Der vorgezogene Retro-Rückblick...



Mittwoch 23 Dezember 2015 von Trixter Amiga, C64, Retro, Emulation keine Kommentare

Aufgrund der anstehenden Weihnachtsfeiertage, verlege ich den wöchentlichen Retro-Rückblick ein wenig vor und gehe wegen akutem Zeitmangel flotter als gewohnt durch die Neuigkeiten (welche wieder recht zahlreich und umfangreich sind).

Beginnen wir wie immer mit dem Amiga.

Auf der englischen Games-Coffer Webseite wurden 7 neue Spiele veröffentlicht: Lame ST-Ports, Legend of Lothian, Legend of the Elves, Lionel, Plubz, Spaceheat und Thrallbound. Daneben gibt es auch 9 neue Demos abzustauben: http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Spiel Elves´ Dreamland (wir berichteten) ist Version 1.2 erschienen. Die wesentlichen Änderungen beziehen sich auf einen "unendlichen Todes" - Bug, wo der Spieler an manchen Stellen von einer Plattform fallen und unendlich viele Screens (Endlosschleife) tief fallen konnte, bzw. die Spielfigur nach einem Ableben über dem Abgrund neu erschien und wiederum in den Tod fiel. Diese Fehler wurden nun behoben, bzw. die Levelmaps entsprechend angepaßt - wer das Spiel spielt, sollte also unbedingt updaten: http://aminet.net/package/game/actio/elves-dreamland

Das letzte Update für MicroProse Formula One Grand Prix war im Mai - jetzt, nach Abschluss der Saison, bringt Andy Clarke eine abschließende 2015er Aktualisierung seines Car-Sets heraus. Dieses könnt ihr mit dem entsprechenden Editor (siehe hier) selber patchen oder schaut später mal in unser Forum - wenn ich später die Zeit finde, aktualisiere ich den fix und fertigen ADF-Download.
http://aminet.net/package/game/data/F12015carset

Ebenfalls interessant könnte der neue ZX-Spectrum Emulator ZX-Live für klassische Amigas sein. Dieser benötigt einen Amiga mit 020er CPU, 8Mb FastRAM und Amiga OS 3.x (Minimum), emuliert alle Spectrum 48/128k und Pentagon 128k Systeme und soll zu 99,9% kompatibel zur Software sein. Übrigens - man kann die Tastenbelegung auch auf den Joystick legen, was vielen Spielen wohl zu Gute kommen dürfte: http://aminet.net/package/misc/emu/ZXLive

Wer hingegen Freund von Mod-Musik ist, der dürfte wohl mit dem AmiModRadio seine helle Freude haben. Dieses Programm ermöglicht den Zugriff auf über 20000 Musikmodulen aus dem Aminet, bzw. holt sie herunter, entpackt sie und spielt sie auch gleich ab. Benötigt wird - neben dem Programm - ein Modplayer, etwa Eagle, Hippo oder Multiplayer, bedient wird das Ganze entweder über die Shell per Tastatur oder über eine GUI per Maus.
http://www.chingu.asia/wiki/index.php?title=AmiModRadio

Amiga-News bietet eine deutsche Übersetzung der Anleitung von Cloanto zur Installation von Amiga OS4.1 FE unter Amiga Forever 2016 an. http://amiga-news.de/de/news/AN-2015-12-00045-DE.html

Ebenfalls bei Amiga-News zu finden ist die Meldung von Ralph Schmidt (Inhaber der Rechte), daß Cloanto seine Emulationsumgebung Amiga Forever 2016 mit illegalen CyberstormPPC Rom´s ausliefern würde, da man diese nicht lizensiert hätte. http://amiga-news.de/de/news/AN-2015-12-00046-DE.html

Amiga-News zum dritten und letzten - wer Interesse hat, sich einen Retro/Amiga Kalender 2016 selber auszudrucken, wird sich sicher über die Bilddateien von Cobe freuen, welche Amiga-News anbietet: http://amiga-news.de/de/news/AN-2015-12-00048-DE.html

Heute ist auch mal wieder etwas für den Commodore 64 dabei.

Das Spiel Ladybug wurde vom Commodore PET für den 64kbyter konvertiert und mit Musik von Richard Bayliss unterlegt. Das Ganze nennt sich nun Ladybug 2015 und ist hier zu finden:
http://csdb.dk/release/?id=143833

Ein weiteres neues Spiel ist soeben erschienen - Łazik. Viel darüber berichten kann ich an dieser Stelle zwar nicht (hatte noch nicht die Zeit, es mir anzusehen), weiß aber, daß es in Englisch und Polnisch als Datasettenabbild daherkommt. Wenn ich raten müßte, würde ich es als "sammel alle Schlüssel und weiche Gegnern und Fallen aus" im PET-Style bezeichnen - aber das ist wie gesagt ein Schuss ins Dunkle. Selber anschauen: http://csdb.dk/release/?id=143945

Bis zum 31. Dezember könnt ihr noch eure Stimme für die Beiträge der diesjährigen Sideways Scrolling SEUCK Compo abgeben. Es stehen zwar nur 3 Titel zur Auswahl, aber immerhin! https://form.jotformeu.com/51251887976369


WinUAE 3.2.2 erschienen



Dienstag 22 Dezember 2015 von Trixter Amiga, Emulation, PC/Apple keine Kommentare

Eine neue Version des Amiga Emulators für Windows PC´s WinUAE ist erschienen. Version 3.2.2 behebt in erster Linie einige größere und kleinere Bugs der Vorgängerversion, bringt aber auch zahlreiche Verbesserungen und Neues mit. So erhielt ua. der integrierte HRTmon ein Update auf Version 2.36, das SCSI Phoenix Board wird nun emuliert und der Name der verwendeten Tastatur (falls erkannt) wird nun unter den Eingabegeräten aufgelistet.

Schon aufgrund der Bugfixes empfehlen wir, auf diese neue Version zu updaten! Alle weiteren Infos und der Download ist auf der (engl.) Webseite des Projektes zu finden: http://www.winuae.net/


A600: Vampire II Turbokarte Vorbestellung



Montag 21 Dezember 2015 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bislang war es ja immer so, daß der kleinste Amiga (A600) auch die wenigste Aufmerksamkeit bekam und Hardwareerweiterungstechnisch allen anderen Modellen hinterher hinkte - dies war auch bei den Turbokarten nicht groß anders. Aber was wäre, wenn der Kleine auf einmal einen so gewaltigen Schub erhielte und zum schnellsten aller klassischen 68k-Amigas (PPC natürlich ausgeschlossen) würde? Nun, diese Frage wird in Kürze beantwortet werden, denn die neue Vampire II Turbokarte kündigt sich an!


Aus Kanada wird der Oberklopper kommen, welcher nicht wie sonst in den unteren Erweiterungsslot eingesetzt, sondern direkt auf die CPU aufgesteckt wird (es wird optional ein Halterungskit angeboten, welches verhindert, daß sich die Karte von selber lösen kann - dazu muss einmalig die Mutterplatine ausgebaut und das Kit festgeschraubt werden - danach hat man für alle Zeiten seine Ruhe). Schon jetzt liest sich die Featureliste wie die neue Referenzklasse der Oberklasse - 128Mb FastRAM, HDMI Digitalausgang, Picasso 96 (allerdings ist die Lizenz nicht im Preis enthalten, kommt also extra hinzu), SD Kartenleser um eine SD-Karte als Festplatte zu nutzen (dieses Feature befindet sich noch in der Entwicklung), 64Bit Kern - voll 32Bit kompatibel, und alles Updatefähig über den Amiga (ohne Ausbau der Karte). Angedacht ist außerdem eine FPU und 16Bit Audio in einem der zukünftigen Updates.

Die Karte ist jetzt schon schneller als ein Amiga 1200 mit einer 68060er CPU mit 80MHz! Dabei wird die Karte nicht besonders warm - braucht also keine Kühlung! Das besondere Highlight ist aber der geplante SAGA-Modus, welcher auch AGA-Software unter ECS möglich machen soll! Darauf warte ich persönlich schon seit Anno 1994 - da wurde ebenfalls eine Turbokarte angekündigt (irgendwas mit Viper meine ich, soweit ich mich noch erinnern kann), welche ebenfalls OCS/ECS Systeme auf AGA aufrüsten sollte, dann aber nie erschienen ist - hier wird es wohl nun endlich (zumindest für den A600) Realität werden!

Vorbestellt werden kann ab sofort, der erste Batch von Karten wird für Ende Dezember erwartet und der Preis ist heiß - 150 Euro! Alles weitere (engl.) unter diesem Link: http://www.kipper2k.com/accel600.html


Der wöchentliche Retro Rückblick



Donnerstag 17 Dezember 2015 von Trixter Amiga, Retro, Emulation keine Kommentare

Nach längerer Zeit gibt es endlich auch mal wieder einen Rückblick, der nicht nur alleinig auf das Thema Amiga bezogen ist (auch wenn der Amiga diesmal wieder dominiert - am Ende findet sich aber auch ein neues ZX Spectrum Release ein).

Amiga

Wieder recht fleißig war die Games-Coffer Webseite - 6 neue Spiele wurden online gestellt: BOMB, Firepower, Galactic Xmas 95, Metagalactic Llamas, Pro Poker und SameGame. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom Spiel Worm Wars ist Version 8.94 erschienen - neben dem üblichen Bugfixing und Verbesserungen, gibt es ein weiteres Tutorial für den Easy Mode. Das geupdatete Spiel ist für zahlreiche Systeme verfügbar - beginnend mit Classic Amigas (OS 3.x) über OS4 & MorphOS bishin zu Windows. Warum in der Beschreibung was von OS 2.x erwähnt wird, obwohl OS 3.x vorausgesetzt wird? Keine Ahnung - vermutlich lief es einst darunter und der Text wurde nie entsprechend geändert, hm... http://amigan.1emu.net/releases/#wormwars

Wie amiga68k berichtet, hat der Entwickler des C64er Spieles Powerglove, Lazycow, selbiges auch für klassische Amigas angekündigt. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine Thematik rund um den Handschuh gleichen Namens für das Super Nintendo, sondern um ein Jump´n Shoot in ferner Zeit im weiten Weltenraum - und erinnert nicht nur vom Gameplay, sondern auch der grafischen Umsetzung stark an eine Mischung der C64er Titel Fairy Well, Soulless und Knight´n Grail. Da man zum entsprechenden Thread im a1k.org-Forum nur als Mitglied gelangt, verlinke ich auf den Blog der Meldung von amiga68k: http://amiga68k.de/2015/12/10/neues-classic-amiga-spiel-angekuendigt-powerglove/

Vom gerade erst erschienenen kommerziellen Amigaemulationspaket Amiga Forever von Cloanto ist ein erstes Update erschienen - 2016.0.22.0. Dieses behebt nicht nur alle bisher gefundenen Fehler, sondern macht auch die Bootdiskette bei der AmigaOS 4.1 (Final Edition) Installation überflüssig, da man jetzt direkt von der CD booten kann. In diesem Zusammenhang hat Amiga-News eine interessante Installationsanleitung online gestellt - das Update selbst wird über den Amiga Forever Software Director (nach der Installation von AF) heruntergeladen.

Cloanto zum Zweiten. Für alle, denen zur Installation von AmigaOS 4.1 FE unter Amiga Forever das Betriebssystem fehlt, bietet Cloanto auch eine (Classic) Variante zum Download an. Es kommt als ISO (CD) und ADF (Disk) - Images, Artwork, PDF-Anleitung und Seriennummer daher und kostet wie die reguläre Variante 29.95 Euro. Ob sich diese Version (zB. gebrannt auf CD) auch an richtigen Rechnern oder nur unter der Emulationsumgebung nutzen läßt, konnte ich nicht zweifelsfrei ermitteln. Ich bin eh der Meinung, daß diese Downloadedition nur eine (Not)Lösung für die Amiga Forever Nutzer darstellt, da man bei einem physischen Produkt zum selben Preis ja einfach mehr für´s Geld bekommt. Weitere Infos und die Bestellmöglichkeit (engl.) unter: http://www.amigaforever.com/shop/?product=os4

Auf Kickstarter läuft derzeit eine Finanzierungsaktion um die indieGO! All-in-One Retro Spielekonsole (basierend auf einem Raspberry Pi 2) zu ermöglichen. Bis zum 13.1.2016 werden 7500 Euronen benötigt - leider sind zum Projekt selber nur wenige Infos zu finden, dafür aber zu Jim Power, Piko Interactive und The Piano Collection - die Spender erhalten, die sich mit mind. 25 Euro beteiligen. Alles weitere (engl.) unter: https://www.kickstarter.com/projects/681890174/indiego-all-in-one-retro-game-console-raspberry-pi/posts/

Zum Schluss gibt die Firma Elbox zwei neue Modelle der Mediatorreihe bekannt - die Mediator PCI 1200 TXblack und Mediator PCI 4000Di 3V. Dabei handelt es sich vom Prinzip her um ein Busboard, welches die beim Amiga (1200/4000) fehlenden PCI-Steckplätze nachrüstet um handelsübliche PC-Karten nutzen zu können. Die hier angekündigten Modelle erweitern ihre Vorgänger um neue Features. So kann das Modell für den A4000 nun auch PCI Karten mit 3.3Volt verwenden und die Variante für den A1200 hat jetzt eine LED-Anzeige des Power Management Status. Beide Karten kommen in schwarz daher und liegen preislich bei 320 Euro.

ZX Spectrum

Stephen Nichol reiht sich auch ein in die Liste der Weihnachtsspielereleases und veröffentlicht sein Spiel - Christmas Gift Hunt. Der Weihnachtsmann flog durch eine Schlechtwetterfront und der starke Wind hat all seine Geschenke fortgeweht - natürlich muss man diese jetzt wieder einsammeln... wären da nur nicht die vielen Gegner und Hindernisse... das Spiel läuft auf allen 48k und 128k Rechnern, es gibt aber auch eine Version für ULA Plus/Vega. http://stephennichol81.wix.com/loadingscreech#!New-Retro-Game-Christmas-Gift-Hunt/c7ba/566e02610cf2bbe8cab7e7c7


Der wöchentliche Amiga-Rückblick



Donnerstag 10 Dezember 2015 von Trixter Amiga keine Kommentare

Tja, ich weiß weder woran es liegt, noch könnte ich daran etwas ändern - aber derzeit tut sich in den anderen Bereichen nicht viel, daher haben wir es diese Woche wieder mal "nur" mit einem "Amiga only" Wochenrückblick zu tun, der mit seinen 3 News aber auch nicht sonderlich groß ausgefallen ist...

Auf der Games-Coffer Webseite haben sich 4 neue Spiele eingefunden: Kingdom of Steam, Meteor Defender, Sqrxz und Zerosphere. Daneben gibt es 9 neue Diskettenmagazine und 20 Musikmodule. http://www.gamescoffer.co.uk/

Als nächstes folgte die Nachricht, daß der neue AmiCloud Client (zur Nutzung der neuen Cloudplattform AmiCloud) für diverse Plattformen (etwa PC/Linux/Mac/AROS/MORPHOS/OS4) zur Verfügung steht - ua. auch für Amiga OS 3.1 für 10 Euronen. Hier zeigen sich allerdings - wiedereinmal - zahlreiche Ungereimtheiten. Im Shop finde ich nur ein Angebot für 15 Euro, welches zudem auf 20 Kunden limitiert zu sein scheint. Was stimmt denn jetzt nun? War das 10 Euro-Angebot das limitierte, welches aber schon abverkauft wurde und nun regulär 15 Euro kostet? Oder läßt man sich den Klienten extra bezahlen plus eine Jahresgebühr? Was auch immer - der Dienst AmiCloud wird von dem Punkt an uninteressant (also für mich), als sich jetzt herausstellte, daß das Amigasystem mit Amiga OS 3.1 noch zusätzlich über eine Grafikkarte verfügen muß?! Warum das jetzt? Ich meine, es handelt sich dabei doch nur um ein kleines Fensterchen, welches diverse Infos über einen Upload/Download plus einigen Optionen darstellt und nicht um ein Highendspiel - evtl. habe ich das aber auch nur mißverstanden und eine reguläre Version folgt noch... mal sehen. https://www.facebook.com/amigacloud

Zum Schluss noch ein Updatehinweis für die Nutzer der Rys MKII und USB Adapter zum Anschluss von USB Mäusen, Joysticks und Joypads an den Amiga. Für beide Typen sind Updates erschienen, die als Neuerung folgendes ermöglichen: CD32-Pad Modus, Joystickemulation für USB-Tastaturen und Unterstützung für Competition Pro Joysticks in der Modellreihe (Gold/SBK). Im folgenden Übersichtslink einfach das eigene Modell auswählen und unter Amiga/Firmware die erste Datei herunterladen: http://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty



Seite 70 von 95«...6869707172...»

DIGITAL TALK-CD 2018