Der wöchentliche Retro Rückblick 30/2017



Donnerstag 21 September 2017 von Trixter Amiga, C64, VC20/C16/P4 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der diesmal auch etwas für den VC-20 zu bieten hat - starten wir wie üblich aber zunächst mit dem Amiga.

Der Multi-Emulator AmiArcadia ist in Version 24.61 erschienen. (übliche Fehlerbehebungen und Verbesserungen) http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Auch der Multi-game Character Editor wurde geupdatet. Version 10.05 bringt verbesserte Grafiken zu Bard´s Tale. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Und schon sind wir beim VC-20, wo das neue Spiel NitroWheels erschienen ist. Es benötigt keinen zusätzlichen Speicher und erinnert vom Spielprinzip an "Speeding on the A81" vom C64. Der Spieler steuert einen Rennwagen, der im unteren Bildschirmbereich nur nach links und rechts gelenkt wird, während der Bildschirm von oben nach unten scrollt. Anderen Fahrzeugen muss man ausweichen, sonst fängt das Spiel wieder von vorne an - je länger man ausweicht, desto schwerer wird es - später bewegen sich die Wagen im Zickzack und der Speed nimmt zu. http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=96466

Zum Abschluss folgen die neuesten Szenereleases vom Commodore 64:


Amiga Joker Comebackausgabe vorbestellbar



Mittwoch 20 September 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Die auf der Amiga32 erscheinenden Comebackausgabe des Amiga-Magazins Amiga Joker kann ab sofort im Onlineshop des APC&TCP vorbestellt werden. Der Preis entspricht dem regulären Preis von 5 Euro, Versand erst ca. eine Woche nach der Veranstaltung - also ab dem 6. November.

https://www.amigashop.org/product_info.php?products_id=263


C64: Assembloids Basic V2.0 erschienen



Montag 18 September 2017 von Trixter C64 keine Kommentare

Von diesem Spiel gibt es auch eine grafisch opulentere Kaufvariante - jetzt können wir es aber auch für lau in einer Basicversion genießen. In diesem Knobelspiel geht es darum, Gesichter richtig zusammenzusetzen - und zwar in 4 verschiedenen Fenstern, die oben, rechts, unten und links angebracht sind - in der Mitte erscheint ein Teil des Gesichtes, welches nun richtig verteilt werden soll.

So gibt es derer auch 4 Parts - zwei oben und unten (jeweils linke und rechte Gesichtshälfte) und diese erscheinen zudem in unterschiedlichen Farben. Jetzt packen wir ein Teil in ein freies Fenster und schauen uns das nächste an - hat es eine andere Farbe, packen wir es in ein neues Fenster. Würde es farblich passen, müssen wir darauf achten, daß wir nicht schon ein vorhandenes Teil mit einem gleichen ersetzen - denn das würde den Verlust eines Lebens bedeuten. Ist das Gesicht komplett, gibt es Punkte und das Feld wird wieder frei. Klingt erstmal ein wenig kompliziert, ist aber super einfach und auch super logisch - und macht vor allen Dingen sehr viel Spaß, vor allem, wenn es später hektischer wird.

Ein Zeitlimit für jedes Teil ist vorhanden, man kann das Spiel per Feuerknopf pausieren, etliche Dinge einstellen (auch unendlich viele Leben) und die Highscore ist speicherbar. Leider gibt es keine Musik und die Steuerung im Menü (nicht die im Spiel) reagiert entweder etwas träge oder ist buggy - man muß schon mitunter mehrfach auf den Feuerknopf drücken, bis das Spiel bei einem ausgewählten Eintrag reagiert - aber naja, das ist Jammern auf höchsten Niveau, da es dem Gameplay ansich keinen Abbruch macht...

Knobelfreaks sollten mal ein Auge auf dieses Spiel werfen!

http://csdb.dk/release/?id=158925


Amiga: Aktuelle Virenwarnung Aminet



Montag 18 September 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Folgende Software ist mit Viren verseucht und sollte von euch gelöscht werden, solltet ihr diese aus dem Aminet heruntergeladen haben - ein Virenscan des kompletten Systems kann in diesem Fall auch nicht schaden!

  • game/actio/MotherLode.adz
  • disk/bakup/PDCopy30.lha
  • util/pack/BytekillerPro10.lha

http://wiki.aminet.net/Virus_warning_October_9,_2016


BoingsWorld Episode 87



Montag 18 September 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom Podcast roundabout Amiga BoingsWorld ist Episode 87 erschienen. Der Schwerpunkt der Ausgabe liegt beim "Sommerloch", weshalb die Macher über die momentane Situation diskutieren. Dafür gibt es diesmal etwas zu gewinnen, nämlich 2 Eintrittskarten für die Amiga32 nächsten Monat - ihr erfahrt alle weiteren Infos zur Verlosung auf der BoingsWorld-Startseite...

Laufzeit des Podcast: rund 68 Minuten.

http://www.boingsworld.de/


Der wöchentliche Retro Rückblick 29/2017



Donnerstag 14 September 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Auch diesmal starten wir mit dem Amiga.

Von A/NES, dem besten Nintendo Entertainment System Emulator für den Amiga ist Version 1.19 erschienen. Benötigt wird ein Amiga mit mind. 020er CPU und ein paar MB- Fastram. http://nes.goondocks.se/anes.php

Von den beiden Amigan Software-Spielen CodeWar (V1.65) und Africa (V1.45) sind neue Versionen erschienen und beheben Fehlerhttp://amigan.1emu.net/releases/#others

Amiga-News wollte vom Netsurf-Programmierer erfahren, warum es von seinem Internetbrowser nur noch eine Version für Grafikkarten, aber keine mehr für AGA gibt und erhielt daraufhin eine ebenbürtige AGA-Version retour. Ob es sich lohnt, diese selber anzutesten erfahrt ihr im Artikel unter http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-09-00016-DE.html

Amiga-News zum Zweiten - es wird sich wieder um die "Amiga"-Markenrechte gezankt. Neben Hyperion Entertainment und Cloanto sind jetzt zwei weitere Mitstreiter auf der Bildfläche erschienen - um wen es sich dabei handelt, lest ihr im Artikel unter http://amiga-news.de/de/news/AN-2017-09-00019-DE.html

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szene-Releases vom Commodore 64:


Seite 1 von 11612345...»