Der wöchentliche Retro Rückblick 16/2018



Donnerstag 19 April 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Wow, hier ist seit gestern der Sommer ausgebrochen - bei anderen wohl schon früher, denn anders ist es nicht zu erklären, daß die Inhalte des wöchentlichen Rückblicks so rapide seit letzter Woche abgenommen haben - aber immerhin reicht es gerade noch so aus um heute einen rauszuhauen - beginnen wir wie immer mit dem Amiga...

Aus Griechenland ist ein inoffizieller Bugfix für die AGA-Version von Gunship 2000 erschienen, welcher einen Fehler bei den Raketen bei der Disk aber auch der CD32-Version behebt. Dieser Bug macht die vom Spieler abgefeuerten Raketen im Flug und Campaign-Modus unbrauchbar - nach dem Patchen funktionieren sie aber wieder wie sie sollen. http://aminet.net/package/game/patch/gs2000AGAfix

Das war es auch schon für den Amiga, kommen wir zum Commodore 64.

Diced-64 ist die Portierung des Androidspieles Diced vom gleichen Autor. Ein simples und kleines Würfelknobelspiel, in dem der Spieler in 25 Leveln bestimmte "Augenvorgaben" vom Spielfeld horizontal/vertikal aber nicht diagonal entfernen muss. Nach dem Durchspielen erscheint ein QR-Code der zu einer Seite führt, auf der man seinen Namen für die Scoreliste eintragen kann. Kurzweil für Zwischendurch - wer gerne knobelt, schaut es sich einfach einmal an. https://jamiefuller.com/diced.php

Kommen wir zu den (ebenfalls sehr wenigen) neuesten Szenereleases:

Genießt das Wetter! Bis zum nächsten Mal... wink


Der wöchentliche Retro Rückblick 15/2018



Donnerstag 12 April 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der dieses Mal recht kurz ausfällt, da er bis auf eine Amiga-Meldung nur noch die Szenereleases vom C64 enthält. Fangen wir mit dem Amiga an.

Das Apollo-Team hat für die Vampire-Turbokarten den neuen Gold Core 2.9, sowie den SAGA-Treiber 1.3 veröffentlicht. http://wiki.apollo-accelerators.com/doku.php/start

Und schon sind wir bei den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Der wöchentliche Retro Rückblick 14/2018



Freitag 06 April 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der aufgrund der Digital Talk Erstellung diesmal einen Tag später erscheint als wie gewohnt, aber wie immer mit dem Amiga beginnt...

Auf der englischen Games Coffer-Webseite sind 5 weitere Spiele online gestellt worden: Amiga Poker (D), Fruit Machine/Crush, Hyperball, Monster Quiz (D) und The Final. http://www.gamescoffer.co.uk/

Vom "Mehrfachwerkzeug" Report+ ist Version 7.13 erschienen, welche die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, aber auch eine neue "Wrap"-Funktion im ASCII-Prozessor bietet. Benötigt wird Amiga OS 3.9 mit BoingBag 2 und 1,5 MB RAM. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Auch von MUI ist eine neue Version (5.0-2018R1) erschienen. Diese richtet sich an Amigas mit schneller CPU und Grafikkarte. Keyfiles von Version 3.8 können weitergenutzt werden. http://muidev.de/downloads/

Kommen wir zum Abschluss noch zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


Amiga: Road Avenger erschienen



Donnerstag 29 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Road Avenger (eigentlich Road Blaster) ist ein japanisches Laserdisc-Spiel, welches außerhalb des Landes unter anderem Namen erschien und für zahlreiche Systeme portiert wurde - etwa SegaCD oder Sony Playstation. Nun hat PixelGlass es für den Amiga portiert und vertreibt es kostenlos in diversen Versionen und Fassungen unter ihrem ReImagine-Label...

Doch um was geht es eigentlich? Laserdisc-Games waren damals für ihre "Grafikpracht" berühmt, da man auf dem Medium CD viel Platz für "Filme" hatte - das Gameplay selbst war meist hingegen sehr mau und bestand nur aus Geschicklichkeitstests - also entsprechend den Vorgaben auf dem Screen in eine entsprechende Richtung lenken, fertig. Genau mit sowas haben wir es auch hier zu tun. Es läuft ein interaktiver Film - ähnlich wie bei Space Ace oder Dragons Lair. Wer sich damit anfreunden kann, hat nun also endlich neues Futter gefunden! Der Spieler übernimmt die Rolle eines Rächers und düst mit seinem schicken Flitzer irgendwelchen Bösewichtern hinterher die seine Frau gekidnappt haben - weicht Hindernissen aus, rammt Gegner von der Bahn, usw..

Das Spiel kommt in 2 Versionen daher - einmal als CD-ISO und als Festplattenarchiv... von beiden Versionen gibt es zudem eigene Varianten für OCS und AGA-Amigas. Achtet aber auf die Einschränkungen bei Verwendung auf einem CD32 - nehmt dort nicht die AGA-Version.

Hier gibt es weitere Infos und die Downloads (rund 280Mb) - viel Spaß...

http://pixelglass.org/RoadAvenger


Der wöchentliche Retro Rückblick 13/2018



Donnerstag 29 März 2018 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, welcher wie üblich mit dem Amiga startet.

Das Apollo-Team hat für die Vampire-Turbokarten den neuen Gold Core 2.8, sowie den SAGA-Treiber 1.2 veröffentlicht. http://wiki.apollo-accelerators.com/doku.php/start

Im Zuge eines englischen Interviews mit Ton Roosendaal (einem Entwickler des Raytracers Blender) wurde auf der Seite zgodzinski.com der Amiga-Vorgänger Traces (inkl. Sourcecode) veröffentlicht. Eine Kurzeinweisung findet sich ebenso wie der Hinweis, daß das über 30 Jahre alte Programm nicht auf neuerer Hardware und AmigaOS-Versionen läuft oder Zicken macht. Wer´s gebrauchen kann: http://zgodzinski.com/blender-prehistory/

Das war es mit dem Amiga auch schon, kommen wir direkt zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:


BoingsWorld Episode 90



Montag 26 März 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Nach einigen Monaten Pause meldet sich das BoingsWorld-Team mit der ersten Ausgabe im neuen Jahr zurück. Episode 90 beschäftigt sich mit neuer Hard und Software und der Stimmung in der Community - daneben kommen auch wieder Ernie und Locke zu Wort.

Laufzeit: rund 91 Minuten.

http://www.boingsworld.de/


Seite 1 von 13312345...»