten, aber es wird ja wohl nicht Die Siedler 2 sein, die damals angekündigt wurden, aber nie erschienen sind?! Ich lass mich mal überraschen, ob hinter dieser Meldung mehr steckt als schnöde Eigenwerbung eines ihrer neuesten PC-Spiele... 

Ebenfalls auf amigaspielenews ist ein aktuelles Interview mit Marco Sowa (Sunlight Games GmbH) geführt worden, dessen neues Spiel Game Tycoon 2 2017 für klassische Amigasysteme erscheinen soll. Mich hätte zudem noch interessiert was das Spiel für eine Vorgeschichte hat, zB. warum der erste Teil von einer anderen Firma stammt (Tri Synergy), es eine Version 1.5 gibt und beide Spieletitel so vernichtende Wertungen eingefahren haben?! Kleiner Hinweis für den Interviewer am Rande - das andere Spiel (CPC) nennt sich "Cyber Chicken", nicht "Cyper Chicken"!

Kommen wir jetzt zum Schluss noch auf den Atari 7800 zu sprechen. Der User KevinMos3 aus dem AtariAge-Forum hat einen Sprite und Color Hack für das Spiel Double Dragon veröffentlicht. Er hat die original Sprites sozusagen aufpoliert (Lücken gefüllt, Schatten eingebaut), aber auch andere Dinge im Spiel aufgewertet, zB. den Fenstern Glanz verpaßt, sodaß das Spiel nun optisch noch näher an die Arcadeversion herankommt. Scheinbar kann man diesen Hack aber nur via Emulatoren genießen - weitere Infos und der Download (engl.):
http://atariage.com/forums/topic/242507-double-dragon-sprite-color-hack/


Neuer Produktionslauf für Atari FireBee



Dienstag 08 September 2015 von Trixter Atari keine Kommentare

Nachdem letztes Jahr alle produzierten Feuerbienen abverkauft wurden, die Anfragen danach aber nicht nachließen, entschied man sich dazu, einen zweiten Produktionslauf zu starten.


Benötigt werden mindestens 50 Vorbesteller, von denen 20 eine Vorabzahlung von 200 Euro leisten um die Produktionskosten einzufahren. Sobald dieses Ziel erreicht ist, startet die Produktion und rund 3 Monate später erhält der Kunde seine FireBee. Natürlich kann man später sein Board auch ohne Vorbestellung erstehen - die Stückzahl ist also nicht auf nur 50 Exemplare limitiert. Gefertigt wird übrigens bei einer Schweizer Firma, wodurch der Preis pro Einheit auf 560 Euros reduziert werden konnte - ursprünglich waren sogar nur 460 Euro angedacht, aber durch die Entwertung des Schweizer Franken relativierte sich der Euro-Preis auf den gerade aktuellen - wer allerdings Schweizer ist und dort auch lebt, kann natürlich deutlich einsparen, denn für ihn gilt dies natürlich nicht.

Ansonsten bleibt nur zu sagen, daß der neue zweite Batch völlig identisch zum ersten ist, deswegen gehe ich an dieser Stelle auch nicht auf die Spezifikationen oder Fähigkeiten des Systemes ein. Wer sich näher informieren will, kann dies sehr gut auf der neuen Webseite des Projektes unter: http://firebee.org

Vergeßt beim Bestellen das Gehäuse nicht! wink

Hier noch die alte Webseite: http://acp.atari.org/

Und hier einige Artikel zum Thema aus dem Nemesiz:
Exklusive Bilder zum Start der Serienproduktion
Exklusives Interview mit dem Projektleiter Mathias Wittau



Seite 8 von 11«...678910...»

DIGITAL TALK-CD 2018