Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
Nemesiz - Logo

Das Forum für Nerds, Geeks und Freaks!

Retro Wars in Entwicklung
  •  
 1 2
02.02.17 14:40
Trixter 

Administrator

Retro Wars in Entwicklung

Amiga Wave hat mit AMOS und GRAC ein neues Point´n Click Adventure erstellt, dessen spanische Version schon fertig gestellt wurde.



Das Spiel benötigt einen Amiga mit 1Mb RAM.

Eine englische Version wird derzeit erstellt...

http://www.arananet.net/retrowars/

Bildquelle:arananet

25.10.17 15:10
Trixter 

Administrator

Re: Retro Wars in Entwicklung

Das Spiel befindet sich derzeit im abschließenden Betatest und soll am 6. November erscheinen. Als kostenloser Download von der oben schon genannten Webseite oder als physisches Produkt bei http://amigastore.eu/en/.

Anderssprachige Versionen (etwa Deutsch) sind möglich, wenn sich jemand bereit erklärt dem Team bei der Übersetzung zu helfen.

Weitere Infos (engl.) unter:
http://eab.abime.net/showthread.php?t=88507

25.10.17 17:22
Racer 

Erleuchteter

Re: Retro Wars in Entwicklung

(OT-Thread hat sich erledigt - Text entfernt.)

Zuletzt bearbeitet am 09.11.17 19:10

26.10.17 13:03
Trixter 

Administrator

Re: Retro Wars in Entwicklung

Alter Haarespalter! Du weißt doch ganz genau, was ich wie meinte...

Gruß, Dave

27.10.17 12:43
Trixter 

Administrator

Re: Retro Wars in Entwicklung

Naja, ich weiß auch nicht mehr genau woher das kommt... kann sein, daß ich das damals aus englischen Mags übernommen habe oder vielleicht war das damals auch ein wenig anders und wurde zwischenzeitlich wieder geändert - aber von irgendwo muss ich mir das mit dem Mb abgeschaut und übernommen haben... und nicht nur ich, es gibt etliche im Netz die genauso schreiben und damit meine ich nicht nur andere User - es wurde auch in Anleitungen oder Magazinen so abgedruckt...

Beispiel ein englischer Artikel (in PDF Form) des Mags Amiga Shopper aus dem Jahr 1993: http://www.kipper2k.com/Xform-A500.pdf

Nur messe ich dem nicht so große Bedeutung zu... das ist so wie damals aus der Schule... man kriegt jahrelang was eingetrichtert und gelehrt, später schmeißt man es über den Haufen, nennt es Rechtschreibreform und macht die alte Schreibweise ungültig. Ich passe mich dem Schwachsinn nicht an - ich schreibe weiterhin so, wie ich es gelernt habe. Warum sollte ich mich dem anpassen - vor allem wenn man weiß, aus welchem Grunde es verändert wurde? Und so ist es auch hier...

Vielleicht schreib ich zukünftig alle Daten in GB oder so...

MfG, Trixter

30.10.17 16:28
Trixter 

Administrator

Re: Retro Wars in Entwicklung

Dann viel Spaß bei deiner Missionierung... aktuell schreibt Flashtro alles klein... oha... da gefällt mir meine Schreibweise besser...



http://nemesiz4ever.de/news/index.php?id=749

Datei-Anhänge
flashtromb.jpg flashtromb.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 127 kB

31.10.17 07:57
Hawk78 

Moderator

Re: Retro Wars in Entwicklung

...ich denke, die Botschaft ist soweit angekommen...

31.10.17 13:04
Trixter 

Administrator

Re: Retro Wars in Entwicklung

@Racer: Du willst also meinen Texten aufgrund eines "kleingeschriebenen" Buchstabens ihre Professionalität in Frage stellen? Gut, kannst du natürlich so halten wie du willst... aber meine Texte haben nicht den Anspruch professionell zu sein, da ich kein "Professioneller" bin - ich schreibe hobbymäßig, ich kriege keinen Cent dafür... und dafür eigentlich recht gut und mit hohem Anspruch - schau dir mal Texte von anderen Schreibern und Seiten an.

Natürlich bin ich nicht perfekt und mache auch mal Fehler, ich korrigiere diese auch, sobald sie mir auffallen oder gemeldet werden. Nur bei manchen Sachen bin ich eigen - bei Dingen, die ich anders gelernt habe und die nachträglich verändert wurden. So schreibe ich Tipps weiterhin wie früher mit Tips... oder "SS" mit "ß"... mir ist schon klar, was heute als richtig angesehen wird. Für mich bleibt die Autobahnraststätte Probsteier Wald auch immer Probsteier Wald und nicht Aachener Land, nur weil einige Ausländer das nicht aussprechen können oder meinen in Bayern zu sein. Entweder wird das aktzeptiert oder nicht - dann lies halt meine Texte nicht... und nein, MB werde ich auch weiterhin als Mb schreiben, da ich das für Haarespalterei halte - jeder aus dem Retrosektor weiß, was damit gemeint ist.

Gruß, Trixter

31.10.17 14:47
Hawk78 

Moderator

Re: Retro Wars in Entwicklung

Danke für Wahrnehmung meiner Person an dieser Stelle.
Ich denke ihr habt beide Recht. Sicher empfinde ich “MB“ an der Stelle auch korrekter als “Mb“, aber es ist zum einen schwierig gewohnte Schreibweisen abzulegen und bei dem hin- und her im Bereich Rechtschreibung auch nicht immer eindeutig, wie was geschrieben werden darf oder eben nicht.

So wie Trixter schon sagt sollte bei DT der Spass im Vordergrund stehen, da wir alle nicht davon leben können hier hochprofessionelle Texte zu verkaufen. Jeder hat zudem auch sein eigenen Schreibstiel, der die Leser auf unterschiedlichen Ebenen abholt. Das ist auch gut so, denn wir sind ja auch nicht Wikipedia.

Racer, du bist natürlich herzlich eingeladen uns bei Textbeiträgen für die DT professionell zu Unterstützen.

...Ach ja, eigentlich sind wir mittlerweile total OT, deshalb sollten wir die Diskussion in Grenzen halten...

31.10.17 14:58
Racer 

Erleuchteter

Re: Retro Wars in Entwicklung

...das war ein schönes Schlusswort.
Aber gestatten wir Trixter noch einen abschließenden Kommentar.

 1 2