Digital Talk Converter Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Digital Talk Converter Studio (DTCS) ist ein von Hawk78 (GATE78) entwickeltes Programm, welches ihm seine Arbeiten als Lektor für die Digital Talk erleichtern sollte. Er entwickelte es aber weiter und überraschte eines schönen Tages damit das Team, das seit diesem Zeitpunkt davon ebenfalls profitiert, da es bereits nach kurzer Zeit auch andere Arbeitsschritte erleichterte, die zuvor noch recht umständlich umgesetzt wurden.

Mittlerweile wurde ein "intelligentes Aufgabensystem" integriert - quasi eine maßgeschneiderte Lösung für die verschiedensten Anwendergruppen, dessen Funktionsumfang dynamisch freigeschaltet werden kann. Damit ist es nun auch möglich, eine Version für die Öffentlichkeit anzubieten. Diese "Lite"-Version ist von der Funktionsweise nicht beschnitten, enthält aber keine "internen" Werkzeuge, die etwa von einem Teamer in seinem Aufgabenbereich benötigt werden würde.

Somit ist das DTC-Studio jetzt schon die optimale Lösung für alle textlichen Belange der Digital Talk und wird den alten DT-Editor (C64 Programm) zukünftig komplett ersetzen - schon für die Ausgabe 102 wurden die meisten Texte und viele nachfolgende Aufgaben mit dem DTCS umgesetzt und realisiert. 

Screenshots (Anklicken für volles Bild)

 

 

 

 

 

 

Übersicht

 

Hier eine Übersicht der schon implementierten Funktionen (Auszug):

  • Online Updater für die stets neueste Version
  • Online Uploader zum Hochladen von fertigen Texten in unsere Cloud (kein Verschicken per Mail nötig)
  • Integrierte Hilfe mit Erklärung aller Funktionen und Schritt für Schritt Anleitungen für den ersten Text
  • Rechtschreibprüfung mit erweiterbaren Wörterbuch 
  • Vorschläge für Silbentrennung beim Ende von 40 Zeichen einer Zeile
  • Templatefunktion für Laberrubriken (einladbare Vorlagen werden mitgeliefert)
  • Verschieden Schriften (alle Charsets des originalen DT-Editors)
  • Verschiedene Textformatierungen (Fett, Doppelt, ect.)
  • Verschiedene Textdarstellungen (Blocksatz, Zentriert, Linksbündig, ect.)
  • Live-Vorschau zur optischen Darstellung wie ein Text später in der Digital Talk aussehen wird und wirkt
  • Speicheranzeige gibt Infos darüber wie viel Text noch in den Artikel paßt
  • Sichtbare Seitenanzeige gibt Auskunft darüber, ab wo eine neue Seite anfängt
  • Kompiler informiert über evtl. Fehler und zeigt diese an (Fehler und Stelle im Text)
  • Bemerkungsfunktion - Hinweise an uns können einem Text zugefügt werden ohne weiteren Mailkontakt
  • Registrierungsfunktion - nötig für weitere Freischaltung oder für Komfortfunktionen
  • Textimport und Exportfunktionen
  • Einfach zu Bedienen wie eine Textverarbeitung - spätere Bearbeitung von Text ist möglich

Wer das Digital Talk Converter Studio ausprobiert und sich kurz eingearbeitet hat, möchte gar nicht mehr zu den alten umständlichen Methoden zurück - das ist ein Versprechen! So einfach wie mit diesem Programm war die Texterstellung für die Digital Talk noch nie. Also schaut es euch mal an und testet es...

Systemvoraussetzung

 

Das Digital Talk Converter Studio benötigt folgende Systemvoraussetzungen:

  • Microsoft Windows Betriebssystem (32/64Bit) ab XP, Vista, 7, 8, 10
  • Microsoft .Net Framework ab Version 4.5 - ist in neueren Windowsversionen standardmäßig enthalten, sollte es fehlen, bietet das Programm einen Download automatisch an

Download

 

Digital Talk Converter Studio (aktuelle Version)

Derzeit fehlen noch die grafischen Möglichkeiten des DT-Editors, welche aber schon in der Entwicklung sind und durch ein späteres Update nachgereicht werden.

Beachtet bitte:

Eine Registration ermöglicht die Freischaltung von zusätzlichen Inhalten - diese ist nicht zwingend nötig, das Programm funktioniert auch ohne Registration uneingeschränkt. In der Lite-Version bewirkt eine Registration den Komfort, daß regelmäßigere Schreiber nicht mehr bei jedem neuen Text ihren Namen erneut eingeben müssen. Supporter, freie Mitarbeiter und Teamer sollten sich aber registrieren um den vollen Funktionsumfang für ihr Aufgabengebiet zu erhalten...

Ihr solltet das Programm beim ersten Start nach evtl. Updates suchen lassen um die neueste Version zu erhalten - dazu wird eine aktive Internetverbindung benötigt. Solltet ihr eine Softwarefirewall nutzen, erlaubt dem Programm den Zugriff auf das Internet.

Obwohl wir das Programm seit einigen Monaten getestet und im Gebrauch haben, kann es sein, daß es auf "exotischen" Systemkonfigurationen Probleme machen könnte. Solltet ihr irgendwelche Fehler oder komisches Verhalten bei der Nutzung entdecken, meldet dies bitte, damit Hawk78 diese abstellen kann.

Inhaltsübersicht - Cobalt theme by Syndicatefx - Digital Talk ist ein Projekt des Nemesiz v4 und ist FREEWARE!