BoingsWorld Episode 79



Freitag 26 August 2016 von Trixter Amiga keine Kommentare

Vom Podcast roundabout Amiga BoingsWorld ist diesmal früher als gewohnt, eine neue Ausgabe erschienen - Episode 79. Dies ist mit der zeitnahen Berichterstattung der Gamescom 2016 begründet und wird auch der Themenschwerpunkt dieser Ausgabe sein. Daneben gibt es noch ein Telefoninterview mit Michael St. Neitzel (Amigatec) auf die Ohren...

Erwartet eine recht interessante und mit fast 100 Minuten Laufzeit, auch eine recht umfangreiche Episode!

http://www.boingsworld.de/


Der wöchentliche Retro Rückblick 27/2016



Donnerstag 25 August 2016 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Kurz und knapp ist er diesmal ausgefallen - der wöchentliche Retro-Rückblick, aber immerhin gibt es einen für diese Woche. Legen wir wie immer mit dem Amiga los...

Die AmiCloud verläßt den BETA-Status und der neue Client 1.1 kann für zahlreiche Systeme heruntergeladen werden - auch für klassische Amigas. Wer´s braucht, soll´s nutzen - aber ab dieser Stelle steigen wir mit der Berichterstattung zu diesem kostenpflichtigen Dienst aus, dessen Entwicklung wir ja seit Anbeginn mitverfolgten - es sei denn, es tut sich etwas, worüber es sich zu berichten lohnt - nur nehmen wir jetzt nicht jedes neue Update mit. https://www.aeros-os.org/styled-14/index.html

Von AmiArcadia (Emulator für Signetics basierten Maschinen) ist die neue Version 24.41 erschienen - und bringt für Amiganer nur die üblichen "Verbesserungen und Bugfix". http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Und schon kommen wir zum Commodore 64 mit den neuesten Szene-Releases:


Amiga: Giana Sisters Special Edition erschienen



Dienstag 23 August 2016 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei Reimagine Games ist The great Giana Sisters Special Edition (S.E.) erschienen - an dem earok schon seit einiger Zeit werkelte, worüber wir immer mal in unserem Retro-Rückblick berichtet haben.

 

Bei Giana Sisters S.E. handelt es um einen Hack des original Spieles, in dem einige Dinge ausgetauscht (Palette, Sprites, Sound) und gegen jene aus der Nintendo DS Version ersetzt wurden. Auch das Intro vom DS hat es (auf einzelner Disk) vor das Spiel geschafft. Am Gameplay selber hat sich natürlich nichts verändert - es sieht alles nur ein wenig moderner aufpoliert aus.

Angeboten wird das Spiel kostenlos als Diskettenimages, Festplattenversion (WHDLoad) und als CD32 ISO-Image - ist auf allen Amigas lauffähig (Disk, die WHDLoadversion benötigt Kick 2.0x) und erkennt automatisch worauf es läuft - zB. werden unter AGA mehr Farben angezeigt (Intro) oder bei weniger als 1Mb RAM selbiges übersprungen - das Spiel selbst hingegen läuft überall.

Na dann mal los... wagt ruhig mal wieder ein Spielchen...

http://pixelglass.org/GianaSistersSE


C64: Shotgun erschienen



Dienstag 23 August 2016 von Trixter C64 keine Kommentare

Dr. Wuro Industries veröffentlicht Shotgun - 4 Player Deathmatch.


Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Multiplayerspiel, welches zwingend mit weiteren Mitspielern (bis zu 4 via Adapter) gespielt werden muss - einen CPU-Gegner, bzw. Solomodus gibt es nicht.

Die "Arenen" sind exakt einen Bildschirm groß, Waffen werden zufällig darin verteilt - man hat also Anfangs keine Waffe - die muss man erst aufsammeln und dann "hält" diese auch nur für ein paar Schuss - danach muss man schauen, daß man eine neue Waffe findet, ect. pp.

Die Grafik ist schlicht gehalten, aber ausreichend und erinnert an Spiele von der TMF - nette Musik ist auch vorhanden und das Gameplay sicher ideal um sich mit Freunden zu messen oder für Partys - ich muss nur leider passen, da ich auf die Schnelle keinen weiteren Mitspieler organisieren konnte, daher kann ich zum Spielspaß an dieser Stelle nichts sagen.

Was ebenfalls auf den Spuren der TMF wandelt ist das Verbreitungskonzept - das Spiel kann kostenlos als Einzelfile (PRG) oder Diskettenimage von der Homepage gezogen werden, aber auch käuflich in einer physischen Version mit echtem Datenträger, Anleitung, Box, Überraschungen und Verpackung. (17 Euro plus 3 für Versand)

http://shotgun.drwuro.com/


Amiga: Super Robin erschienen



Montag 22 August 2016 von Trixter Amiga keine Kommentare

Ich hab´s doch gewußt... daß irgendein Totalversager auf mich wartet um mir meine Laune nach dem Urlaub zu versauen - und genau so ist es auch gekommen... und zwar in Form von Super Robin!

Sehen die Screenshots noch nach einem netten Superfrog-Klon aus, wird die Freude spätestens dann getrübt, wenn die dicke Kullereule zum Sprung ansetzt um irgendwelche Früchte aus dem Level zu klauben - denn von der ganzen Eule scheint nur die rechte Schulter als "Sprite" gewertet zu werden - etwa einen Pixel groß - das macht präzise Sprünge nach dem Obst schon zur Tortour und fühlt sich irgendwie falsch an, da man immer ein Stück nach links versetzt springen muss um "mittiges" zu treffen. Das ist das Eine, das Andere sind die Sprünge über Hindernisse - wer meint, aus dem Stand schon in irgendeine Richtung laufen und dann springen zu können, irrt - nein, es handelt sich dabei nicht um eines dieser Spiele, die nur Standsprünge zulassen (also erst springen, dann lenken) - das geht aus der laufenden Bewegung schon heraus - aber die Umsetzung des Sprunges ist verzögert und so landet man schon im Graben, ohne daß der Geier überhaupt zum Sprung angesetzt hat. (also sind doch mal wieder Standsprünge angesagt um überhaupt eine Chance zu haben)

Das absolute No-Go kommt aber am Ende des Levels - obwohl man scheinbar alle Früchte eingesammelt und jeden Block angetitscht hat, bis der Buchstabe verschwindet - bleibt der Levelausgang einfach dicht. Keine Ahnung, was man da noch machen soll - den einzigen Gegner bekommt man auch nicht platt - von daher vermute ich mal, daß irgendwo irgendwas wichtiges versteckt wurde - evtl. irgendein unsichtbarer Block - aber ich denke nicht daran, das ganze Level mit dem rechtslastigen Kopf abzutitschen und abzusuchen. Das Ding ist in seiner jetzigen Form einfach nur großer Mist, sorry... da ändert auch die nette Grafik und der Musiktrack nichts dran.

Mit irgendeinem Spiel-Klick-Baukasten zusammengeklöppelt, mies zu steuern und frustrierend. Hm... irgendwie gehen bei mir auch noch die Alarmglocken an, denn der Macher ist kein geringerer als amigapd... hatte der nicht schon mal so komische Spiele im Angebot? Irgendwas klingelt da...

Wer´s nicht lassen kann - im Archiv gibt es neben der regulären Version auch eine Cheatversion (Seite tiefer scrollen!) und eine für das CD32 (Gnade!). Hier der engl. Thread auf EAB: http://eab.abime.net/showthread.php?t=83756


Seite 1 von 10312345...»

AMIGASPIELE GESUCHT!