Amiga: SweepOut erschienen



Mittwoch 21 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom Minesweeper-Klon SweepOut, welches Crisot aus dem französischen Amigafrance-Forum entwickelt, ist nach der ersten BETA-Version nun Version 1.1 erschienen. (wir berichteten)

Ab sofort wird zwingend eine Internetverbindung benötigt (ein Account kann kostenlos und schnell vor Programmstart angelegt werden), ansonsten startet das Spiel erst gar nicht mehr. Interessant fand ich die Möglichkeit, am Ende einer Spielsitzung die Wahl zu haben - entweder übermittelt man ganz regulär seine Highscore an den Server oder man nutzt diese Punkte um sie vom Führenden (Platz 1) abzuziehen, dh. seine Punkte können dezimiert werden um ihn vom Thron zu stoßen...

Das Spielprinzip ist wie von Minesweeper gewohnt, schlicht und einfach - alle versteckten Bomben aufdecken, bzw. mit der rechten Maustaste zu markieren - erst dann geht es in den nächsten Level. Aber die Aufmachung ist sehr nett und gefällig und kann auch den ansonsten Minesweepermuffel durchaus begeistern... das wohl beste Minesweeper (am Amiga ohnehin) überhaupt.

Benötigt wird ein Amiga mit Kickstart 2.04, 1MB RAM und einen TCP/IP Stack - das zumindest wären die theoretischen Systemvoraussetzungen. Etwas mehr Speicher und ein schnellerer Prozessor sind wohl anzuraten - hierzu liegen dem Autor aber keine Erfahrungswerte vor (wer mag, kann ihm ja berichten, wie sein Spiel auf der eigenen Hardware läuft - oder auch nicht). Downloadbar ist die HD-Version als Archiv oder das virtuelle ADF-Diskettenabbild. Eine eigene Webseite gibt es ebenfalls, diese lautet:

http://crisot.diskstation.me/sweepout/

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes uqmgpu ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)