Rainbow Walker für Atari 5200 erschienen



Donnerstag 11 Februar 2016 von Trixter Atari, Konsole keine Kommentare

Wrathchild aus dem AtariAge-Forum konvertierte in nur anderthalb Tagen das Spiel Rainbow Walker (Synapse Software/1983) vom Atari 8Bit Computer zur Atari 5200 Konsole...


Das Spielprinzip sieht so aus, daß sich der Spieler auf einem dunklen Regenbogen befindet und dessen Bestandteile (Quadrate) in fröhlichere Farben umfärben muss - einfach indem man diese Stellen anspringt. So leicht wie es klingt, ist es aber nicht, denn neben Löchern, durch die man hinabfallen kann, machen auch eine ganze Schar von Gegnern einem das Leben nicht wirklich leichter. Interessant bei dem Spiel ist das bemerkenswerte Scrolling - denn der Regenbogen scrollt in oder aus dem Bild - je nachdem wo die Spielfigur hinhüpft.

Alles Weitere und der Download über AtariAge (engl.):
https://atariage.com/forums/topic/248782-rainbow-walker/


Bobby Bearing für Atari 8Bit erschienen



Dienstag 09 Februar 2016 von Trixter Atari keine Kommentare

mariuszw hat seine begonnene Portierung des Marble Madness-ähnlichen C64er Spieles Bobby Bearing (The Edge/1986) für Atari 8Bit fertiggestellt. Die finale Version wurde von der Geschwindigkeit angepaßt und zahlreiche Fehler aus der Work in Progress-Version sind behoben (wir berichteten im Forum)


Das Spiel benötigt 64kb RAM und unterstützt Stereo Pokey, läuft aber auch unter Standard Pokey. Zum Spiel selber - die Grafik geht durchaus in Ordnung und wechselt von Farbe und Darstellungsweise durch die einzelnen Level. Die Steuerung ist präzise - aber gewöhnungsbedüftig und die Musik sehr gut geworden. Wer an solchen Kugelgeschicklichkeitsspielen Spaß hat, wird auch an diesem Spiel seine Freude haben - mein persönlicher Fall ist es allerdings nicht so, aber das ist bei Marble Madness auch nicht anders...

Der Download sowie alle weiteren Informationen sind bei AtariAge zu finden:
https://atariage.com/forums/topic/248838-bobby-bearing-final-release/


Offizielle Revision 2016 Invitation



Mittwoch 03 Februar 2016 von Trixter Amiga, C64, Atari, Retro, PC/Apple keine Kommentare

Auch dieses Jahr öffnet die größte Demoparty der Welt wieder ihre Pforten - Revision 2016 steht in den Startlöchern, wie das offizielle Invitationdemo The Return (PC) von Bitlove ankündigt...

 

Die Revision 2016 bietet wieder zahlreiche Wettbewerbe zahlreicher Systeme, aber auch Seminare, Konzerte und weitere Events. Der Ticketvorverkauf ist eröffnet, worauf wartet ihr noch?

Revision 2016 - 25. bis 28. März - E WERK - Saarbrücken

Alles Weitere und viele Infos mehr auf der offiziellen Revision Party Webseite (engl.) unter: https://2016.revision-party.net/


Blowsub für Atari 5200 erschienen



Freitag 29 Januar 2016 von Trixter Atari, Retro, Emulation, Konsole keine Kommentare

playsoft und Harvey aus dem AtariAge-Forum entwickelten für Atari 8Bit Rechner als Beitrag zur diesjährigen A8 New Year Disk, ihr Spiel Blowsub, welches jetzt für die Atari 5200 Konsole konvertiert wurde.

 

Dabei handelt es sich um ein Spielprinzip, welches vermutlich schon von anderen Systemen bekannt sein dürfte - der Spieler steuert einen Zerstörer, der innerhalb eines gewissen Zeitlimits, soviele U-Boote zerstören muss, wie möglich. Dabei punkten die untersten U-Boote natürlich mehr, als wenn man die leichteren oben schwimmenden erwischt - ab 10000 Punkte gibt es 45 Sekunden Zeitbonus auf die anfänglichen 90 Sekunden. Natürlich wehren sich die U-Bootkapitäne durch Raketenabschuss - wird man getroffen, verliert man zwar seinen Zerstörer, bekommt aber umgehend Ersatz - allerdings kann es auch sein, daß man sich in einem kleinen Ruderboot wiederfindet und erst durch wildes Knopfdrücken aus dem Screen herausfahren muss - was zusätzlich Zeit verbrät. Gut, daß es auch solche Goodies wie Minen gibt, die - wenn man sie trifft, alle Gegner vom Screen putzen - auf der anderen Seite gibt es riesige elektronisch aufgeladene Aale, welche bei Beschuss, den Zerstörer kurzzeitig außer Gefecht setzen.

Im großen Ganzen eine nett gemachte Punktehatz der alten Arcade-Schule, die durchaus zu gefallen weiß. Steuerbar ist das Ganze via digitalen/analogen Joysticks/Pads, Paddles, aber auch Trak-Ball oder Tastatur (zumindest am Emulator).

Kostenloser Download sowie weitere Infos (engl.) unter: https://atariage.com/forums/topic/247919-blowsub/

Wer die Atari 8Bit Rechnerversion sucht, wird ua. hier fündig:
http://mushca.com/f/atari/index.php?idx=B#420|BLOWWSUB


Der letzte Retro-Rückblick für dieses Jahr



Mittwoch 30 Dezember 2015 von Trixter Amiga, Atari, Retro, Emulation 2 Kommentare

Weihnachten und die besinnlichen Tage sind wieder vorbei - es wird Zeit, die Geschehnisse der letzten Woche zusammenzufassen, ehe das neue Jahr durchstartet. Und es sind wieder recht viele Meldungen geworden, welche ich heute (ich versuche es so kurz wie möglich zu halten) zu verkünden habe. Beginnen wir wie üblich mit dem Amiga und den "nachträglichen" Weihnachtsgeschenken...

WHDLoad (von Bert Jahn) ist mit der aktuellen Version 18.2 Freeware geworden! Dieses geniale Tool läßt Diskettenspiele in einer Art "virtuellen Umgebung" von Festplatte nutzen. Benötigt werden (neben den original Spielen) auch das entsprechende "Install" Paket, sowie diverse Kickstartromfiles (je nach Spiel). Zum Zuge kommen alle Amigas mit mind. 010er Prozessor - entsprechend RAM (abhängig vom Spiel) und HD. Alles weitere und die Downloads unter: http://www.whdload.de/

Das Amiga-Spiel des Jahres 2014 - Tales of Gorluth ist nun ebenfalls für lau erschienen. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes "Kopffüßler"-Rollenspiel (ähnlich Zelda & Co.), welches von Patrick Nevian mit dem "Backbone"-Entwicklungskit (mit viel Liebe) erstellt wurde - kränkelt aber an dessen Möglichkeiten und Beschränkungen. Dennoch ein Downloadtip für alle, die das Spiel noch nicht gespielt haben - es liegt in Deutsch und Englischer Sprachversion vor: http://www.talesofgorluth.de/

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind 6 neue Spiele online gestellt worden: Color N Mind, Inner Demons, Invasion, Jetset Billy, Jims Video Poker und NY Hardcash Pro. http://www.gamescoffer.co.uk/

Mittlerweile ist auch die finale Version von Zerosphere erschienen, welche zahlreiche Bugs behoben bekommen hat. Das "Jump´n Run ähnliche" Spiel läuft ab jedem Amiga mit 1Mb RAM und kommt als Diskettenimage ADF daher: http://heckmeck.de/demoscene/zerosphere/

Nach dem schnellen Abverkauf der "Portable AmiKit MK2" USB-Sticks, steht die Software zum (auch kostenlosen) Herunterladen zur Verfügung - der Anwender kopiert den Inhalt dann einfach auf einen eigenen USB-Stick und kann die emulierte Workbench-Distribution quasi für lau nutzen. http://www.amikit.amiga.sk/

Auch vom Mailprogramm SimpleMail ist (wie jedes Jahr um die Zeit) eine neue Version (0.42) erschienen: http://simplemail.sourceforge.net/

Kommen wir zum Schluss zu Atari 8bit, wo es ebenfalls Neuigkeiten zu vermelden gibt. Mr-Atari releaste (und verschenkte zu Weihnachten) sein zweites Spiel Lost in Space. In diesem bis zu 4 Mitspielern spielbaren Weltraumspiel, muss man zuerst auf einem Planeten landen, danach wieder zum Versorgungsschiff zurückfliegen und andocken - gibt man zuviel Gas, fliegt man daran vorbei und ist verloren im All. Daneben gilt es ein Auge auf den knappen Sprit und dem sich ständig überhitzenden Triebwerk zu halten - hört sich also an wie eine Mischung aus Lunar Lander und Spacetaxi, spielt sich aber weniger spektakulär - dennoch solltet ihr das Teil mal anspielen, wenn ihr könnt: https://atariage.com/forums/topic/245323-my-second-game-lost-in-space-philips-space-rendezvous/ 



Seite 5 von 10«...34567...»